Berichte

Massentierhaltung -Was tun ?

  • Täglich werden in Deutschland ca. 1 Millionen Hühner, 150.000 Schweine und 10.000 Rinder unter schlimmsten Umständen geschlachtet.
    Die Tiere sind nur noch Waren die so billig wie möglich verarbeitet werden sollen um der stätig steigenden Nachfrage nach billigem Fleisch standzuhalten.

    Doch wie können wir helfen, was können wir tun um das Leiden der Tiere zu verringern ?
    Ich verzichte selbst seit einigen Jahren auf den Verzehr von Fleisch allerdings habe ich trotzdem das Gefühl nichts für die Tiere zu tun. Am liebsten würde ich natürlich in so eine Massentierhaltungs- "Farm" einbrechen und die Schweine, Rinder und Hühner befreien doch als 15-jährige ohne jegliche Erfahrung im gewaltsamen Einsteigen in ein überwachtes Gebäude dürfte sich das als schwer erweisen. Trotzdem will man irgendetwas tun, auch wenn es nur ein Stück weit hilft.

    Nur was ? 

     

Kommentare

6 Kommentare
  • Edwina-I.
    Edwina-I. Danke für die Tipps :)) Also andere auf die Realität aufmerksam zu machen versuche ich seit ich selbst realisiert hab wie grausam die Fleischindustrie eigentlich ist, auch wenn ich da oft merke das es den meisten eigentlich total egal ist, haupt...  mehr
    31. März 2012
  • Edwina-I.
    Edwina-I. Ich glaube nicht das die Fleischindustrie da etwas ändern wird schließlich soll immer mehr Fleisch immer billiger werden und da jetzt auch asiatische Länder, wie China mehr Fleisch konsumieren wächst die Nachfrage immer mehr. Letztend...  mehr
    31. März 2012
  • laura-therese
    laura-therese Ich kann Maddy nur zustimmen und außerdem finde ich, sollte man bei Eiern, Milch, Fleisch beim Bioladen einkaufen. Auch wenn es etwas teurer ist. Aber nur dort kann man sich sicher sein, dass die Hühner und Kühe ein schönes, artgerech...  mehr
    1. April 2012
  • CaroLin96
    CaroLin96 hei erstmal.(: ich bin ebenfalls Vegetarierin & kann das Leiden der Tiere nicht mit ansehen. ich finde es so schrecklich wie alle Nutztiere leben müssen. Eig kann ich das Wort Leben weglassen, denn wie die Nutztiere gehalten werden ist kein artge...  mehr
    10. April 2012