Berichte

Riesiger Walhai gefangen und verkauft

  • In einer großen Hafenstadt in Pakistan wurde ein riesiger Walhai gefangen. Er schwamm angeblich tot im Hafenbecken und das kam dem Fischereibetrieb natürlich gerade recht. Der Hai soll sich in einem großen Fischernetz verfangen haben und so zu tode gekommen sein... Es brauchte sehr viel Zeit den Fisch an Land zu ziehen - kein Wunder bei der Größe. Der Betrieb versteigerten den Walhai für umgerechnet 14000 Euro, an wen wollten sie allerdings nicht sagen. Außerdem wird er noch 3 Tage ausgestellt und wer ihn anschauen möchte muss zahlen.

    Der größte Walhai, der bis jetzt gemessen wurde soll 13,7m lang gewesen sein. Die Fische können ein Gewicht von 12 Tonnen erreichen. Das ist enorm. Für den Menschen ist dieser Koloss vollkommen ungefährlich, da er sich nur von Plankton und anderen Kleinstlebewesen ernährt.

    Immer öfter lassen sich Fischer dazu hinreißen den Meeresriesen zu fangen. er gilt als Delikatesse und bringt den Fischern sehr viel Geld. Deshalb kann man ihn inzwischen auf der roten Liste bedrohter Tierarten wiederfinden..

    Ich finde es schlimm, dass Menschen es übers Herz bringen sich so vom Geld und Reichtum verführen zu lassen, dass sie bereit sind ein solches Naturwunder wie den Walhai zu töten.

    Vielleicht war es ja wirklich "nur" ein unfall, aber auch das dürfte eigentlich nicht passiere...

    Ein Video zum Thema findet ihr hier:

    http://www.morgenpost.de/web-wissen/article1900319/Monster-Hai-fuer-14-000-Euro-versteigert.html

     

    Quellen:

    http://www.welt.de

    http://www.vistaverde.de

    http://www.morgenpost.de

Kommentare

5 Kommentare
  • AkutoNakama
    AkutoNakama Selbst wenn es in diesem Fall wirklich nur ein Unfall war, gibt es sicher Walhaie die direkt durch den Menschen zu Tode kommen und soetwas finde ich schrecklich und unmenschlich.
    9. Februar 2012
  • FelicitasMaria
    FelicitasMaria Ich denke auch nicht, dass es ein "Unfall" war. Ich finde es extremst, wenn man das tote wehrloces Tier dann auch noch ausstellt und oebn drauf noch Geld verlangt.
    9. Februar 2012
  • Wasserjunge
    Wasserjunge Ob dieser Riese wirklich so gestorben ist...hmm. Hoffentlich bringen wir deise Art nicht zum Aussterben!!!
    10. Februar 2012
  • Kathinki
    Kathinki Ich finde das sschrecklich, das man Tiere wegen Geld tötet!!!!!!!!!!!
    1. Juli 2012