Berichte

Die WWF Jugend wird noch besser!

  • Drei Jahre WWF Jugend! Es ist total viel passiert in dieser Zeit, aber natürlich sind wir noch nicht da, wo wir hinwollen. Die große Online-Umfrage vom Januar hat gezeigt, wie ihr die WWF Jugend seht. Zum Beispiel die Wort-Cloud im Bild oben, in der die häufigsten Begriffe erscheinen, mit der die meisten von euch die WWF Jugend beschreiben. Das Bild zeigt: Die WWF Jugend ist für euch zu einem Ort geworden, in dem man sich engagieren und aktiv für die Umwelt einsetzen kann. Auch Begriffe wie "Zuhause" oder "Lebenseinstellung" sind gefallen, was uns natürlich total begeistert hat.

    Vor allem aber wollten wir mit der Umfrage herausfinden, was wir in Zukunft besser machen können. Und hierfür habt ihr uns sehr viele, wirklich gute Rückmeldungen gegeben! Alle Ergebnisse, Infographiken und auch ausgewählte Statements findet ihr auf der Umfrageseite! Dieser Artikel hier fasst zusammen, welche wichtigen Punkte die Umfrage ergab und wie wir die Community verändern werden. Außerdem können wir hier über die Ergebnisse diskutieren.

    Das sind die wichtigsten Ergebnisse aus der Umfrage:

    1) die WWF Jugend ist überall und immer: Von Nord bis Süd, von Ost bist West, von 14 bis 24 Jahre. Über 70 Prozent der Besucher dieser Website haben sich ein Profil angelegt, drei Viertel loggen sich mindestens einmal pro Woche ein, ein Viertel sogar täglich.

    2) die wichtigsten Themen sind für euch Schutz bedrohter Lebensräume, Stopp des Artensterbens und der Klimaschutz. Dabei denkt ihr vor allem an das Überleben der Natur, aber auch an die Zukunft der Menschheit, und ihr empfindet Verantwortung für diese Zukunft.

    3) Informationen und Aktionen sind für euch die wichtigsten Elemente der WWF Jugend. Dementsprechend gut fällt auch euer Urteil über die Themenspecials aus, die es auf dieser Seite gibt. Verbesserungswürdig sind vor allem die Gruppen, und auch für die Ideenstürmer wünscht ihr euch mehr Service.

    4) Am stärksten bewegt haben euch in 2011 die Waldkampagne und „Wolfsretter“. Und zwar, weil ihr euch hier mit euren eigenen Ideen besonders stark einbringen könnt. „Wolfsretter“ läuft ja noch bis zum Sommer - hier freuen sich viele von euch auf die Aktionsphase. Am liebsten werdet ihr aktiv bei Aktionen auf der Straße (Demos u.ä.), im Netz (Petitionen) und durch die regelmäßige Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft.

    Natürlich bietet die Auswertung der Umfrage sehr viel mehr Infos - auf der Umfrageseite könnt ihr alles nachlesen und euch die Diagramme anschauen.

    Das wollen wir in naher Zukunft verbessern:

    Euer Feedback hat für uns den Ausschlag gegeben, zu entscheiden, was wir als nächstes verändern! Das hier sind die wichtigsten Neuerungen, die also nicht mehr lange auf sich warten lassen:

    1) Mehr Infos über die WWF-Arbeit: In Zukunft gibt es noch mehr Infos über WWF-Projekte. Hierzu wünscht ihr euch mehr Videos von WWF-Mitarbeitern - und diesen Vorschlag haben wir direkt aufgegriffen, wie ihr seht. ;) Auch im WWF Jugend Magazin werden noch mehr exklusive Reports aus der WWF-Arbeit auftauchen.

    2) Mehr Tipps für den Alltag: Schon umgesetzt! :) Seit Januar gibt es nun jeden Freitag den „Tipp der Woche“.

    3) Mehr Übersicht über Termine und Aktionen: Wir werden einen Aktionskalender einführen, in dem Aktionen, Kampagnenthemen, Ideenstürme, wichtige Termine, WWF Jugend Treffen und Camps eingetragen sind!

    4) Mehr Aktionen: Wir verbessern den Service für die Ideenstürmer! Ab jetzt gibt es für jeden Ideenstürmer viel häufiger Infos ins Emailpostfach mit Aktionen und Initiativen in möglichst allen Bundesländern! Außerdem bauen wir für euch ein Support-Paket mit Tipps für die Organisation von Aktionen und WWF Jugend Treffen.

    5) Mehr Unterstützung für lokale Gruppen: Die Bundeslandgruppen werden in Zukunft wichtiger werden. Wir sorgen dafür, dass diese Gruppen besser zu finden sind und sich dort möglichst viele anmelden.

    6) Bessere Struktur der Gruppen: Wir werden endlich die Gruppen verbessern und die Diskussionen so anlegen, dass ihr effektiver blättern könnt - ist gerade in der Umsetzung.

    7) Mehr Übersicht, vor allem für Neue: Hierfür gibt es schon nützliche Tools, die aber viele anscheinend noch nicht kennen. Wir werden versuchen, diese deutlicher zu machen. Die Hauptnavigation wird auch beim Punkt "Community" ein Aufklapp-Menu bekommen, wo ihr alles Wichtige findet.

    8) mehr Aktivität fördern: Wir werden recht bald eine spannende Erweiterung eurer Profile einführen, den „Aktivitätsindex“. Leute, die hier besonders aktiv werden, bekommen ab dann die Chance auf eine tolle Belohnung. Das kann eine Fahrt zum WWF sein, um dort für die Community ein Interview mit einem WWF-Mitarbeiter zu führen. Oder auch die Möglichkeit, eine Entscheidung für die WWF Jugend fällen zu dürfen. Oder auch ein interessanter Preis. Was jeweils als Dankeschön ansteht, wird jedes Mal eine Überraschung bleiben... Mehr verraten wir erst in ein paar Wochen. ;)

    Es gab noch ein paar weitere Anregungen, unter anderem zum Thema Infomaterial, zu Praktikumstipps und zur Qualität von Artikeln. Auf der Umfrageseite findet ihr hierzu weitere Infos.

    Wir freuen uns riesig auf ein geniales Jahr 2012 mit euch! Wolfsretter, die Earth Hour, die Fahrradstaffel und der 2°Campus stehen auf dem Plan!

    Und jetzt freue ich mich sehr auf eure Kommentare! Gebt uns weiter Feedback. Denn diese Community ist eure Community - ihr habt es in der Hand.

    Euer Community Manager
    Marcel

Kommentare

28 Kommentare
  • Marcel
    Marcel Vielen Dank an euch alle für die vielen positiven Rückmeldungen! Ihr seid klasse! Wir sind auch schon fleißig dabei, die nächsten Neuerungen umzusetzen. Die Navi ist nun überarbeitet, momentan programmieren wir an der Gruppenfunktion.
    8. Februar 2012
  • lolfs
    lolfs Jepp Marcel, das klingt wirklich nicht nach Spam, aber daher war es auch in Anführungszeichen gesetzt ;)
    Während des letzten Posts sind mir jedoch noch zwei weitere Gedanken gekommen, die ich loswerden möchte. Zu einem fänd ich es toll...  mehr
    8. Februar 2012
  • UnsereGeneration
    UnsereGeneration Ich finde es super, dass ihr die Umfrage nicht einfach so macht, sondern auch wirklich etwas dabeio herum kommt. Danke für euer Engagement. :)
    11. Februar 2012
  • HannaS
    HannaS Von mir gibt´s ein dickes Lob für das Video, das ist toll geworden und macht viel mehr Spaß als Lesen :)
    24. Februar 2012