Berichte

Praktikum auf dem Bio-Erlebnis-Bauerhof

  • Wieder ein Tipp für alle, die Praktika suchen: Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. sucht von Mai bis Juni 2012 (2 Monate) eine Praktikantin oder einen Praktikanten für die Unterstützung der Organisation und Durchführung des Bio-Erlebnis-Bauernhofes.

    Die FÖL ist die verbandsübergreifende Interessensvertretung der Bio-Branche in Berlin-Brandenburg und setzt sich seit mittlerweile 12 Jahren für mehr Bio in Stadt und Land ein. Um für den Ökolandbau und die attraktiven land- und naturtouristischen Ziele Brandenburgs zu werben, veranstaltet der gemeinnützige Verein im Rahmen des FEZ-Festes zum Internationalen Kindertag den Bio-Erlebnis-Bauernhof.

    Vom 01. bis zum 03. Juni 2012 kommt dafür der Bio-Bauernhof in das Freizeit- und Erholungszentrum (FEZ) Berlin, damit die Großstadtpflanzen jeden Alters ganz spielerisch den ökologischen Landbau, die Herkunft und Verarbeitung von Bio-Produkten sowie das Leben auf dem Lande kennenlernen. So gibt es eine Strohhüpfburg, einen Kartoffelacker, eine Kinderbäckerei und viele weitere ländliche Spiele und Mitmachaktionen.

    Das wäre Dein Aufgabenbereich:
    - Unterstützung der Veranstaltungsorganisation
    - Akquise der Teilnehmer
    - Planung der verschiedenen ländlichen Spielstationen
    - Mitarbeit bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Die Praktikantin / der Praktikant sollte bio-affin, aufgeschlossen und kontaktfreudig sein, Spaß am Organisieren haben und auch mit anpacken können. Angesprochen sind besonders Studierende der Studiengänge Ökolandbau und Vermarktung, Öko-Agrarmanagement, Oecotrophologie oder ähnliche Fachbereiche. Das Praktikum umfasst eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden, im Zeitfenster der Veranstaltung wird Flexibilität vorausgesetzt.

    Das kannst du erwarten:
    - Erfahrungen bei der Veranstaltungsorganisation und der Arbeit bei einem regionalem
    Dachverband
    - einen umfassenden Überblick zur Bio-Branche in der Metropolenregion
    - ein kleines und sympathisches Team sowie eine nette Arbeitsatmosphäre
    - eine Aufwandsentschädigung

    Projektleiterin Julia Lesmeister freut sich über deine vollständige und aussagekräftige E-Mail-Bewerbung. Die Bewerbungsfrist endet am 30. März 2012.

    Foto © Neil Domingues / WWF

Kommentare

4 Kommentare
  • Laurii
    Laurii Schade, hört sich, finde ich, gut und lustig an :D Hätte echt Lust gehabt, das mal auszuprobieren / mitzumachen. Aber nein da ist ja noch die Schule :/
    19. März 2012
  • Gravena
    Gravena Hört sich wunderbar an- noch wunderbarer wäre es,wenn Schüler das auch machen könnten :).
    Fände es echt mal richtig nice wenn ihr auch Schülerjobs vorstellen würdet
    19. März 2012
  • Marcel
    Marcel @Annika: Ja, ich weiß, das würde ich total gerne. Leider gibt es sehr wenig für diese Altersgruppen. Wir halten aber immer die Augen auf und posten es hier, wenn wir etwas für Schüler entdecken - fest versprochen!
    19. März 2012
  • Marcel
    Marcel Eine wichtige Info, die mir Julia Lesmeister gerade für alle geschickt hat, die noch Schüler sind: Das Team sucht auch immer Helfer, die an den Veranstaltungstagstagen (in diesem Fall 1-3. Juni) oder an einem davon direkt auf dem Fest mit helfen...  mehr
    20. März 2012