Berichte

Tierisch gut!

  • Jugendliche und junge Erwachsene verzichten immer häufiger auf Fleisch oder können sich einen Verzicht darauf am ehesten vorstellen. Weniger Fleisch ist auch ein Weg zu mehr Klimaschutz. Aber was stattdessen essen? Werden womöglich bald klimaneutrale Nahrungsmittel erfunden werden?

    In Deutschland ist der Anteil der Vegetarier und Veganer besonders bei den Jüngeren besonders hoch. Auch bei denen, die aktuell noch (viel) Fleisch essen, gibt es besonders viele unter den Jüngeren, die sich ernsthaft überlegen weniger Fleisch zu essen oder ganz darauf zu verzichten.

    Hauptmotive dafür sind vor allem Gesundheit, Tier- und Klimaschutz, aber auch finanzielle Gründe („Weil Fleisch teuer ist.“), aktuelle Trends (weil es einfach „out“ ist, Fleisch zu essen) oder schlichtweg weil man es nicht mag, spielen eine Rolle. Meistens wird die Entscheidung gerade bei Jugendlichen nicht aus einem dieser Gründe alleine, sondern aus mehreren Gründen getroffen, auch wenn das Mitgefühl mit den Tieren an vorderster Stelle steht.

    Die aktuell veröffentlichte WWF-Studie „Fleisch frisst Land“ zeigt auf, warum es wichtig ist, kein oder weniger Fleisch zu essen: Weil…

    - man mit jedem Schnitzel und jedem Burger auch indirekt in Form von Tierfutter Soja mitisst! Soja kommt zu über 80% aus Südamerika, der Anbau ist mitverantwortlich für die Zerstörung einzigartiger Lebensräume in diesen Ländern.

    - für ein Kilo Geflügelfleisch durchschnittlich ein Kilo Soja verfüttert wird!
    Wenn Fleisch, lieber „besseres“ , also ökologisches bzw. klimafreundlicheres Fleisch. Soja wird bei ökologischer und artgerechter Tierhaltung kaum verfüttert.

    - für jedes Kilo Fleisch viel mehr Fläche und viel mehr CO² verbraucht wird, als für jedes Kilo pflanzliche Lebensmittel!

    Möchtest Du selbst klimaneutrales Essen erfinden? Hast Du Lust, selbst zum Fleischkonsum zu forschen? Dann bewirb dich jetzt beim 2-Grad-Campus! www.2-grad-campus.de

    Foto: © lessi2306 via flickr (Nutzungsrechte)

Kommentare

3 Kommentare
  • Lukas96
    Lukas96 ich darf ersz mit 16 kein fleisch mehr essen:D bin 15 aber weil mein artzt sagt sonst wächst das gehirn nicht richtig ich esse aber höchstens 2 mal die woche fleisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    21. Oktober 2011
  • Pandaholicc
    Pandaholicc Was für dumme Ärzte es immer wieder gibt ..
    Man hat beim Fleischverzicht keinerlei physische oder psychische Nachteile zu befürchten.
    Alle wichtigen Stoffe sind auch in Pflanzen enthalten - mit Außnahme von Vitamin B12 und das gibts a...  mehr
    23. Oktober 2011
  • clarawest
    clarawest @Pandaholicc: Hier ist ohnehin nur Soja als Tierfutter gemeint (siehe erster und zweiter Spiegelstrich) und nicht als Basis für menschliche Ernährung. Letzteres ist natürlich nicht so das große Problem, wie Du auch angemerkt hast.

    W...  mehr
    24. Oktober 2011