Berichte

Leserbrief- Fleisch ist MORD

  •  Liebe Community,

     

    ich lebe nunn schon seit einiger Zeit Vegetarisch! Ich fühle mich sehr gut dabei! Doch ich bin die Ignoranz der Menschen satt, die mir meine Ernährungsweise madig machen möchten! Diese Menschen wollen es gar nicht wissen, wie diese Tiere vor ihrem Tod leiden müssen! Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, einen Leserbrief in einer der größten Tageszeitungen Deutschlands zu setzen und euch möchte ich diesen Leserbrief auf keinen Fall vorenthalten:

     

    Fleisch ist MORD!

    Liebe Leserin, lieber Leser.
    Während sie diesen Brief lesen, sitzen Sie womöglich beim Frühstück und beißen in Ihr Wurstbrot, oder verzehren des mittags ein Schnitzel. Doch ist Ihnen auch bewusst, dass Sie eine Leiche essen? Ein seit Wochen totes Stück Fleisch? Es könnte auch genauso Ihr vor zwei Wochen verstorbener Hund sein, den Sie da gerade essen.
    Stellen Sie sich vor, Sie wären in der Lage dieses armen Tieres, das sie essen. Stellen Sie sich vor, wir, die Spezies Mensch würde von einer Art Superspezies gezüchtet, nur um dann geschlachtet und gegessen zu werden. Wie würden Sie sich fühlen? Fleisch ist MORD, kaltblütiger MORD.
    Durch Medien und Fernsehn werden wir täglich mit dem Tod konfrontiert, ob mit Kriegs- oder Anschlagsopfern, ob mit Unfall- oder Absturztoten. Der Tod scheint allgegenwärtig! Selbst in Spielfilmen geht es meist um Tod. Doch der stille qualvolle Tod, den Millionen von wehrlosen Tieren täglich, durch Menschenhand sterben, wird mit Absicht verschwiegen. Die Fleischlobby verschweigt es, denn würden Sie wissen, wie ein solchen Tier stirbt, glauben sie mir, wären Sie Vegetarier. Schmeckt Ihnen die Leiche?
    Fleisch ist Mord! Und jeder, der Fleisch isst, gibt diese Morde täglich in Auftrag und wird dadurch selber zum Mörder! Möchten Sie ein Mörder sein? Möchten Sie eines von Gottes höchsten Geboten "Du sollst nicht töten!" immer und immer wieder missachten? Können Sie diese Massenmorde mit Ihrem Gewissen vereinbaren? Wenn ja, dann schlachten Sie auch Ihren Hund und essen Ihn, denn schließlich können Sie Mord mit Ihrem Gewissen vereinbaren! Wenn Sie dies mit Ihrem Gewissen vereinbaren können, möchte ich Sie nicht davon abhalten, weiter zu morden. Somit sind Sie auch nicht besser als andere Mörder!
    Fleisch ist Mord! Bitte denken Sie jedes mal daran, wenn sie genüsslich ein Tier essen, denken Sie daran, dass es eine Leiche ist! Denken Sie daran, wie Sie sich fühlen würden, wenn Sie vor dem Schlachter stünden und wüssten, dass Ihre letzten Minuten gezählt sind! Denken Sie daran, wie es sich anfühlt, nur einer von Millionen zu sein, an den man NIE denken wird!
    Ich möchte Sie alle zu einer vegetarischen und Veganen Lebensweise aufrufen, den Tieren zu liebe! Seien Sie kein Mörder!

    Mit freundlichen Grüßen
    Benjamin Lang

Kommentare

26 Kommentare
  • MarcelB
    MarcelB Heyho! ;)
    Da haste dir wohl schön Mühe gemacht, beim schreiben deines Briefes :) Lob erstmal dafür, das haben wohl einige vergessen und sind direkt in die Diskussion gegangen :D Eine Frage vorweg: Welche ist denn deiner Meinung nach einer d...  mehr
    19. Juni 2011
  • JesusFreak
    JesusFreak wir Menschen sind von anfang an *Fleischfresser* gewesen und mit der Erschaffung deer Tiere kam der kreislauf des Töten und des fressen auf die Erde und okay das hört sich jetzt sehr kirchlich an aber früher haben die Menschen (Abraham, dav...  mehr
    22. Juni 2011
  • Panbohne
    Panbohne Hallo :) Großer Daumen hoch! Ich finde es sehr mutig von dir aktiv gegen den Fleischkonsum anzugehen. Und deine Art eher aggressiv zu schreiben wird einige Leute bestimmt neugierig und viele andere wütend machen und vor den Kopf stoßen. S...  mehr
    19. Juli 2011
  • Rae
    Rae Ui, ui, ui^^
    Ich bin seit über einem Jahr Vegetarierin und bin auch aus tiefster Seele deiner Meinung !
    Deinen provokativen Schreibstil finde ich wirklich sehr mutig. Denn viele Menschen schließen einfach immer und immer wieder ihre Augen vor d...  mehr
    27. Juli 2011