Berichte

Urlaub und Naturschutz? All inclusive!

  • Der WWF startet ein Projekt für naturverträglichen Tourismus in Deutschland. Mit dem Ziel, das Urlaub-machen in Deutschland naturverträglicher und nachhaltiger zu machen, hat der WWF gemeinsam mit Anbietern aus der Tourismuswirtschaft das Projekt "Biodiversität all inclusive" ins Leben gerufen. Es geht darum, den Menschen die Möglichkeit zu geben, nach wie vor entspannt Urlaub machen zu können, dabei aber die Biologische Vielfalt zu schonen und somit zu schützen. Das Projekt wird durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert.

    "Tourismus und Naturschutz müssen keine Gegensätze sein", sagt Martina Kohl, Projektleiterin und Tourismusexpertin beim WWF. Oft verbindet man mit Touristen riesige Gruppen lärmender und unsensibler Horden, die überall ihren Müll hinterlassen und für jeden Kilometer das Auto nehmen. Das muss aber nicht sein - der Tourismus kann auch den Schutz der Biodiversität entlang seiner gesamten Vertriebskette berücksichtigen!

    Der Effekt kann sogar komplett umgedreht werden: Eine intakte Natur, seltene und charismatische Wildtiere sind sogar ein schwerer Pluspunkt für die Attrtaktivität eines Urlaubortes. "Wer Deutschlands Wildnis und Artenvielfalt behutsam erlebbar macht, steigert die Wertschätzung für die Natur. Touristische Angebote wie Wolfslehrpfade, Wanderwege auf den Spuren von Luchs und Bär können dazu einen Beitrag leisten", erklärt Martina.

    Frage an euch: Habt ihr auch schon Urlaub in Deutschland gemacht? Und wenn ja, wie fandet ihr das? Was haltet ihr von dem Tourismuskonzept des WWF?

    Kleiner Tipp: Bei einem der nächsten "Tipps der Woche" wird euch die WWF Jugend Redaktion eine geniale Art des Urlaub machens in Deutschland vorstellen... Übernachten in Baumwipfeln... Mehr dazu an einem der nächsten Freitage.

Kommentare

8 Kommentare
  • RebekkaH
    RebekkaH Den Bodensee mag ich auch. In Deutschland hab ich schon oft Urlaub gemacht, auch in der Mecklenburger Seenplatte, Ostsee, etc.
    Dieses Konzept find ich gut, gerade erst letzens hab ich mich gefragt, ob es so was gibt (:
    22. Februar 2012
  • MarcelB
    MarcelB Ich denke, dass es noch lange dauern wird bis dieses Vorurteil von Frau Kohl beschrieben "Tourismus und Naturschutz müssen keine Gegensätze sein" abgebaut ist. Aber es ist wirklich ein Projekt, worum es sich zu kämpfen lohnt. Er w...  mehr
    22. Februar 2012
  • Jutta
    Jutta Ich finde es auch gut, dass der WWF nun dieses Projekt startet. Andere Naturschutzverbände bieten auch schon Naturreisen in Deutschland an. Ich denke auch, dass sich Tourismus mit Naturschutz gut kombinieren lässt und zur Wertschätzung der ...  mehr
    22. Februar 2012
  • Babbuina
    Babbuina Ich freu mich schon richtig auf den nächsten Tipp der Woche. :-)
    Eine Freundin und ich planen schon unseren gemeinsamen Urlaub, aber wir sind beide nicht volljährig, gehen noch zur Schule, also es darf nicht zu teuer sein und brauchen einfach ma...  mehr
    22. Februar 2012