Berichte

Revolution im Papierrecycling?

  • Britische Forscher haben eine Möglichkeit gefunden, den Toner verdampfen zu lassen und somit das Papier wiederverwerten zu können. So lasse sich 50-80% CO2 einsparen.

    http://www.golem.de/news/laserdrucker-britische-forscher-entdrucken-papi...

    Wie wir ja wissen, hat Recyclingpapier kein hohes Ansehen, obwohl die Qualität und der Farbton enorm verbessert wurden. Ist das "Entdrucken" nicht die Lösung des ganzen Problems? Meiner Meinung nach, sollten wir nachhelfen, diese Technik zu verbreiten. Wir könnten die Entscheidungsträger anschreiben oder sonst irgendwie die Entwicklung beschleunigen. Stellt euch mal vor, wie effektiv man damit die Urwälder und das Klima schützen würde.

Kommentare

4 Kommentare
  • Peet
    Peet Krass! :) Finde ich sehr gut. Danke für die Info. Ich hoffe das wird in der Industrie irgendwie wahrgenommen. Aber so lange es sich nicht rechnet, weil die Nachfrage nach Recyclingpapier nicht da ist, wird diese Technologie erst einmal in der Schubla...  mehr
    19. März 2012
  • MJ1499
    MJ1499 @Peet: Das Papier wäre ja kein Recyclingpapier, sondern gesäubertes Papier. Das Problem was ich sehe ist einfach: Blätter zerknicken im Müll und im täglichen Gebrauch. Dementsprechend kann man viele nicht noch einmal für die ...  mehr
    20. März 2012
  • Jonpackroff
    Jonpackroff Die Idee klingt wirklich gut, natürlich müsste das ganze günstig sein, denn keiner zahlt gerne viel Geld für Papier.
    Vielen Dank für deinen Artikel, aber kannst du noch einmal den ganzen Link posten?
    22. März 2012
  • Ossi