Berichte

Sehenswertes für Fernseh-Eulen

  • Unter der Woche gibt es durch meine Arbeit im Homeoffice immer etwas zu tun. Am Wochenende kann alerdings schnell mal Langeweile aufkommen. An einem normalen Samstag würde ich mich mit Freunden treffen oder meinen Freund besuchen fahren. All das ist in der momentanen Lage leider nicht möglich. Wir alle müssen auf irgendetwas verzichten, was uns vor ziemlich viele Herausforderungen stellt. Aber die neugewonnene Zeit bietet uns auch Chancen.
    Wenn ich am Wochenende nicht draußen spazieren bin oder telefoniere, gucke ich mir gerne YouTube-Videos und Serien auf Netflix an.
    Ich habe für euch eine kleine Auswahl zusammengestellt, die zu unseren Themen in der WWF Jugend passend sind:

    1. Wie können wir die Hochsee schützen? | WWF Unser Planet
    Das Video gehört zur "Unser Planet"-Reihe, die in Koorperation mit Netflix entstanden ist. Dort und auf YouTube* könnt ihr euch auch alle weiteren Folgen angucken.
    In diesem Video geht es um die Hochsee und die Kreisläufe unter Wasser. Der Sprecher hat eine fast schon meditative Stimme, die mich nach einem langen Tag total entspannt. Er erklärt warum selbst das kleinste Plankton große Auswirkungen auf uns selbst hat und warum und vor allem wovor wir unsere Meere schützen müssen.
    Er erzählt mit einer solchen Motivation davon, dass man Hoffnung bekommt etwas verändern zu können.



    2. Die Erde bei Nacht
    Die Miniserie ist ebenfalls bei Netflix verfügbar und bietet spektakuläre Naturaufnahmen. Es hat nicht mal eine Woche gedauert und ich hatte alle Folgen durch. In der Dokumentarreihe geht es um verschiedenste Lebensräume bei Nacht. Auch der Klimawandel und dessen Folgen spielen hier immer wieder eine Rolle. So wird zum Beispiel eine kleine Maus gezeigt, die in der Wüste um ihr Überleben kämpft. Auf ihrem Speiseplan: Ein Skorpion, der unter UV-Licht leuchtet. Als die Maus sich auf den Skorpion stürzt halte ich kurz die Luft an. Sie hat doch eigentlich keine Chance. Tatsächlich ist der Nager aber immun gegen das Gift in seinem Stachel.
    Die unglaubliche Artenvielfalt in den Videos hat mir noch mal vor Augen geführt wie wichtig es ist, unsere Erde und ihre Bewohner:innen zu schützen.



    3. Sumatra: Wenn Mensch und Tiger zusammenleben
    Dieses Video handelt von der Natur- und Artenschutzarbeit des WWF in Sumatra. Viele Menschen hier sind so arm, dass sie so schnell wie möglich an viel Geld kommen müssen. Ein Großteil der dort lebenden Bevölkerung ist von Kautschuk abhängig, der zur Gummiherstellung benötigt wird. Die Preise fallen allerdings stark ab. Nicht selten verdienen die Bewohner der Dörfer nicht mal 6 Euro im Monat. Als lukrativ erweist sich dann die illegale Jagd auf den Sumatra-Tiger. Sie töten ihn nicht, weil es ihnen Spaß macht, sondern weil er ihre Existenz sichert.
    Im Viedo sieht man wie den Menschen Alternativen geboten werden und sie aktiv in den Umweltschutz miteinbezogen werden. Seht selbst wie aus den Wilderern Naturschützer:innen werden.

    Habt ihr noch weitere Empfehlungen? Viel Spaß beim Gucken!

    Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
    *hier gibt es die Folgen leider nicht in ganzer Länge aber die Videos sind trotzdem sehr sehenswert

Kommentare

3 Kommentare