Berichte

Artenvielfalt in den Tiefen der Meere

  • Ich hab grad einen Artikel gelesen und den fand ich echt intressant. Und zwar gibt es seit 10 Jahren ein Projekt und das heißt Census of Marine Life (hab bis grad eben noch nie was davon gehört). Da haben ein Haufen Forscher aus allen möglichen Ländern sich zusammengetan und haben die Unterwasserwelt nach neuen Tieren durchforscht.

    Die Tiefsee ist so unerforscht, weil die Bedingugen so hart sind. Die Forscher müssen bis zu 5000Meter tief tauchen und das Wasser ist eiskalt. Außerdem ist der Druck viel, viel höher als an der Oberfläche, sodass schon in 10Metern das Trommelfell eines Menschen platzen kann.

    Deswegen benutzen die Forscher des Census of Marine Life Hilfsmittel wie ferngesteuerete Unterwasserautos und automatische Videokameras.

    Die Forscher haben wegen der Umstände (dem Druck und der Tiefe) nicht viele Erwartungen gehabt. Doch sie haben bis jetzt ganze 17650 Arten registriert! Und das sind echt kuriose Tiere. Eine Forscherin stieß zum Beispiel auf dem Mittelatlantischen Rücken auf viele verschiedene Arten des Dumbo-Octopus. Die Tiere haben acht Tentakel und dazu zwei Flossen am Kopf, die wie Ohren aussehen,  (deswegen der Name "Dumbo", abgeleitet von dem Disney Film mit dem kleinen Elefanten) die sie zum Fortbewegen benutzen. Die Forscher fanden neun dieser Art und einer war zwei Meter groß.

    Die haben da echt so coole Tiere entdeckt, wie zum Beispiel einen Fisch, den sie Drachenfisch genannt haben, der sogar Zähne auf der Zunge hat!

    Ich find des echt richtig cool, dass die Forscher sich die Mühe machen und soviele neue Arten von Tieren entdeckt haben. Nur ich persönlich hab jetzt Angst, dass dann wieder die Fischer kommen und diese Artenvielfalt ausnutzen (wenn sie's noch nicht gemacht haben) und als "Delikatesse" verkaufen. Naja wir werden sehen. Auf dem Bild ist übrigens einer von diesen Dumbo-Octopus zu sehen :-)

Kommentare

6 Kommentare
  • Ro
    Ro Cool! Grade habe ich einen kurzen Bericht darüber im Fernsehen gesehen. Die Artenvielfalt ist unglaublich! Schrecklich ist nur, dass der Mensch viele neue, ausergewöhnliche Arten niemals zu sehen bekommen wird, weil sie schon vorher ausserben. Furchtbares...  mehr
    3. August 2010
  • jamy
    jamy echt intressant es ist wirklich erstaundlich was die alles erreichen wollen
    4. August 2010
  • Taki
    Taki Ich finde das Meer auserhalb der Drei Meilenzone, ergo die Tiefsee gehören International unter Naturschutz gestellt. Denn in tiefen bis 12000 Metern werden Manganknollen unbemerkt Umwelt zerstörend Abgebaut. Debeer Baut in der Tiefsee Diamanten ab. Würde ...  mehr
    6. August 2010
  • Heli
    Heli Ich tauche selbst und weiß auch das es auch schon auf 10 metern sehr viele tiere gibt die eigentlich geschützt werden sollten da es auch sehr viele Hapunierende taucher gibt die z B oktopuse die in ihren verstecken wehrlos sind einfach erschießen!!!!
    6. August 2010