Berichte

Aktuelle Stellenangebote im Umweltschutz

  • Praktikant (m/w) Umweltschutz / Immissionsschutz

     BfU Dr. Poppe AG

    Beschreibung:

    BfU AG – dahinter steht ein strategisch und konzeptionell beratendes Unternehmen für die Bereiche Umweltschutz, Energie und Arbeitssicherheit mit Standorten in Kassel, Halle, Hamburg, Weinstadt, Wetzlar und Wuppertal.

    Wir betreuen unsere Industriekunden umfassend interdisziplinär und nachhaltig. Unsere Strategie zur wirtschaftlichen und zugleich rechtssicheren Betreuung setzt auf Kontinuität und hohe Qualität bei unseren Mitarbeitern.

    Wir bieten an unserem Hauptsitz in Kassel eine Stelle für Studierende und Absolventen von Diplom-, Bachelor- und Master-Studiengängen an als:

    Praktikant/in
    im Bereich Umweltschutz / Immissionsschutz,

    Wir bieten die Möglichkeit, Ihnen als Praktikant/in Einblick in das breitgefächerte Spektrum unserer Tätigkeiten zu gewähren und Sie entsprechend ihrer Interessenschwerpunkte praxisnah selbst tätig werden zu lassen. Dabei besteht die Möglichkeit, dass Sie eigene Projekte betreuen und diese zu einem Abschluss bringen.

    Ihre Aufgaben:

    Bearbeitung von Aufgaben des betrieblichen Umweltschutzes
    Unterstützung der Projektleiter und Sachbearbeiter
    Mitarbeit bei Genehmigungsverfahren im Immissions- und Gewässerschutz
    Bewertung von technischen Anforderungen mit den Projektleitern
    Mitarbeit im Rahmen von Projekten zur Umsetzung der IED-Richtlinie

    Anforderungen: 

    Diplom-Ingenieur oder Naturwissenschaftler
    Eigeninitiative, Freude am selbständigen Arbeiten, gute Eigenorganisation
    Erste Kenntnisse im Projektmanagement
    Freundlichkeit und sicheres Auftreten

    Wir bieten:

    verantwortungsvolle Diplomarbeit / Praktikumstätigkeit
    Unternehmenskultur mit persönlichem Freiraum, gutes Betriebsklima

    Anbieter:

    BfU Dr. Poppe AG
    Teichstraße 14
    34130 Kassel

     

    Praktikum im Hochmoorschutz (400,- Euro)

     NABU Kreisverband Gifhorn

    Beschreibung:

    Für ca. 4. Wochen, vom 2. September bis Ende September / Anfang Oktober suchen wir 4-5 Personen, sehr gerne (angehende) Studenten der Biologie, Landschaftspflege usw., die für ihr Studium ein Paraktikum absolvieren müssen und Zeit und Lust haben auf ein Praktikum im Hochmoorschutz. Im Deerenmoor im Landkreis Gifhorn müssen auf 2 ha Fläche Gehölze entfernt werden, damit das seltene Torfmoos-Knabenkraut durch Beschattung nicht verschwindet, so wie auch andere Hochmoorarten, wie Sonnentau und Wollgräser.

    Einige Tage gibt es auch die Gelegenheit im großen Projekt des NABU Kreisverbandes Gifhorn, im Großen Moor mit zuarbeiten, auch hier müssen zu dieser Zeit Gehölze ausgestochen werden oder es werden Wollgräser angepflanzt und Torfmoose angesiedelt. Bei weiteren Projekten ist eventuell eine Mitarbeit ebenfalls möglich.

    Für die 4 Wochen wird ein Taschengeld von 400,- Euro bezahlt.

    Anforderungen:

    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Spaß an praktischer Naturschutzarbeit "Garten- und Waldarbeit"

    Anbieter:

    NABU Kreisverband Gifhorn
    Hauptstraße 24
    38542 Leiferde

     

    Bundesfreiwillige/r in Leipziger Umweltbibliothek

      Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.

    Beschreibung:

    Sie haben Interesse und ggf. Kenntnisse in Umweltthemen und der Informationsvermittlung, ein freundliches Wesen und können mit dem PC umgehen? Ab September 2013 sucht unsere Umweltbibliothek eine zuverlässige Unterstützung!

    In der Umweltbibliothek sind Sie erste/r Ansprechpartner/in für die Nutzer: Anmeldung neuer Leser, Ausleihe, Rücknahme sowie Einsortierung der Medien in den Biblio-theksbestand gehören zu Ihren Aufgaben. Zudem helfen Sie unseren Lesern bei der Büchersuche, beantworten Anfragen und organisieren oder kontrollieren die Fernleihe. Zu diesen Tätigkeiten sind Sie in der Lage, mit dem PC und im Internet zu arbeiten und keine Angst, sich die Benutzung eines Bibliotheksverwaltungsprogrammes (mit entsprechender Anleitung) anzueignen. Auch die Ordnung im Bestand und den Bibliotheksräumen gehört mit zu Ihren Aufgaben.

    Art der Stelle: Bundesfreiwilligendienst – BFD
    Dienstbeginn: 1. September 2013 und nach Absprache
    Dauer der Anstellung: ab 12 Monaten und nach Absprache
    Wochenstunden: 40 Std. oder nach Vereinbarung
    Vergütung im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes

    Was wir bieten:

    Sie arbeiten zusammen mit hauptamtlichen, erfahrenen Mitarbeitern.
    Sie sammeln Erfahrungen bei der Mitarbeit in einer regionalen Umweltschutzorganisation (NGO).
    Sie nehmen an Weiterbildungen im Rahmen des BFDs teil.
    Sie arbeiten in einem gut erreichbaren Büro im Haus der Demokratie in Leipzig.
    Sie erhalten eine Vergütung im Rahmen der Bestimmungen des BFD.
    Sie bekommen ein Referenzschreiben.

    Anforderungen:

    Sie sind in der Lage, mit dem PC und im Internet zu arbeiten und haben keine Angst, sich die Benutzung eines Bibliotheksverwaltungsprogrammes (mit entsprechender Anleitung) anzueignen. Sie sind zuverlässig, verfügen über eine korrekte, aber auch selbständige Arbeitsweise und können sich vorstellen, auch längerfristig zur Verfügung zu stehen.
    Bewerbungsschluss: 31.08.2013

    Anbieter:

    Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.
    Leipziger Umweltbibliothek
    Bernhard-Göring-Str. 152
    04277 Leipzig

     

    Mitarbeit in Schulprojekt als Praktikum

     Regionalverband Umweltberatung Nord e.V.

    Beschreibung:

    Haben Sie Spaß am Umgang mit Kindern? Messen und experimentieren Sie gern? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in diesem Bereich Erfahrungen zu sammeln. Sie führen in einem Zweier-Team spannende Zimmerwetter-Schulstunden nach einem erfolgreichen Konzept mit 5./6. Schulklassen durch. Mit Messgeräten und Experimenten erforschen Sie gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern das Zimmerwetter (Innenraumklima). Vorab erhalten Sie eine 8-stündige Schulung, in der Sie das fachliche und methodische Rüstzeug erhalten. Die nächste Schulung findet statt am 4. und 11. September 2013, jeweils von 14-18 Uhr.

    Nach der Schulung werden Sie als Zimmerwetter-Profi ausgezeichnet. Auf Anfrage von Hamburger Schulen führen Sie im Team mit einer/m weiteren Zimmerwetter-Profi handlungs- und kompetenzorientierte Unterrichtseinheiten durch. Eine Zimmerwetter-Einheit besteht aus 2 Doppelstunden an einem Tag sowie einer Einzelstunde nach ca. 2 Wochen. In der Zeit von Oktober 2013 bis März 2014 sind etwa 3-5 Einsätze möglich. Die Termine werden individuell abgesprochen, so dass Sie den Einsatz in Ihren Stundenplan integrieren können. Sie werden fachlich und organisatorisch begleitet. Sie erhalten zum Abschluss eine Praktikumsbescheinigung. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.zimmerwetter.de.

    Der Regionalverband Umweltberatung Nord e.V. (R.U.N.) (www.umweltberatung-nord.de) ist die Interessenvertretung der Umweltberatung im Großraum Hamburg und Schleswig-Holstein. Im R.U.N. sind Umwelt-, Energie-, Abfall-, Bau- und WohnberaterInnen, Umweltbeauftragte, Umweltreferentinnen und Umweltpädagogen organisiert. Ziel des Vereins ist die verstärkte Einbeziehung von Umweltbelangen in das Denken und Handeln. Der Regionalverband ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und Mitglied im Bundesverband für Umweltberatung e.V., dem bundesweiten Dachverband für Berufsgruppen aus dem Berufsfeld Umweltberatung (www.umweltberatung-info.de).

    Anforderungen:

    Das Angebot eignet sich besonders für Lehramts-Studierende der MINT-Fächer oder Studierende von Ingenieursstudiengängen, Studierende der Biologie, Chemie, Physik, Geografie ab dem 3. Fachsemester. Spaß am Umgang mit Kindern sowie naturwissenschaftliches Verständnis setzen wir voraus. Ein Führerschein Klasse B ist von Vorteil. Wir bieten die Mitarbeit in einem bundesweiten Projekt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungsschluss: 01.09.2013

    Anbieter:

    Regionalverband Umweltberatung Nord e.V.
    Zimmerwetter-Projekt
    Herzmoortwiete 2
    22417 Hamburg

     

    Praktikant/in Allgäuer Moorallianz

    Allgäuer Moorallianz

    Beschreibung:

    Die Allgäuer Moorallianz ist einer der fünf Sieger im größten bundesweiten Naturschutz-Wettbewerb. Ausgezeichnet wurden zukunftsweisende Konzepte für den Naturschutz in Deutschland, die gleichzeitig eine nachhaltige regionale Wertschöpfung in Landnutzung und Tourismus integrieren.

    Zur Unterstützung unserer Arbeit suchen wir ab 1. Oktober 2013:

    1 Praktikant (m/w)

    Zu den Aufgaben gehören Erstellung von Materialien zur Umweltbildung, begleitende Öffentlichkeitsarbeit für Moorschutzmaßnahmen, Mitarbeit an Tourismuskonzepten, digitale Kartenbearbeitung, Arbeit im Gelände und allgemeine Büroarbeit.

    Anforderungen: 

    Grundkenntnisse in Naturschutz und Regionalentwicklung
    Sichere Beherrschung von MS Office ist Voraussetzung
    Grundkenntnisse in GIS-Software
    Interesse an Prozess- und Projektmanagement, die Fähigkeit zu vernetztem Denken
    Motivation, teilweise auch am Wochenende oder abends zu arbeiten
    Führerschein der Klasse B
    Mindestdauer des Praktikums: 2 Monate
    Bewerbungsschluss: 25.08.2013

    Anbieter:

    Allgäuer Moorallianz
    Schwabenstr. 11
    87616 Marktoberdorf

     

    Sparkassen Umweltpraktikum

     Museum der Westlausitz Kamenz

    Beschreibung:

    Ihre Aufgaben:
    Organisation und praktische Durchführung umwelt- und museumspädagogischer Angebote
    Konzeption und Umsetzung von Führungen und Exkursionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
    Einbindung der Fachbereiche Biologie, Geologie und Archäologie in das pädagogische Konzept
    Konzeptionelle und praktische Mitarbeit bei Sonderausstellungen

    Wir bieten:

    Interessante, qualifizierende Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem starken Team
    Modernes, handlungsaktives Bildungskonzept mit erlebnispädagogischen Ansätzen
    Vergütung: 500 Euro im Monat
    Arbeitszeit: 30 Stunden pro Woche (Viertagewoche)

    Start und Dauer:
    ab 01.10.2013 für 6 Monate (Möglichkeit zu einer Verlängerung besteht)

    Anforderungen:

    Vordiplom/Bachlor/Zwischenprüfung in einer naturkundlichen, geisteswissenschaftlichen, museologischen oder pädagogischen Studienrichtung
    Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit
    Engagiertes, kreatives und selbständiges Arbeiten sowie gute Englischkenntnisse
    Bewerbungsschluss: 04.09.2013

    Anbieter:

    Museum der Westlausitz Kamenz
    Fachbereich Bildungs- und Pressearbeit
    Macherstraße 140
    01917 Kamenz

     

    Quelle: http://www.greenjobs.de