Berichte

Kalifornischer Stierkopfhai

  • Biologischer Steckbrief :

    Wissenschaftlicher Name :

    Heterodontus francisci

    Familie :

    Stierkopfhai (Heterodontidae)

    Verbreitung :

    Ostpazifik von Kalifornien bis Peru

    Lebensraum :

    Felsküsten und Kelpwälder in Tiefen bis 50 m

    Größe :

    Bis 1,2 m Länge

    Ernährung :

    Seeanemonen , Krebse , Schnecken , Stachelhäuter , größere Exemplare fressen auch kleine Fische

     

     

    Die Familie der Stierkopfhaie umfasst acht Arten , wobei sich ihre Bezeichnung von den markanten Überaugenwülsten , die einen regelrechten Kamm bilden können , herleitet . Der große Kopf verfügt nur über eine kurze Schnauze . Die Mitglieder der Familie sind durch ein merkwürdig geformtes Maul , das sich vor den Augen befindet , sowie ringförmige Furchen um die Nasenöffnung gekennzeichnet . Weiterhin haben sie scharfe Dornen vor den beiden Rückenflossen , die eine wirksamen Schutz vor größeren Fressfeinden , wie zum Beispiel anderen Haiarten , repräsentieren , da sie beim Verschlingen zu Verletzungen führen können . Der wissenschaftliche Name der Familie Heterodontidae bezieht sich auf die unterschiedlich geformten Zähne . Neben spitzen Zähnen im vorderen Bereiche der Kiefer , verfügen insbesondere erwachsene Exemplare im hinteren Teil auch über kräftige flachen Zähne , mit denen sie hartschalige Beutetiere knacken können. Die Form der Pupillen bei Stierkopfhai erinnert an die Katzen . Der Kalifornische Stierkopfhai hat einen braunen bis sandfarbenen Körper , der mit dunklen Punkten gezeichnet ist . Stierkopfhaie haben eine bodenorientiert sowie überwiegend dämmerungs- und nachtaktive Lebensweise . Tagsüber bleiben sie in Höhlen oder zwischen Kelpwurzeln . Sie schwimmen selten im freien Wasser herum , sonder kriechen meist mithilfe ihrer kräftigen Brustflossen über den Meeresgrund . Erwachsene Exemplare grenzen ihr Revier ab . Im Winter bleiben sie in den Tieferen Bereichen . 

     

    Ich freue mich auf eure Kommentare 

    Liebe Grüße Seestern99                                                     

Kommentare

2 Kommentare
  • LSternus
    LSternus Danke für den Steckbrief,
    ich dachte Stierkopfhai, wäre ein anderer Name für Bullenhai.
    Naja, irren ist menschlich.
    21. April 2012
  • LOVEYourPet
    LOVEYourPet Irre ich mich, oder sieht der Fisch ähnlich wie ein Katzenhai?
    Toller Steckbrief! Ich glaub nicht, dass viele den Stierkopfhai kennen. :)
    18. Mai 2012