Berichte

Fankfurter Zoo tut was zur Erhaltung des Sumatratigers

  • Im Frankfurter Zoo wurde ein Tigerbaby geboren. Ein Sumatratiger, so wollte der Frankfurt Zoo auch einen kleinen Beitrag dazu geben, dass die Sumatratiger nicht aussterben. Das Weibchen hat jedoch keine Muttergefühle, daher muss das Tigerbaby per Hand aufgezogen werden. Aber immerhin versuchen sie dir Art aufrecht zu erhalten. Ich habe auch eine eigene Meinung zu Zoos, aber ich finde immerhin stirbt dieser Tiger somit nicht ganz aus. Man müsste sich jetzt nurnoch ums auswildern kümmern, wobei sie dort ja auch nur ausgerottet werden!!

     

    Quelle: http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/malea-hat-ihr-geheimnis-gut-gehuetet_rmn01.c.8266842.de.html

Kommentare

6 Kommentare
  • Cata
    Cata ja rockCickRike hat recht. es liegt daran dass sie nicht artengerecht leben :)
    1. Oktober 2010
  • micah
    micah Liegt es nicht vielleicht auch daran, dass in den Medien hauptsächlich von den Tieren berichtet wird, die von der Mutter verstoßen wurden? Mit der Flasche aufgezogene Tiere finden die meisten Menschen eben besonders süß, und dann wird eher darüber berichtet.
    2. Oktober 2010
  • Nivis
    Nivis Ich geb Micah da Recht. Dass ein Muttertier sein Junges verstößt gibt es genauso in freie Natur, ich denke auch nicht, dass es soooo selten vorkommt. Meist sind es ja solche, die zum ersten mal Mutter werden, es noch nicht kennen und so weiter.
    Natürli...  mehr
    10. Oktober 2010
  • Gluehwuermchen
    Gluehwuermchen Ja, ich gebe Nivis recht: Es kommt auch öfters mal vor, dass Tiermütter in freier Wildbahn ihre Jungen verstoßen.
    Kann natülich sein, dass es in Zoos häufiger vorkommt, weil die Tiere irritiert sind, bzw. schon zu sehr "domestiziert"...
    11. Oktober 2010