Berichte

Sehenswerte Orte Deutschlands Teil 1: Tiger Garten Ingelheim

  • Man läuft direkt neben ihnen. Nur ein Stahlzaun trennt die Besucher der Privatführung von den Tigern die im Tiger Garten Waldeck in Ingelheim am Rhein leben.


    Sie schauen dir direkt ins Gesicht, und man sieht ihnen an, dass sie glücklich sind. Der Tiger Garten nimmt Tiger auf, die in Zoos oder Zirkussen nicht mehr gehalten werden können oder schlecht behandelt wurden. Im Moment leben dort 5 erwachsene Bengalen Tiger (Königstiger) und im Mai 2007 sind 2 kleine Tigerbabys dazugekommen.


    Geführt wird dieser Tigerpark von den Gebrüdern Schweikert die sich schon so mancher Lebensgefahr ausgesetzt haben um sich um ihre großen und nicht ungefährlichen Tiere zu kümmern, auch wenn sie manchmal süß aussehen, haben sie doch ein riesiges Gebiss und wollen mit mehreren Kilos Fleisch versorgt werden. „Wenn wir Glück haben, dann schickt uns eine Schlachterei ein Pferd. Das ist dann ein Festmahl für unsere Tiger“.


    Der Tiger Garten finanziert sich über Spenden an den „Tiger Garten Waldeck e.V.“, größtenteils von Tierfreunden aus der Region.


    Ich kann dieses Ausflugsziel nur empfehlen.

    Wollt ihr ein paar witzige Fotos und Videos sehen, oder mehr über den Tiger Garten Waldeck lesen? Dann schaut mal auf ihre Homepage!!
    http://www.tiger-garten-waldeck.de/

     

    Eure Cata

     

Kommentare

7 Kommentare
  • Stoffie
    Stoffie danke für den bericht! ich werde mal versuchen meine eltern verscuhen dort mit mir hin zu gehen :)
    bin mal gespannt auf die nächsten berichte!
    13. Dezember 2010
  • Cata
    Cata schön, dass es euch gefällt. natürlich finde auch ich Tiger in der freien Wildbahn besser, aber diese sind leider zu sehr an den Menschen gewöhnt. Sie werden nie in der Wildnis überleben.
    13. Dezember 2010
  • Cata
    Cata ich versuche meine \"schönen Orte deutschlands\" auf möglichst ganz Deutschland auszubreiten. Vielleicht ist dann auch was für dich dabei. :)
    14. Dezember 2010
  • Sina13
    Sina13 Tolle Idee! Und wirklich schöner Ort, gut das es Menschen gibt die solche Orte errichten.
    15. Dezember 2010