Berichte

Upcycling-Idee: Briefumschläge aus Kalenderblättern falten


  • Vor ein paar Tagen hat das neue Jahr angefangen. Bestimmt habt ihr am 1. Januar auch neue Kalender aufgehängt.
    Doch was mit den alten tun? Zum Wegwerfen sind sie zu schade...
    Gleichzeitig ist es draußen kalt, vielleicht regnet es auch, außerdem sollten wir sowieso eher zu Hause bleiben. - Warum bringen wir nicht beides zusammen und machen einen gemütlichen Bastelnachmittag?

    In diesem Bericht zeige ich euch eine einfache Methode, Briefumschläge aus alten Kalenderblättern zu falten.

    Wer danach noch weitermachen möchte - wie wäre es mit einem handgeschriebenen Brief an eine/n gute/ Freund/in, bei dem die Briefumschläge direkt zum Einsatz kommen? So können wir in Kontakt bleiben und wahren trotzdem die Distanz. - #fernnetzt eben.

     

     

    Zum Basteln benötigt ihr:

    - einen alten Kalender oder einzelne Kalenderblätter
    - einen Briefumschlag aus Vorlage. Noch besser ist ein Stück Pappe, das ihr auf die Grüße eines normalen Briefumschlags zuschneidet. Die Vorlage könnt ihr immer wieder verwenden.
    - eine Schere
    - sowie Klebstoff bzw. eine Klebealternative (ich verwende zum Kleben alte Verpackungschips aus Maisstärke)

     

    Anleitung:

    1. Als erstes legt ihr euer Kalenderblatt mit der Rückseite vor euch hin. Faltet es dann oben einmal der Länge nach um. Das wird später die Lasche eures Briefumschlags. Schaut davor, wie viel ihr umklappen möchtet, so dass das Bild gut rauskommt. Ob es 3 oder 10 cm (oder etwas dazwischen) ist, ist ziemlich egal.

    2. Faltet danach auch die untere Seite einmal. Dazu legt ihr den Briefumschlag oder eure Pappvorlage auf das Kalenderblatt. Faltet dann die untere Hälfte um die Pappvorlage herum. So habt ihr genau die richtige Größe für euren Umschlag.
    Wenn euer Kalenderblatt groß ist, könnt ihr an den gefalteten Seiten einige Zentimeter. Sie sollten sich noch etwa 2-3 cm überlappen.

     

    3. Lasst die Pappvorlage/den Briefumschlag innen liegen. Faltet nun auch die beiden Seiten um. Schaut ggf. nochmals, dass ihr auf der Vorderseite einenen schönen Bildausschnitt habt und verschiebt eure Vorlage entsprechend.
    Falls die Seiten eures Kalenderblatts zu groß sind, könnt ihr sie ebenfalls mit der Schere auf eine gute Länge kürzen.
    Ihr hab nun alle 4 Seiten gefaltet.


    4. Faltet das Kalenderblatt nun wieder auseinander und entfernt die Pappvorlage/den Briefumschlag.
    Nun schneidet ihr die Ecken ein: Dazu jeweils leicht schrägschneiden und den ausgeschnittenen Keil entfernen.
    Danach sollte euer Umschlag ungefähr so aussehen:

     

    5. Fast fertig - klebt die Seiten und das Rückenstück eures Umschlags nun noch zusammen.
    Oben lasst ihr natürlich erstmal offen, da kommt später der  Brief rein ;-)

     

    6. Umdrehen, und fertig!
    Nach dem Trocknen könnt ihr euren Briefumschlag direkt verwenden oder ihr macht aus den restlichen Kalenderblättern noch weitere tolle Umschläge.

     

     

    Lust auf noch mehr Basteln?...

    Manche Kalender haben auf der Rückseite eine Übersicht mit allen Bildern. Daraus lassen sich wunderbar kleine Geschenkanhänger basteln.

     

    Dazu braucht ihr:
    - die Kalender(rück)seite mit kleinen Bildern
    - ein Blatt Papier (hier kann man wunderbar ein einseitig bedrucktes Blatt nehmen)
    - eine Schere
    - sowie Kleber/Klebealternative
    - Locher oder Lochzange

     

    Die Anleitung ist einfach: Klebt einfach das Kalenderblatt auf euer Blatt und lasst es trocknen (ggf. dabei utner ein paar Bücher legen zum Pressen).
    Nach dem Trocknen schneidet ihr die Bilder aus und macht mit dem Locher/einer Lochzange ein kleines Loch in die Geschenkanhänger. - Fertig!

    Einen schönen Effekt erzielt ihr auch, wenn ihr zum Ausschneiden eine Zacken-Schere nehmt. Schaut einfach, was zu euren Geschenkanhängern gut passt und wie groß sie sind.

     

    Viel Spaß beim Basteln!

Kommentare

6 Kommentare
  • Cookie
    Cookie Danke für die tollen Anleitungen, liebe Steffi! Deine Umschläge und Geschenkanhänger sind echt superschön geworden!
    Ich bastel auch gerne selbst Briefumschläge und hab so zum Beispiel die Seiten eines alten ausrangierten Atlas weiterverwendet. Ich...  mehr
  • lenalotta
    lenalotta Schöne Idee!
    8. Jan.
  • Jojahanna
    Jojahanna Coole Idee! Bisher konnte ich mich von meinem Zugvogelkalender 2019 noch nicht trennen und benutze ihn einfach weiter. Aber vielleicht irgendwann...
    9. Jan.
  • SteffiFr
    SteffiFr Ja, mit alten Atlanten gibt es auch tolle Briefumschläge, Ebenso Landkarten, Stadtpläne, die sehen auch toll aus.
    Aus ausrangierten Notenblättern/Chornoten habe ich auch schon Umschläge gebastelt.
    Und aus ehemaligen Heftumschlägen ;-)

    Aus...  mehr
    10. Jan. - 1 gefällt das