Berichte

Vogelbeobachtung

  • Im Rahmen der Stunde der Wintervögel habe auch ich mich tapfer eine Stunde auf die Terrasse gesetzt und Vögel beobachtet. Das ging ganz gut, direkt vor mir stand ein großer alter Walnussbaum, in dem sich viele Vögel und Eichhörnchen wohlfühlen. Ich habe Haussperlinge (Spatzen), Amseln, Eichelhäher, Blaumeisen, sowie Krähen und Tauben beobachten können. Der Versuch Fotos zu machen ist aber leider etwas gescheitert. Die Vögel sind einfach zu schnell, halten nicht still oder sind zu weit weg. Da war ein Eichhörnchen schon etwas kooperativer. 

    Eichhörnchen im Walnussbaum © Nina Treppe

    Im November habe ich mit meiner Familie an einem Wildtierforschungsprojekt zu Wildtieren in der Stadt teilgenommen. Wir haben eine Kamera mit Bewegungssensor bekommen, die wir im Garten, etwa knietief aufgehangen haben. Und diese Kamera hat so einige Fotos gemacht. Von Katzen, Waschbären, Eichhörnchen und Vögel hat sie Bilder geknipst, sobald diese ca. 1 Meter davor vorbeikamen.

    Eichhörnchen und Amsel in der Fotofalle © Nina Treppe


    Es ist echt spannend zu sehen, was so alles unseren Garten bevölkert. Die Waschbären zum Beispiel kamen immer abends sobald es dunkel wurde und noch einmal nachts, so um Mitternacht an der Kamera vorbei. Manche Tiere haben sogar interessiert in die Kamera geguckt oder kamen ganz nah.
    Katze in der Fotofalle © Nina Treppe


    Die Bilder hat dann das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung ausgewertet, genauso wie die Bilder von fast 200 anderen Kameras aus ganz Berlin. Das Projekt ist aber noch nicht abgeschlossen, im Frühling 2019 und Herbst 2019, sowie im Frühling 2020 soll es nochmal solche sogenannten Feldphasen geben, in denen die Tiere beobachtet werden sollen.
    Eichelhäher in der Fotofalle © Nina Treppe


    Der folgende Link leitet dich weiter zu der Seite des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung. Der Text ist leider nicht ganz aktuell (sie suchen noch Wildtierforscher, die sich bis zum 23.09.2018 bei ihnen bewerben sollen), aber er erklärt den Hintergrund des Projektes.

    http://www.izw-berlin.de/pressemitteilung/wildtierforscher-gesucht-fuchs-waschbaer-und-co-in-berliner-gaerten.html 

     

    Krähe in der Fotofalle © Nina Treppe

     

    Waschbär in der Fotofalle © Nina Treppe

Kommentare

0 Kommentare