Berichte

Earth Hour - zum ersten mal auch in Wangen im Allgäu!

  •  

    Über hundert Städte haben sich bereits für Earth Hour 2012 registriert - und eine davon ist dieses Jahr zum ersten Mal die Kleinstadt Wangen. Wie es dazu kam, wollte ich euch mal erzählen, auch als Motivation für alle, die auch in einer kleineren Stadt wohnen :-) .

    Alles fing damit an, dass meine Freundin und ich unseren Chemielehrer, der auch im städtischen Gemeinderat Mitglied bei der "GOL" (Grün-offene Liste) ist, fragten ob generell "Earth Hour" in Wangen möglich sei. Dieser war sofort begeistert von der Aktion und versprach, die Idee auch an seine Fraktionsmitglieder und an den Oberbürgermeister weiter zuleiten. Auch wir schickten eine E-Mail an unseren "OB".

    Lange Rede, kurzer Sinn: 2 Wochen später war der Punkt "Earth Hour" auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung, am darauffolgenden Tag war Wangen offiziell auf der WWF-Earth Hour-Seite eingetragen. Die Gebäude, die auf jeden Fall für eine Stunde nicht mehr beleuchtet werden, sind: das Frauentor beim Rathaus & das Martinstor. Juhuuu, geschafft!

     

    Nächster Schritt am Mittwoch "Pressetermin": Meine Freundin und ich sollten der örtlichen Zeitung mehr über die Aktion und unser Vorhaben erzählen, damit die Teilnahme Wangens und generell Earth Hour im 27.000-Seelen-Städtchen publik gemacht werden kann.

    Zwar hatten wir uns schon zuvor eine Kerzenaktion überlegt, da wir aber erst letzten Dienstag (27.03!) das offizielle "Go" bekamen, wird jetzt gerade alles ziemlich hektisch. Deshalb meine Frage an alle, die auch eine Aktion in ihrer Stadt durchführen:

    Was macht ihr (außer vielleicht Kerzen) während der Stunde, damit den Leuten, die kommen, nicht langweilig wird?

    Ich würde mich rießig über Antworten freuen!

    Also dann: Wer am Samstag gerade in der Nähe von Wangen ist: Kommt um halb neun auf den Marktplatz! Sonst an alle: Viel Spaß am Samstag!!!!

Kommentare

5 Kommentare
  • Peet
    Peet Sehr sehr geil! Earth Hour wird richtig stark! ;)
    29. März 2012
  • Sarah25
    Sarah25 Super, dass ihr es geschafft habt! Das freut mich sehr :)
    Also wir in Schleswig-Holstein machen noch etwas interaktives...
    zum Beispiel Schätzfragen beantworten ( Wie viel Prozent der Treibhausgase entstehen durch Tierzucht?) oder ihr macht einen Fra...  mehr
    29. März 2012
  • Gaelithil
    Gaelithil Viel Spaß wünsche ich euch :)
    Klasse, dass ihr auch was macht!!
    30. März 2012
  • SmileForNature
    SmileForNature Vielen vielen Dank für eure Ideen! Wir werden mal schauen, was sich noch machen lässt! :-)
    30. März 2012