Berichte

Community-Kompass - Das hat sich geändert

  • Hey WWF Jugend! Eure Website hat ein paar entscheidende Veränderungen bekommen. Wir wollen euch eine noch bessere, übersichtlichere Website geben. Klar, auf den ersten Blick ist einiges sicher ungewohnt. Nur Mut, probiert alles nach und nach aus - schließlich könnt nicht viel kaputt machen. ;) Damit ihr einen Überblick über die Verbesserungen bekommt, hier eine kurze Übersicht über die neuen Features:

     

    Eine Startseite für alles!

    Lange Zeit hatten wir zwei Startseiten – eine klassische mit den wichtigsten Meldungen und Highlights vom WWF, und eine Communityseite, die alle eure Neuigkeiten abgebildet hat. Diese Trennung hat uns schon lange genervt. Deshalb haben wir jetzt eine einizige Startseite, auf der Du sowohl den Communitystream findest als auch bildstarke Teaser, die auf Themen verlinken, die uns besonders wichtig sind. Das können spannende Artikel aus der Community sein, Aufrufe und Aktionen oder auch komplette Kampagnenseiten.

     

    Bau dir die Startseite nach deinen Wünschen!

    Du kannst den Stream auf der Startseite filtern - dir also mit wenigen Klicks die Startseite so umbauen, wie Du sie haben willst. Du willst nur die Artikel des WWF sehen, oder nur die deiner Freunde, oder nur die einer bestimmten Rubrik? Kein Problem, alles lässt sich im Handumdrehen ein- und ausschalten. Das gleiche gilt für den Ereignis-Stream. Hier findest du alle Updates aus der Community - die du ebenfalls beliebig filtern kannst. Neu hinzugekommen: ein Social Media-Stream. Hier bekommst du einen schnellen Überblick über alles, was bei unseren Social Profilen läuft.

     

    Große Highlights im Header!

    Den großen Bereich über den Streams nennen wir Header. Hier findest Du besonders wichtige und langfristigere Themen. Mit den kleinen Vorschaubildern an der Abrisskante kannst du jetzt zwischen verschiedenen Headern blättern. Funktioniert also ähnlich wie die ersten Seiten in einem Magazin – Highlights mit großen Bildern für den ersten Überblick. Reinschauen lohnt sich immer.

     

    Profil erstellen via Facebook-Connect!

    Du hast noch kein Community-Profil? Dann wird’s aber Zeit. Denn mit einem Profil kannst Du Leute hier kennen lernen, Artikel veröffentlichen, Aktionen planen und vieles mehr. Ein Profil erstellen geht schnell. Noch schneller geht’s nun auch, und zwar über dein Facebook-Profil. Einfach per Facebook-Connect einloggen, und die wichtigsten Infos für dein Profil sind schon eingestellt.

     

    Deine persönliche Login-Box!

    Rechts oben befindet sich nun eine orangene Box, über die du dich jederzeit einloggen kannst. Das Neue daran: diese Box begleitet dich überall hin und hält dich ständig auf dem neuesten Stand. Der Mini-Punkt „Neu“ fällt weg, dafür bekommst du jetzt über deine Profilbox übersichtlich alle Meldungen über deine neuen Ereignisse! Etwa dann, wenn eine neue Nachricht reinkommt, aber zum Beispiel auch, wenn sich jemand aus deiner Stadt in der Community registriert hat! Außerdem findest du hierüber schnell zu deinen Profileinstellungen, wo du alles entsprechend anpassen kannst.

     

    Bequeme Übersicht bei Profil und Co.!

    Schau mal auf die Menuleiste unterhalb des Headers! Die haben wir stark auf Diät gesetzt! Nun hast Du neben dem Menupunkt "Aktuelles“ (hier geht’s zu den Streams) und "Community“ (eine Art Archiv aller Communityinhalte) nur noch deinen Namen, über den du zu deinem eigenen Profil kommst. Als maximaler vierter Menupunkt erscheint der Name eines anderen, den du gerade besuchst. Und das war’s. Keine lange Menuleiste, keine doppelte Menuleiste. Unterpunkte sind jetzt da, wo sie hingehören, und nehmen nicht unnötig Platz weg.

     

    Diskussionen besser verfolgen!

    Bei Artikeln aus der Community geht’s manchmal ganz gut ab. Da kann man bei 20, 30 oder 40 Kommentaren schon leicht den Überblick verlieren. Was bleibt: Der aktuellste Kommentar steht im Kommentarblock immer ganz oben. Neu ist: Du kannst die Reihenfolge aber auch umdrehen und dir die chronologische Reihenfolge anzeigen lassen. Superpraktisch für Leute, die später in eine Diskussion reinkommen und das Gespräch von Anfang an verfolgen wollen. Das gleiche Prinzip werden wir bald bei den Gruppen-Diskussionen einbauen, damit es auch hier übersichtlicher wird.

     

    Das könnte dich auch interessieren…

    Wenn du einen Artikel liest, findest du nun in der rechten Sidebar weitere Artikelvorschläge, die zu dem Thema passen. Das können Artikel sein, die aus ähnlichen Rubriken stammen, oder auch gleiche Tags haben. Tags sind Schlagworte, die du deinem eigenen Artikel geben kannst. Auch über diese Tags kommst du direkt zu themenverwandten Artikeln. Einfach die Tags unterhalb der Überschrift anklicken, und schon bekommst du eine neue Zusammenstellung.

     

    Schau dich am besten direkt um – du wirst sehen, du hast dich total schnell daran gewöhnt. Und wenn du Fragen hast? Auf der Startseite findest du rechts eine Übersicht mit Ansprechpartnern – auch eine Neuerung, die wir dank eurer Rückmeldungen mit reingenommen haben. Wir bleiben natürlich nicht stehen und werden immer weiter an der Seite arbeiten, z.B. bei den Gruppen. Aber mit diesen Neuerungen heute haben wir einen großen Schritt gemacht – und wir hoffen, der gefällt euch.

Kommentare

23 Kommentare
  • Marcel
    Marcel Danke Johannes, genau so ist es. Und so hat nun jeder sogar noch mehr Statusmeldungen auf einen Blick als bei der früheren Website, wo es nur fünf waren. Das Filtern geht natürlich auch mit allen anderen Sachen: Kommentare, neue Profile etc...  mehr
    21. März 2011
  • TobiS
    TobiS Aus irgend einem Grund kann ich mein Profil nicht mehr bearbeiten. Hab mich schon überall durchgeklickt :/
    22. März 2011
  • Marcel
    Marcel @tobi342: Direkt unter deinem Profilbild in der orangenen Profilbox findest du den Punkt "Einstellungen" - dort kannst du alle Bearbeitungen vornehmen. Oder du gehst über dein Profil und findest dann in der grauen Subnavigation die Einstell...  mehr
    28. März 2011
  • Anais
    Anais Daumen hoch, viel übersichtlicher geworden :)
    28. März 2011