Berichte

Ideensturm: Deine Botschaft an Julia Klöckner

  • Am 01. Juli übernimmt Deutschland für sechs Monate die Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union. In dieser Zeit koordiniert die Bundesregierung die gemeinsamen Aufgaben und Vorhaben für alle 27 EU-Mitgliedsländer im Rat der Europäischen Union. Angesichts der aktuellen Krisen ist das eine große Herausforderung und Verantwortung, aber auch eine große Chance, die richtigen und wichtigen Themen auf die Agenda zu setzen und voranzutreiben. Das bedeutet, zum Beispiel, auch die Weichen für eine naturverträgliche und klimaneutrale Landwirtschaft zu stellen.

    Ab dem 01. Juli hält Julia Klöckner damit als Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft die Fäden in der Hand für die Platzierung & Themengestaltung der neuen Farm-to-Fork Strategie (neue Ernährungsstrategie der EU). In ihrer Rolle, die auch mit dem Bundesumweltministerium eng zusammenhängt, kann sie außerdem Einfluss nehmen auf die Biodiversitätsstrategie (von der Europäischen Kommission im Mai 2020 beschlossen).

    Im Rahmen der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) & des European Green Deal müssen nun konsequent Klima-, Umwelt-, Natur- und Tierschutz umgesetzt werden. Dabei können auch die beiden neuen Strategien helfen, dass konkrete Ziele & Maßnahmen zu echten positiven Veränderungen führen, zum Beispiel beim Ausbau der ökologischen Landwirtschaft und der Eindämmung der Lebensmittelverschwendung.

    Julia Klöckner kann jetzt dazu beitragen, diese Themen zu pushen und zu einem positiven Ergebnis kommen zu lassen. Wir sollten das Potenzial nicht verstreichen lassen, etwas Großes für unsere Natur zu schaffen.

    Damit Julia Klöckner auch die Stimmen der Jugend kennt, rufen wir zu einem Ideensturm auf, in dem ihr eine Videobotschaft erstellt, die sich direkt an Julia Klöckner richtet:

    Wofür soll sich, deiner Meinung nach, Julia Klöckner während der sechsmonatigen EU-Ratspräsidentschaft mit aller Kraft & Energie einsetzen?

    Wenn ihr lieber ein Foto von euch mit eurer Forderung auf einem Plakat zuschicken möchtet, könnt ihr auch das tun. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

    Sende uns deine Botschaft und die unterschriebene Rechteübertragung bis zum 29. Juni 18:00 Uhr an jugend@wwf.de.

    Vom 30. Juni bis zum 01. Juli 12:00 stehen die verschiedenen Forderungen der Videobotschaften zur Abstimmung auf der WWF Jugend Community für euch bereit. Die 10 Forderungen mit den meisten Stimmen werden zu einem großen Video zusammengeschnitten, welches am 02. Juli von uns an Julia Klöckner versendet wird.

    Vorgaben:
    > Format des Videos: Hochformat
    > Länge des Videos: 20 bis 30 Sekunden
    > Medium für die Aufnahme des Videos: Smartphone/PC
    > > Videobotschaft dann zusammen mit der Einräumung der Bildnutzungsrechteübertragung an jugend@wwf.de schicken
    > Einsendeschluss: 29. Juni 2020 18:00 Uhr
    > Abstimmungszeitraum: 30. Juni - 01. Juli 2020 12:00 Uhr
    > Versand des finalen Videos an Julia Klöckner: 02. Juli 2020

    Videobotschaften, die beleidigend, aggressiv oder in anderer Form verletzend sind, wird der WWF nicht zur Abstimmung in der Community freigeben.

    Deine Stimme zählt! Macht mit beim Ideensturm und mischt mit!

Kommentare

4 Kommentare
  • viviberlin
    viviberlin Total tolle Aktion. Ich bin gespannt auf das Ergebnis
    12. Juni - 3 gefällt das
  • SabineK
    SabineK Super, dass ihr Frau Klöckner richtungsweisende Videos schickt!
    12. Juni - 3 gefällt das
  • Madamsel
    Madamsel Oooohhh, meine Hirn rattert schon! Stickstoff, Übersäuerung, Mischkultur, Blühstreifen, heimische Pflanzen, Holzwälle, Dünger, Pestizide, Insektensterben, Stickstoffdeposition, Effekte in Naturgebieten, Kalziummangel, Lebensmittelverschwendung,...  mehr
    16. Juni - 3 gefällt das
  • Laura
    Laura Für euch zur Info: wir haben die Einsendefrist der Videobotschaften bis zum 29. Juni verlängert - also sendet fleißig eure Botschaften ein, damit wir sicherstellen, dass das Bundeslandwirtschaftsministerium unsere Stimme hört!
    24. Juni - 1 gefällt das