Berichte

EHEC

  • Na super... jetzt ist auch noch das Gemüse nicht mehr essbar, wenn man bedenkt das nicht nur im Salat, Tomaten und Gurken dieser Virus drin ist sondern vielleicht auch in anderen Gemüsearten was aber noch keiner so genau weiß!? jetzt wird einem in der Presse auch noch vermittelt das man am besten komplett die Finger davon lassen soll! Ich bin Vegitarier... von was bitte soll ich mich ernähren bzw. was auch gesund ist!? Heute hat einer gesagt, der Virus ist da, damit die Vegitarier aussterben... Jetzt hatten wir aber auch schon alles gehabt. Rinderwahn, Dioxin Skandal usw. das gemüse hat eigentlich nur noch gefehlt! Und was machen die Veganer???

     

    Wie seht ihr das???

Kommentare

20 Kommentare
  • deby90
    deby90 Jetzt sinds die Soja-Sprossen. Erst das eklige Kantinenessen, dann der Rinder-Dung, dann die Spanisch sprechenden Gurken und jetzt sollen es angeblich Soja-Sprossen von einer bestimmten Firma sein. Aber die Medien manipulieren sowieso Tatsachen und pushen...  mehr
    5. Juni 2011
  • Gravena
    Gravena Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, mal wieder eine neue Krankheit gefunden= mal wieder eine riesen Panik verbreiten. Und weil Fleisch ja schon genügend Krankheiten zugeschoben bekommen hat, ist diesmal halt das Gemüse Schuld....  mehr
    13. Juni 2011
  • Dese
    Dese Also es ist so: egal, wo und wie man sich an EHEC infiziert, Schuld ist die Massentierhaltung, denn sie hat en Virus erst gefährlich gemacht. In solchen Massenhaltungen werden bspw. Kühe dicht aneinandergedrängt gehalten,sie können sic...  mehr
    16. Juni 2011
  • Dese
    Dese (Und die Pharma-Konzerne sind natürlich auch sehr froh über die Massenhysterie und haben wahrcsheinlcih schon auf eine Massenbestellung der Medikamente,wie bei der Schweinegrippe gewartet)
    16. Juni 2011