Berichte

Mainz 05

  •  Was hatFußball mit Umweltschutz zu tun? Auf jedenfall viel wenn man bedenkt wie viel Srom die einzelnen Vereine verbrauchen. Den Anstoß gab der Ökostromanbieter “ Entega “ , der auch Sonsor des Vereins ist. Das Ziel der Partnerschaft war , dass der Verein weniger CO2 ausstößt. Als Erstes ließ der Verein einen CO2-Fußabdruck von sich machen. Danach entwickelte der Verein eine Strategie. Das Vermeiden von CO2, vermeiden von Emissionen und der Ausgleich. Der Verein sparte Strom wo er nur konnte z.B. mit Solarzellen.So sparte der Verein mehr als die Hälfte des eigentlichen Stromverbrauchs. Für Fans soll es Fanzüge geben und nicht mehr Buse. Außerdem unterstüzt Mainz 05 ein Aufforstungsprojekt in Kanada. 2009 wurden Dank des Vereins 300 hektar wiederhergestellt und 2001 kamen nochmal weitere 150 hektar dazu : ) Wenn bloß jeder Fußballverein so wäre, könnte man auf jedenfall etwas bewegen

Kommentare

5 Kommentare
  • MJ1499
    MJ1499 Danke schön für die Infos, ich hätte es mir noch etwas ausführlicher und mit Quellen gewünscht :) HANNOVER!
    17. Februar 2012
  • WolfGirl
    WolfGirl Schöner Bericht! Allerdings hoffe ich, dass andere Vereine bald dem Beispiel der Mainzer folgen. Ich bin zwar kein Mainz Fan ( Deutscher Meister wird nur der BVB, nur der BVB, Deutscher Meister wird nur der BVB, nur der BVB...) Ich bewundere die Main...  mehr
    18. Februar 2012
  • MarcelB
    MarcelB Ja, hier auf dieser Rangliste (http://www.wwf-jugend.de/leben/energie-sparen/der-oeko-check-wie-viel-umweltschu...  mehr
    18. Februar 2012
  • Peet
    Peet @Marcelb: Die Rangliste ist aber grob gesagt ziemlich bescheuert und kaum als Anhaltspunkt zu nehmen. PR-Gag, sonst nichts...
    19. Februar 2012