Berichte

This is for the Pastalovers*

  • An alle da draußen, die Pasta genau so sehr lieben wie ich und vielleicht auch manchmal damit kämpfen, immer die gleiche Tomatenoße für ihre Gerichte zu verwenden. Dieses Rezept ist für euch. Denn I mean, wer kennt das nicht: es ist Sonntag, du hast gefühlt nichts mehr im Kühlschrank und schon wieder Nudeln mit Tomatensoße zu essen, ist nicht wirklich eine Option. Ich habe vor kurzem mal versucht, meine Soße mit "Resten" aufzupimpen und was soll ich sagen, das Ergebnis ist mittlerweile eine meine Top3 Lieblingssoßen. Lasst mich gerne wissen, wie ihr es findet, ich würde mich freuen:)

    Zutaten:

    - Nudeln (so viel ihr mögt)

    - Tomatensoße eurer Wahl (ich nehme immer eine mit Kräutern)

    - 1 Block Räuchertofu

    - rote Linsen (nach Bedarf)

    - 1 Dose Kichererbsen

    - 1 Handvoll Cherrytomaten

    - Sojasoße, Maggi, Salz (Knnobi oder Kräutersalz ist der S**t), Pfeffer

    Wenn ihr mögt: frisches Basilikum, Thymian und Orgeano

     

    Zubereitung:

    Nudel und Linsen in Wasser kochen (zwei separate Töpfe). Die Linsen sind verzehrferitg, wenn ihr den weißen Keimling erkennen könnt.

    Räuchertofu würfeln und mit etwas Sojasoße, Salz und Pfeffer in einer Pfanne anbraten.

    Tomatensoße erhitzen, fertigen Räuchertofu, Kichererbsen und Linsen hinzugeben.

    Mit Kräutern und Gewürzen abschmecken, dann noch etwas durchziehen lassen.

    Zusammen mit den Nudeln genießen und mit den Tomaten garnieren :) Yommy!

     

    >Christina

    Copyright: RitaE Pixabay

Kommentare

3 Kommentare
  • shapinghorizons
    shapinghorizons Total cool, vielen Dank für das Rezept! Nudeln mit Tomatensoße sind bei mir auch schon fast Grundnahrungsmittel ;D Freue mich schon darauf, dein Rezept auszuprobieren!
  • ChristinaA
    ChristinaA Nice, das freut mich voll zu hören!
    11. Nov.
  • SteffiFr
    SteffiFr Hört sich nach einer tollen Ergänzung an, werde es auch demnächst testen!
    Habe gestern erst für Linsennachschub gesorgt ;-)
    11. Nov.