Berichte

Tigerdeadline

  • Eine gezackte Herzlinie aus Menschen sieht von oben betrachtet sicher eindrucksvoll aus! Vor allem, wenn jeder im Tigerkostüm oder hinter einer Tigermaske steckt. Doch was wollen wir mit dem symbolischen Menschenbild ausdrücken und an wen wendet sich unsere Botschaft?
     

    Die Ideensturm-Teamer werden die Idee von Gina bei einem Workshop Ende August weiter entwickeln. Hier könnt ihr, liebe Ideenstürmer, schon mal eure persönlichen Anregungen und Vorschläge zur Idee „Tigernachwuchs“ posten.


    Vielleicht habt ihr euch schon Gedanken gemacht, wo die Herzlinie aus Menschen geformt werden soll? Wie wollt ihr möglichst viele Leute zum Mitmachen bringen? Soll das Ganze auch im Internet thematisiert werden und wenn ja, wie?


    Unter welchem Motto könnte die Aktion „Tigerdeadline“ stehen? Wie erfahren die Passanten, was die gezackte Herzlinie bedeutet? Vielleicht haben die Ideensturm-Teamer auch selbst schon erste Ideen. Wir sind gespannt auf eure Beiträge!
     

Kommentare

8 Kommentare
  • midori
    midori Ich bin der gleichen Meinung wie Bienenkönigin. Warum nur eine Stadt, wenn man mehrere haben kann?! :D Schließlich brauchen die Tiger deutschlandweite Beachtung und Aufmerksamkeit.
    5. August 2010
  • MJ1499
    MJ1499 ja, viele Städte wären echt besser, wenn man es bezahlen kann...und dann stimme ich Bienenkönigin zu^^
    6. August 2010
  • Zottel
    Zottel Also ich bin auch für mehrere Städte, damit auch fast jeder mitmachen kann, da nicht alle überall hin kommen. Außdem wär es gut Plätze zu nehmen wo daneben ne Turm oder so ist damit man die Herzliene auch von oben sehen kann. Am besten son Aussichsturm fü...  mehr
    13. August 2010
  • MJ1499
    MJ1499 Hey Leute,
    mir ist noch eine Idee gekommen...es ist ja allen klar, dass sich so eine Aktion nur mit genügend Leuten lohnt...wir haben vielleicht insgesamt nur 50 leute, die ja auch nciht immer können...wie wäre es also, wenn wir eine Facebook- und SVZ- u...  mehr
    26. August 2010