Berichte

Serengeti - Der Film

  • Die Serengeti – weite Ebenen unter den Vulkanen des Kraterhochlandes, dornige Buschländer und üppige Weiden. Die Savanne erstreckt sich vom Norden Tansanias bis in den Süden Kenias und hat eine Größe von ca. 30.000km². 1981 wurde sie zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt und ist eines der größten Schutzgebiete für Wildtiere.                          

                                     

     

     

    Jedes Jahr bewegen sich an die 2 Mio. Huftiere zwischen Regenzeit und Dürre durch die Serengeti. Regisseur und Kameramann Reinhard Radke nimmt den Zuschauer in seiner Dokumentation „SERENGETI“ mit zu dieser einzigartigen Tierwanderung. Der Kampf ums Überleben und das Überwinden zahlreicher Hindernisse, aber auch Erschöpfung und Ruhephasen der Tiere zeigt der Film eindrucksvoll. Ein Gepard auf Beutezug, Geier beim Mahl, ein Krokodil das sich ein Gnukalb schnappt und eine Antilope die um ihr Leben rennt, sind nur einige spannende Szenen aus dem Film.

                     

     

    Für die Doku filmte Radke mit modernster Technik. So kamen zum Beispiel Hochgeschwindigkeitskameras zum Einsatz, welche für spektakuläre Zeitlupensequenzen sorgen.

           

     

    Kinostart: 03.02.2011

     

     

                           

    Ein eindrucksvoller Film über die wilde und einzigartige Serengeti.

    Quellen: http://www.serengeti-derfilm.de/, http://www.zeit.de/kultur/film/2011-02/film-serengeti,  http://www.planet-wissen.de/natur_technik/naturschutz/serengeti/index.jsp, www.youtube.com, Hörzu Nr.5 vom 28.01.2011

     

Kommentare

11 Kommentare
  • Natury
    Natury Wow, den Film muss ich auch gucken. Wilde Tiere in der Serengeti finde ich echt faszinierend.
    Und schon die Bilder sind richtig toll.
    5. Februar 2011
  • Gluehwuermchen
    Gluehwuermchen Das verdanken wir Bernhard und Michael Grzimek. Ihr Dokumentarfilm \"Serengeti darf nicht sterben\" von 1959 wurde 1960 als erster deutscher Film nach dem Zweiten Weltkrieg mit einem Oscar geehrt. :-) Ich habe das Buch gelesen. Sie waren die ersten, die s...  mehr
    6. Februar 2011
  • honeyloverize
    honeyloverize ich war diesen sommer in der serengeti und es war einfach nur toll!! und durch diese straße würde die ganze grand migration unterbrochen werden das heißt das leben in der serengeti würde sich radikal verschlechtern!!
    aber den film muss ich sehn =)
    9. Februar 2011
  • Laurie
    Laurie gigantische bilder, super landschaft und eine aufregende tierwelt!!! Ich werde mir den film auf jeden fall anschauen und nächstes jahr hoffentlich auch dorthin reisen!! =)
    toller bericht übrigens! ;)
    16. Februar 2011