Berichte

Sharkwater- Wenn Haie sterben- FILMTIPP

  • „ Seit dem ich denken kann, fühle ich mich zu Haien hingezogen. Sie sind die faszinierendsten und geheimnisvollsten Tiere auf Erden. Ich dachte, wenn ich mehr über sie erfahre, lerne ich etwas über das Leben, über das Gleichgewicht in Ozeanen und wie man auf der Erde überleben kann, warum wir ausgerechnet ohne das Tier, das wir am meisten und fürchten nicht leben können.“ (Rob Stewart)
     

    Der Film „Sharkwater- Wenn Haie sterben“ handelt von den vermeidlichen Feinden des Menschen, den Haien, und deren dadurch ausgelösten Schicksale. Rob Stewart ist Fotograf, Taucher und Hai-Fan. Er erzählt über das kontinuierliche Abschlachten der Haie und den immer kleiner werdenden sicheren Lebensräumen dieser Geschöpfe. Diese Wesen sind der Fischerindustrie vollkommen ausgesetzt, denn ihre Flossen sind nicht nur Delikatesse, Beilagen in Suppen und ein Symbol von Wohlstand, sondern auch ein milliardenschweres Geschäft. Doch dass durch das Töten dieser „Kampfmaschinen“ eine Kettenreaktion ausgelöst wird, wollen die meisten nicht wissen. Denn es bricht schon jetzt das Ökosystem des Ozeans zusammen, da der Bestand des Hais, das oberste Glied der Nahrungskette, sich bereits um 90% vermindert hat und somit ein Umbruch zu erwarten ist. Denn der Ozean produziert Sauerstoff. Diese Produktion wird indirekt von den Haien kontrolliert, die durch das Fressen von kleineren Fischen den Sauerstoffgehalt der Meere regulieren und kontrollieren. Denn wenn die Haie als Glied wegfallen, können sich die Populationen von kleineren Fischen vergrößern. Diese brauchen wiederum mehr zu fressen und essen den wertvollen Phytoplankton, der sehr wichtig für die Sauerstoffbildung und damit auch sehr wichtig für uns ist. Wenn wir also nicht das Abschlachten der Haie vor der Küste von Costa Rica oder vor den Galapagos- Inseln stoppen, könnte das fatale Folgen für uns haben.
     

    Ich kann diesen Film wärmstens empfehlen, weil dieser Film nicht nur die Angst vor den bösen Haien nimmt und aufklärt über diese millionen Jahre alten Tiere, sondern weil den Zuschauer in eine für ihn nicht erschlossene Welt bringt. Dieser Film setzt die Kriminalität der Menschen und die Naturzerstörung besonders gut ins Licht.
     

    Quelle: Sharkwater- Wenn Haie sterben

Kommentare

6 Kommentare
  • abcd
    abcd Wo finde ich den Film?
    4. April 2012
  • FelicitasMaria
    FelicitasMaria @Vogelfan:
    entweder du kaufst ihn dir bei amazon (würde ich dir empfehlen, weil das erstens schnell geht und bequem is): Kostenpunkt 12,99? (aber das lohnt sich) mehr
    5. April 2012
  • FelicitasMaria
    FelicitasMaria und für alle, die von Haien und von dem film nicht genug kriegen können: besucht mal meine gruppe "Sharkwater- wenn Haie sterben". Da könnt ihr nochmehr von den Haien und ihrem Schicksal erfahren...Danke...xD
    5. April 2012
  • LSternus
    LSternus Ich freu mich dass ich nicht der einzige bin der den Film gesehen hat :)
    Auch zu empfehlen ist "Hannes Jeanicke - Im Eisatz für Haie".
    Beide Filme sind großartig und beide stellen die Shark-Finn-Mafia in den Mittelpunkt.
    5. April 2012