Berichte

Bald ist Earth Hour: Tipps zu Fotos, Videos und Medien

  • Nur noch etwas mehr als eine Woche, dann ist es soweit: Die Lichter gehen aus. Nicht weil die Regierung jetzt einige Atomkraftwerke vom Netz nimmt, sondern wegen Earth Hour.
    Weltweit schalten Millionen Menschen am 26. März um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus und setzen so ein Zeichen für den Klimaschutz und den Ausstieg aus Kohle- und Atomstrom.

    Damit dieses Zeichen auch nach der Earth Hour sichtbar bleibt, ist es wichtig, dass die Aktionen auf Fotos und Filmen festgehalten werden. Hierzu gibt es jetzt ein paar Hinweise und Tipps:
    - Wenn ihr eine Aktion zu Earth-Hour plant, organisiert bitte auch rechtzeitig Leute und Ausrüstung, um das Event fotographisch bzw. filmisch zu dokumentieren
    - Toll sind Vorher-Nachher-Bilder: Dafür fotografiert ihr einmal die Umgebung kurz bevor um 20:30 das Licht ausgeht und dann macht ihr eine Aufnahme mit exakt dem gleichen Motiv wenn die Aktion in vollem Gange und die Lichter ausgegangen sind.
    - Wichtig ist, dass ihr bei den Vorher-Nachher-Bildern zweimal das Gleiche fotografiert, also nicht einmal die beleuchtete Kirche und dann das Rathaus im Dunkeln sondern zweimal das Gleiche!
    - Die besten Fotomotive nutzen nichts, wenn das Bild verschwommen, falsch belichtet oder verwackelt ist. Deshalb testet am besten ein paar Minuten vor der Earth Hour die Kameraeinstellungen und verwendet, wenn ihr auftreiben könnt, ein Stativ.
    - Super wären natürlich auch Videoaufnahmen, die den Ausschalt-Moment um 20:30 Uhr festhalten. Das Video muss auch nicht sonderlich lang und spektakulär sein, es soll einfach nur zeigen, wie zur Earth Hour die Lichter ausgehen.
    - Natürlich könnt und sollt ihr auch während Eurer Vorbereitungen und der eigentlichen Earth Hour Fotos machen, z.B. von Eurer Gruppe, von Euren Kerzen, von neugierigen Passanten und und und.

    Damit auch wirklich jeder weiß, warum es an diesem Tag plötzlich für eine Stunde dunkel wird, wäre es auch grandios, wenn ihr die Medien in Eurer Region auf die Earth Hour aufmerksam macht. Ruft einfach mal bei Eurer lokalen Tageszeitung, dem Radio- oder Fernsehsender an und gebt ihnen Bescheid: Am Samstag den 26. März findet weltweit von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr die Earth Hour statt und auch in unserer Stadt gibt es, organisiert von Jugendlichen, eine Aktion für mehr Klimaschutz und sauberen Strom.

    Das ganze WWF-Team und ich als WWF-Klimabotschafter sind total begeistert, wie viele Aktionen zur Earth Hour mittlerweile geplant sind. Von Euch. Einfach so, ohne Geld. „Nur“ weil ihr eine gute Zukunft ohne Klima- und Atomkatastrophen wollt.
    Das ist echt genial! Vielen lieben Dank schon jetzt für Euren Einsatz!
    Wir freuen uns auf Eure Bilder, Videos und Medienberichte! :)

    PS: Du weißt noch nicht, wo Du am 26. während der Earth Hour bist? Dann schau doch gleich mal in der Gruppe zur Earth Hour www.wwf-jugend.de/community/group.php vorbei ob in auch in Deiner Nähe was geplant ist oder stell selbst mit Freunden noch was auf die Beine! Es macht super viel Spaß und lohnt sich :)

     

    Fotos (2, 3): C. Holland

Kommentare

6 Kommentare
  • anni95
    anni95 Tolle Tipps! Gebe ich gleich an "meinen" Fotographen weiter :D Ich freu\' mich schon riesig auf die Aktion in Berlin :)
    18. März 2011
  • Nivis
    Nivis LisaJung hat bei zwei lokalen offenen Kanälen angefragt und damit erreicht, dass diese 1. den Earth Hour Trailer nächste Woche in ihr Pogramm mit aufnehmen werden und 2. wir eine Kamera bekommen, damit wir diesen Tag in Bild & Ton festhalten...  mehr
    18. März 2011
  • Marcel
    Marcel ACHTUNG: Eure Fotos könnten kurz nach Earth Hour weltweit zu sehen sein! Infos darüber, wann und wie die Bilder geschickt werden sollten, und weitere Tips findet ihr hier: mehr
    24. März 2011
  • Marcel
    Marcel @Anne: Ja, auf jeden Fall. Bitte Deinen Namen mit in die Email reinschreiben.
    27. März 2011