Berichte

Irre Aufnahmen - Tiger ohne Furcht vor Menschen!

  • Dieses Video zeigt einen besonders aufregenden Tag für die WWF-Ranger in der Amur-Region (Sibirien). Ein verhaltensauffälliger Tiger zeigte keine Scheu mehr vor Menschen und Autos. Eine herbeigerufene WWF-Eingreiftruppe zur Vermeidung von Mensch-Tier-Konflikten gelingt es, den Tiger zu betäuben und in eine Auffangstation zu bringen.

    Trotz medizinischer Versorgung ist der Tiger nach 2 Monaten inzwischen gestorben. Die Ursache für das auffällige Verhalten konnte noch nicht geklärt werden.

    Weil immer mehr Menschen in den Tigerlebensraum vordringen und sich die Tiere nicht immer zurückziehen können, kam es bereits zu Konflikten zwischen Tigern und Menschen. Diese sind nicht nur für die Menschen gefährlich - sie verstärken im Umkehrschluss auch die Angst der Menschen vor den Tigern, was den Schutz der Raubkatzen nicht einfacher macht.

    Der WWF ist aktiv. Bereits seit 1966 setzen wir uns in mittlerweile 35 Projekten in nahezu allen Tiger-Verbreitungsstaaten aktiv für die Sicherung ihrer Lebensräume und den Schutz vor Wilderern ein.

Kommentare

21 Kommentare
  • Zerschmetterling
    Zerschmetterling Ich danke dir auch für die ausführlichen Antworten, aber der Satz \"Tiger können für Menschen gefährlich werden\" hat etwas ironisches.
    Ich weiß, dass du es so meinst, ich meine nur, dass das komisch klingt, denn nicht die Tiger scheinen für den Menschen ...  mehr
    21. September 2010
  • Marcel
    Marcel @Zerschmetterling: Vollkommen richtig, was Du schreibst. Ich habe es so gemeint: Wenn ein Tiger einem Menschen begegnen würde, wäre das extrem gefährlich für diesen Menschen. In dieser eigentlich nicht natürlichen Situation wäre der Tiger nicht mehr berei...  mehr
    21. September 2010
  • Gamovie
    Gamovie Ist mir ein wenig peinlich das ich neben den ganzen Romanen nur sagen kann:

    klasse
    23. September 2010
  • Marcel
    Marcel @Chaya: Leider ist nicht mehr darüber bekannt. Die Experten sind sich noch nicht einig, inwiefern ein solcher Virus eine große Gefahr darstellt oder behandelt werden kann. Da sind die Kollegen noch mitten in der Forschung. Wir geben Euch bescheid, wenn es...  mehr
    27. September 2010