Berichte

Highlight Tiger Day!

  • Highlight Tiger Day!

    Endlich war es soweit! Nach gut zwei Wochen voll von faszinierenden Exkursionen in die Wildnis des russischen Fernen Ostens, bei denen wir täglich unzählige neue Eindrücke gewinnen konnten, stand heute der krönende Abschluss unseres Trips an. Der Tiger Day in Wladivostok!
    Nach unserem Frühstück machten wir uns zu einem Marktplatz im Stadtzentrum auf, dem Ort, an dem sich alle Demonstranten für den Tiger sammelten. Pünktlich um 12:00 Uhr startete dann die kunterbunte Parade. Zahlreiche Schulklassen, viele Familien und natürlich auch „unser WWF-Trupp“ hatten sich die verschiedensten Ideen einfallen lassen – wunderschöne Tigerkostüme, viele und kreativ gestaltete Plakate, geschminkte Tigergesichte und vieles mehr machten auf den Tiger aufmerksam. Natürlich war auch der Banner unserer Community am Start und stolz konnten wir behaupten, dass es das eindeutig größte Plakat war. Vielen Dank noch einmal für eure Bilder!!! Die Stimmung während der Demo war wirklich elektrisierend – überall war die Begeisterung für den Tiger zu spüren und vor allem die ungebremste Motivation der Kinder begeisterte mich ungemein.


    Nach gut einer Stunde durch die Innenstadt von Wladivostok sammelte sich die kunterbunte Parade dann auf dem größten Platz der Innenstadt, wo die weiteren Programmpunkte folgten. Der WWF hatte zwei große Zelte aufgebaut – die Besucher konnten nicht nur einige Souvenirs erwerben, vor allem für die kleinen Gäste war das Programm mit Tigerbasteln, Malen, Fernsehen schauen und Vielem mehr sehr vielseitig. Auf der großen Bühne nicht weit entfernt von den WWF-Zelten konnte dann auch unsere WWF-Jugend aus Deutschland einige Worte an die etwa 2500 Besucher und Teilneher richten. Steffen und als Vertreter von uns vier meine Wenigkeit betonten das Engagement des WWF Deutschland in der Amurregion und ließen noch einmal die einprägsamsten Höhepunkte unsere Expedition Revue passieren. .


    Gegen 15:00 wurde es langsam aber sicher etwas ruhiger auf dem großen Marktplatz – viele Schulklassen machten sich nach einer tollen Parade auf den Heimweg. Für uns stand noch jedoch noch ein abschließendes Highlight auf dem Programm. Ein kurzes Interview mit dem „Hero oft he Planet“, dem Tigerexperte Pavel Fomenko, der sich den Tiger Day natürlich auch nicht entgehen ließ. Er erzählte uns etwas über seine spannendsten Tiger-Erlebnisse und klärte uns darüber auf, wie er zum vielleicht berühmtesten Tigeraktivisten wurde (ausführlicherer Bericht folgt).
    Anschließend klang dann auch für uns der Tiger Day langsam aus und wir machten uns nach einem kurzen Lunch an unsere Laptops um euch so viele Impressionen wie möglich über eines der größten Highlights unseres gesamten Trips weiterzugeben.
    Morgen ist dann um 6:00 Uhr Aufstehen angesagt, bevor wir um 10:20 in den Flieger Richtung Heimat steigen. Sicherlich nicht nur die äußerst kreativen und unglaublich motivierten Leute am Tiger Day, sondern auch alle anderen faszinierenden Eindrücke der letzen zweieinhalb Wochen werden uns dann noch lange Zeit begleiten (freut euch schon mal auf den Abschlussclip, auf dem spätestens ab Montag noch einmal alle Höhepunkte unserer Expedition zu sehen sein werden).


    Ansonsten darf ich mich noch ein letztes Mal für´s Lesen bedanken. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und all die tollen Anregungen der letzten Tage und bis bald ?


    Im Namen unseres gesamten Teams Liebe Grüße aus Wladivostok,
    Euer Johannes #tt10
     

Kommentare

7 Kommentare
  • Cata
    Cata haha ich hab mich auch gefunden :) coole sache. ihr hattet bestimmt riesig viel spaß. ich beneide euch!! danke für die tollen berichte!
    lg cata
    27. September 2010
  • Marcel
    Marcel Muss einfach eine geniale Demo gewesen sein! So bunt und kreativ! Toll, dass ihr uns da so super vertreten habt!
    27. September 2010
  • TilmanFCC
    TilmanFCC ha, ich hab mich auf dem bild gefunden(jedenfalls auf dem banner) schön das sich so viele leute dafür gefunden haben
    27. September 2010
  • Nivis
    Nivis Wirklich großartig. Ihr habt uns wirklich super repräsentiert! Danke :)
    30. September 2010