Berichte

Die WWF Jugend in Aktion! - So geht's!

  • Liebe Community! :o)

    Die WWF Jugend Community will der beste Ort für Jugendliche werden, an dem man
    aktiv und engagiert Gedanken austauschen und gemeinsam Aktionen gestalten kann. Das
    Euch vor allem letzteres am Herzen liegt, habt Ihr uns in der großen Umfrage gezeigt.

    Als Ergebnis haben wir die regionalen Bundeslandgruppen verbessert. Auch in Zukunft
    sollen sie einen hohen Stellenwert in der Community genießen, denn von hier aus kann
    jeder Einzelne von Euch Aktionen gestalten, planen und umsetzen.

    Der erste Schritt ist also getan. Nun folgt der zweite! Damit Ihr künftig genau wisst, wie ein WWF Jugend Treffen zu planen ist, haben wir für Euch eine kleine Zusammenfassung erstellt, die Euch einen prima Überblick über die Organisation verleiht und die wichtigsten Fragen beantwortet. Sollte dennoch einiges ungeklärt bleiben, könnt Ihr euch selbstverständlich an Marcel und/oder mich wenden! ;o)

    Lange Rede, kurzer Sinn. Die Anleitung zu den weltbesten WWF Jugend Treffen findet Ihr in Zukunft genau hier!

    ***********************************

    Ihr habt auch gleich die Möglichkeit, Eure Organisationskunst zu beweisen! ;o) Am 31.März 2012 steht die Earth Hour an. Einige der Bundeslandgruppen sind schon fleißig am Planen und Tüfteln. Das ist echt super! Immerhin haben wir fünf WWF Jugend Flaggen zu vergeben! ;o)

     

     

    Damit Ihr für die Organisation der Earth Hour nichts vergesst, hier nochmal die wichtigsten Schritte!

    1. Die Planung zur Earth Hour in Eurer Region findet in den jeweiligen Bundeslandgruppenstatt. [Bsp.: Die Organisation der Earth Hour in Hannover läuft in der Bundeslandgruppe Niedersachsen]. Allgemeine Planungen, Fragen, Anregungen und dergleichen sind in der Earth Hour 2012 Gruppe zu finden.

    2. Entscheidet innerhalb der Bundeslandgruppe, in welcher Stadt ihr Euer Treffen
    veranstalten wollt und vor welchem Gebäude dies stattfinden soll.


    3. Holt bei eurer Stadt die Genehmigung für eine Aktion ein. Das geschieht am besten
    bei der Stadtverwaltung, manchmal auch bei der Polizei. Scheut euch nicht, anzurufen. Emails verstauben meist im Postfach und die Antwort bekommt man viel zu spät ;o)


    4. Wählt aus eurer Mitte heraus eine Kontaktperson, an die der WWF das Material schicken kann und teilt sie mir mit.


    5. Organisiert innerhalb der Bundeslandgruppen wie Eure Earth Hour Aktion ablaufen soll. Koordiniert untereinander wer welche Materialien mitbringt und sich um was kümmert. Ein bis zwei Personen sollen das Ganze koordinieren, damit es am Ende kein Chaos gibt! ;o)


    6. Habt einen schönen Abend, macht tolle Bilder und lasst uns mit einem Bericht an Eurer Earth Hour teilhaben! ;o)

    ***********************************
    Nun wünsche ich Euch viel Vergnügen beim Planen, Organisieren, Basteln und Tüfteln! Ich freue mich auf Eure kommenden Treffen und hoffe, dass es noch viel mehr werden als im vergangenen Jahr! ;o)

     

    Bilder: © Ulrike Leupold | © Peter Jelinek

Kommentare

9 Kommentare
  • regentag
    regentag Danke für den Artikel :) Ich hoffe, jetzt kann nichts mehr schief gehen :)
    17. Februar 2012
  • MJ1499
    MJ1499 @Marcel: Die ersten Treffen laufen schon wieder: Die WWF-Jugend NIedersachsen macht sowohl Planungs- als auch Freizeittreffen. Morgen steht das zweite an, angedacht ist evtl. sich jede Woche einmal zu treffen, wenn dann mal wer nicht kann ist das auch nic...  mehr
    17. Februar 2012
  • Anne95
    Anne95 Oh, der Artikel ist toll! :)
    Ich freue mich schon so!
    19. Februar 2012
  • Josephine
    Josephine Das Bild kommt mir irgendwie bekannt vor...
    19. Februar 2012