Berichte

Stierkampf hat endlich ein Ende -zumindest in Katalonien! Sieg der Tierschützer

  •  Endlich, zum Januar nächsten Jahres werden die Stierkämpfe  in Katalonien abgeschafft sein. 

    Das ist ein großer Sieg für alle Tierschützer und Aktivisten, die in den letzten Jahren hart dafür gekämpft haben. Immer wieder machten sie auf das Leiden aufmerksam - durch Aktionen wie einen "Nacktlauf" durch Pamplona als Gegeniniziative zum alljährlichen Stiertrieb durch die Stadt. 

    Schon lange entspricht diese alte spanische Tradtion nicht mehr einem westlichen, zivilisierten Bild, das haben nun auch die Politiker eingesehen und per Gesetz den Stierkampf verboten. 

     Unglaublich, dass in einem Land, welches selber tief in den Schulden steckt, der Stierkampf jährlich mit bis zu 530 Millionen Euro (laut den Angaben einer spanischen Tierschutzorganisation) indirekt & direkt subventioniert wurden ist. 

     Endlich hat diese blutige Tradition ein Ende. Ich selbst habe die Arena in Ronda besucht um mir ein Bild von den Zuständen zu machen. Die Boxen, die Trainingsplätze, die "Folterinstrumente" und auch die so bekannten Vaquero-Pferde, deren Einsätze in der Arena nicht selten zu tötlichen Verletzungen durch die Stiere führen.

    Das Leben eines Stieres bis zu seinem tragischen Ende in der Arena ist zwar eines, um das ihn viele seiner Artgenossen beneiden würden, aber das rechtfertigt in keinster Weise die Tierquälerei die dort in den Arenen betrieben wird. Man muss sich fragen wo fängt Tradition an & wo hört sie auf. Und meiner Meinung nach ist hier endlich ein Gesetz erlassen worden, das schon längst überfällig gewesen ist.  Ich hoffe inständig, dass es sich auch weiterhin durchsetz und nicht mit dem nächsten Regierungswechsel aufgehoben wird! 

     

    Hier noch mal ein Link zu einem Zeitungsartikel über den letzten offiziellen Stierkampf in Barcelonahttp://www.rp-online.de/panorama/ausland/Letzter-Stierkampf-in-Barcelona_aid_1024405.html

Kommentare

9 Kommentare
  • Nivis
    Nivis Danke für die tolle Info
    Freit mich sehr, dass dieser Unsinn endlich begrenzt wird. Ich hoffe, dass weitere Teile Spaniens dem Beispiel Kataloniesn folgen werden. :)
    27. September 2011
  • WolfGirl
    WolfGirl Das freut mich wirklich. Gut, dass zumindest ein teil der Spanier von der Tradition ablassen will. Nachahmenswert!
    27. September 2011
  • Sina13
    Sina13 Endlich! Ein toller Erfolg.
    Jedoch bin ich sehr skeptisch, ob sich das in ganz Spanien wirklich durchsetzt. Das Katalonien das Ganze verbietet ist logisch, Katalonien will sich ja bekanntlich von Spanien loslösen und da der Stierkampf eine spanische ...  mehr
    29. September 2011
  • Oekojule
    Oekojule Wieso erst ab Januar?? Ich hatte auch mal eine Bericht über Stierkäpfe geschrieben (Ende letztes Jahr) und meine mich zu erinnern, dass es sich dabei auch um Katalonien gehandelt hat. Hab den Bericht aber dummerweise gelöscht. :( Echt bl&ou...  mehr
    8. Oktober 2011