Berichte

Aufruf zum Protest Picknick – Gib der Plastikflut einen Korb

  • Photo by Lucie Capkova on Unsplash

     

    Deutschlandweites #ProtestPicknick am So, 16.06.2019!

    Liebe Community,

    Plastikvermeidung ist kein neues Thema, und dennoch relevanter als je zuvor.  37 Kilogramm Verpackungsmüll aus Plastik produziert jeder Deutsche laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (2017) im Durchschnitt pro Jahr. Das sind sechs Kilogramm mehr als der EU-Durchschnitt. Noch mehr Plastikmüll pro Kopf als die Deutschen produzieren nur Irland (61 Kilogramm), Luxemburg (52) und Estland (46,5).

    Unser Protest Picknick gegen die Plastikflut soll zum einen auf die Hindernisse, die sich dem Konsumenten beim Einkauf und Umgang mit in Plastik verpackten Lebensmittel stellen, aufmerksam machen und auf der anderen Seite zeigen, dass es zahlreiche Alternativen gibt.

    Das öffentliche Picknick, als Symbol des friedvollen Protests gegen den weltweiten Überkonsum von Einwegplastik ist eine deutschlandweite, eintägige Aktion im Rahmen des BBW Plastik. Das Ziel des WWF ist es, gemeinsam mit der WWF Jugend 10 Picknicke in verschiedenen Städten (u.a. auf dem Tempelhofer Feld in Berlin) ins Leben zu rufen. 

    So funktioniert’s:

    Jeder, der will, kann selber ein Picknick veranstalten oder an einem der organisierten Picknicke teilnehmen. Für das Picknick sollen keine Plastikgüter Verwendung finden, damit so wenig Abfall wie möglich hinterlassen wird. Jeder, der sich auf mitmachen.wwf.de registriert, bekommt eine E-Mail-Strecke, in der Tipps und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. So kann man die Zeit vor dem Picknick nutzen, sich stärker mit dem Thema auseinanderzusetzen und das Gelernte dann am 16. Juni in die Tat umzusetzen. Wer ein Picknick in seiner Stadt in's Leben rufen möchte, kann dies selbstverständlich auch vor offiziellen Anmeldebeginn in den WWF Jugend Kalender einpflegen.

    Als Aufwertung der Aktion sind kleine/diskrete Info-Stände denkbar, welche die Besucher über Plastikalternativen aufklärt, aufzeigt wie man Gemüse einlegt, Unterschriften gegen die globale Plastikvermüllung sammelt usw. (die Möglichkeiten sind wie immer vielfältig).

    Zur Bewerbung der Protest Picknicke wird es noch entsprechende Grafiken, Flyer, Plakate und evtl. auch Picknickdecken geben. Bitte nutzt bei der Promotion den offiziellen Claim & Slogan (Protest Picknick - Wir geben Plastikmüll einen Korb), sowie den dazugehörigen Hashtag #protestpicknick).

    Bringt Freunde und Familie und lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen die Plastikflut setzen!

     

    Du brauchst noch Inspiration für deinen Essenskorb? Schau doch mal in der Suchfunktion unter dem Hashtag "Rezept" - dort finden sich eine Menge veganer Rezeptvorschläge aus unserer Community für deinen Proviant beim nächsten Picknick!

    Noch mehr Vorschläge zum Thema nachhaltiges Essen gibt es in dem Video von planet:five:

Kommentare

2 Kommentare
  • Cookie
    Cookie Das ist ja lustig, wir wollten unser nächstes Treffen in Hessen als kleines privates Zero Waste Picknick gestalten. Da können wir ja schon mal üben und uns überlegen, ob wir auch ein großes Picknick im Juni starten wollen.
  • UliRike
    UliRike Mega cool! Was für einesuper Idee^-^