Berichte

Spenden Aktion Oranutans auf Borneo

  • Ich habe das Buch "Wut alleine reicht nicht" von Hannes Jaenicke gelesen. Er hat darüber geschrieben, welche Katastrophen auf der Welt passieren, und dass wir etwas dagegen tun müssen.

    Er hat erzählt, dass er Dr. Willie Smits auf Borneo getroffen hat. Er hat dort eine Auffangstation für Oran Utans errichtet.

    Die Schicksale die in dem Buch erzählt werden sind so erschreckend, dass man darüber nachdenken könnte garnichts mehr zu essen.

    z.B. : Der kleine Bali, ein Oran Utan Baby wurde bei einer Familie gefunden, wo er als Puppe diente. Der Wilderer hatte seine Mutter auf einem Baum erschossen, und Bali wurde aus ihrem blutigen Fell gerissen. Ihm ging es richtig schlecht als er in die Station gebracht wurde. Man musste um sein Überleben kämpfen.Was man nicht vergessen darf, Oran Utans haben eine sehr enge Mutterkindbindung. Fast noch stärker als bei Menschen. Das heißt man kann sich vorstellen, was in dem Baby vor sich gegangen ist.

    Ein 2. Beispiel ist ein Oran Utan, dessen rechte Hand abgehackt wurde. Für solche Taten bezahlen die Plantagenbesitzer umgerechnet 12 Euro. Warum? Weil die Tiere nicht mehr genug Nahrung in den Wäldern finden, und somit auf den Plantagen nach Nahrung suchen. Ein Tier ohne rechte Hand ist nicht überlebensfähig!

     

    Diese Schicksale haben mich zum Grübeln gebracht und ich habe beschlossen daraus eine Aktion zu machen. Ich habe mich Informiert und herrausgefunden, dass Dr. Willie Smits eine Foundation gegründet hat, mit der er diesen Auffangpark für seine Oran Utans finanziert. Sie nennt sich BOS( Borneo Oranutan Survival).

    http://www.bos-deutschland.de/index.php

     

    zur Aktion: Ich würde gerne über den März verteilt Geld sammeln. Ich werde mich diese Woche vor meinen Bio LK stellen und ihnen diese Geschichten erzählen. Und von ihnen verlangen, dass sie helfen müssen. Das Problem ist nämlich, dass jeder von uns durch einen Kauf von Handys, Leptops etc. diese Schicksale unterstützt. Das ist handgreiflich, dass verstehen auch Leute, die sich normalerweise nicht so sehr mit Umweltschutz indentifizieren. Wer macht mit und stellt sich auch vor seine Klasse, Freunde, Familie?

    Wer noch mehr Informationen haben möchte kann sich gerne bei mir melden oder auf der Internetseite von BOS Deutschland (s.h. einen Absatz drüber) oder auf der Seite von Hannes Jaenicken:

    www.wut-allein-reicht-nicht.de

    noch mehr Infos finden.

    Ich hoffe ihr unterstützt mich tatkräftig!! Ich würde es so machen, dass ihr mir a) das Geld überweist, oder b) per Brief zuschickt. a) ich gebe meine Kontodaten natürlich nur auf Nachfrage frei :)

    Ich freue mich auf eure Mitarbeit

    eure

    Cata

     

    Bild: http://www.wendy.de/herzlich-willkommen/der-orang-utan/image_large

Kommentare

7 Kommentare
  • Cata
    Cata mach doch mit bei meiner aktion
    21. Februar 2011
  • Pago
    Pago Hey, da bin ich ja auf gleichgesinnte gestoßen;-)
    Ich selbst hab ein UNESCO Projekt unterstützt beziehungsweise ins Leben gerufen und hab vor jeder Klasse einen Vortrag über die BOS gehalten, haben 6600 qm Regenwald dadurch gekauft;-)
    lg Marco
    22. Februar 2011
  • MaRyLoU
    MaRyLoU @Pago: Oh,coole Aktion
    @cata: Super Idee
    22. Februar 2011
  • YepBecci
    YepBecci hey, die aktion finde ich im prinzip super, nur das ziel falsch. habe ich das richtig verstanden das du geld sammeln willst um es dann dort an eine dieser krankenstationen zu senden? wenn ja, hoffe ich das ich dich noch von einer anderen meinung überzeuge...  mehr
    22. Februar 2011