Berichte

Warum? Fliegen Insekten Nachts immer zum Licht

  •  Sicher habt ihr Abends oder Nachts schon gesehen, dass an der Straßenlaterne viele Insekten im Kreis fliegen. Nur warum machen Insekten das?

    In der freien Natur gibt es kein künstliches Licht wie die Straßenlaterne. Deshalb fliegen sie Nachts immer zum einzigen Licht, den Mond. Indem sie immer den gleichen Winkel zum Mond halten, fliegen sie geradeaus. Diese Technik funktioniert aber nur da der Mond sher weit Weg ist und Insekten denken, dass der Mond immer an der gleichen Stelle steht. So fliegt es nun immer geradeaus zum Mond, doch wenn dan auf einmal eine Laterne auftaucht ist diese dan der hellste Punkt aus Sicht der Insekten. Also orientiert sich nun an der Laterne. Dadurch werden sie von ihrer Flugbahn abgelenkt und versuchen einen Winkel zur Laterne zu halten. Nun umkreist das Insekt die Laterne bis es irgendwann in die Laterne reinfliegt.

    Also: Insekten fliegen Nachts immer zum Licht weil sie sich daran orientieren und wenn eine Laterne kommt das, dass hellste Licht aus Sicht der Mücke ist.

     

     

Kommentare

7 Kommentare
  • Leon0220
    Leon0220 @Carina Tagsüber ist der Winkel zu Sonne soweit weg, dass sie nur kreuz und quer in Richtung Sonne fliegen können. Und da Tagsüber ja keine Strassenlaternen leuchten, fliegen sie immer in Richtung Sonne :) Genauso wäre es in der Nacht,...  mehr
    30. März 2012
  • Gluehwuermchen
    Gluehwuermchen Also - ich wusste es ;-) !
    30. März 2012
  • Lena97
    Lena97 Ich wusste das auch schon, ich hab ja früher immer fleißig "Wissen macht Ah!" geguckt. :D
    Ich finde es aber trotzdem total spannend, wie viele verschiedene Lebensweisen es in der Tier- und Planzenwelt gibt.
    Was mich noch interessieren...  mehr
    30. März 2012
  • MaRyLoU
    MaRyLoU Hm - also ich wusste das bis jtz noch nicht :) danke für die Info. Also beeinflussen wir selbst mit unserem Licht die Tiere...schon komisch
    31. März 2012