Berichte

Saisonales Kochen im Frühling - Spinat

  • Saisonales Kochen - Frühling © WWF

    Diesmal in der Saisonales Kochen - Reihe: Spinat.

    Spinat gibt es im Frühjahr frisch von März bis Mai. Er lässt sich roh in Salaten oder für Smoothies verwenden. Gekocht passt er z.B. gut zu Gratins, Aufläufen oder Pizza. Spinat hat einige gesunde Inhaltsstoffe:

    Grafik © EatSmarter

    Rezept: Spinat-Pfannkuchen

    Für den Pfannkuchen-Teig braucht ihr:
    - 100 ml Hafer-/Sojadrink
    - 67 ml Mineralwasser
    - 67 g (Vollkorn-)Mehl
    - Ersatz für 2 Eier, ich habe Sojamehl genommen
    - Salz nach Geschmack

    Für die Füllung:
    100g (Bio-)Spinat
    2 Zwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    6 Cocktailtomaten
    100 g veganer Feta-Ersatz
    n. B. Muskat, Salz und Pfeffer
    (Oliven-)Öl

    Für den Pfannkuchenteig (Vollkorn-)mehl mit Sojamehl (Eiersatz), Salz, Wasser und Hafermilch (o.Ä.) in einer Schüssel verrühren.

    Spinat gründlich waschen, Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl glasig anbraten. Spinat dazugeben und eine Weile dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

    Nebenbei Cocktailtomaten waschen und halbieren, sowie den Feta-Ersatz in kleine Würfel schneiden. Am Ende Spinat, Feta und Tomaten mischen.

    Die Pfannkuchen in einer Pfanne mit etwas Öl braten und mit Tomate-Feta-Spinat Belag servieren.

    Guten Appetit!

    Spinat-Feta-Pfannkuchen © Dominik Hüsener

    Zum Original-Rezept

    Quellen:

    https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/gemuese/spinat

    https://www.regional-saisonal.de/saisonkalender-gemuese

     

Kommentare

1 Kommentar