Berichte

Bunte Menschen, schöne Menschen - Wir, der 2°Campus 2017

  • Bunt – Das ist eines der ersten Wörter die mir einfallen wenn jemand 2°Campus sagt.

    Wieso gerade das?

     

    Stellt euch vor – 20 junge, engagierte Menschen, von überall her treffen sich an einem Ort.

    Diese 20 Jugendlichen leben alle ihr eigenes Leben, und kommen alle freiwillig hier her.

    Sie alle haben etwas sonderbare Eigenschaften, die jeden und jede zu etwas besonderem macht.

    Diese zwanzig jungen Menschen? Das sind Wir.

    Das bist Du, Du, Du, Du und Du! Das sind Wir alle, die hier in diesem Raum sitzen, oder stehen.

     

    Aber Warum sind wir hier? Warum treffen wir uns hier, in Berlin? Warum haben wir uns in Wuppertal getroffen? Sind in Münster durch den strömenden Regen gefahren? Haben in Eberswalde mit vielen Menschen gesprochen was sie von SoLaWi's halten?

     

    Wieso das alles?

     

    Die Antwort ist eigentlich ganz einfach.

     

    Wir haben ein Ziel – die Welt retten.

     

    Wir sind nicht die, die nur vor dem Fernseher hängen und sich beschweren.

    Wir stehen auf. Wir gehen raus. Wir sind hier. Wir reden. Wir singen. Wir sind da!

     

    Wir sind da um die Welt zu verändern und sie zu einem besseren Ort zu machen.

     

    Uns ist es scheißegal was man von uns denkt, wir machen es einfach!

     

    Wir sind gemeinsam hier und verändern etwas, gehen hinaus in die Welt und tragen das was wir gelernt haben zu den Menschen.

     

    Wir sind gemeinsam anders.

    Jeder von uns ist individuell, hat einzigartige Fähigkeiten, und ist einfach völlig verschieden.

    Und doch sitzen wir jetzt alle gemeinsam hier nach fast 4 Monaten die wir mehr oder weniger intensiv miteinander verbracht haben.

    Ich habe hier ganz viele tolle und inspirierende Menschen kennengelernt, ja eigentlich habe Ich nur inspirierende Menschen kennengelernt, und gerade ihr macht mir diesen Abschied so, so unfassbar schwer.

     

    Auch wenn wir alle völlig verschieden sind, teilen wir doch alle das Eine.

     

    Diese großartige Begeisterung und die Faszination an der Wissenschaft und den Willen, den Mut und die Kraft etwas großes zu bewegen.

     

    Danke, dass Ich diese wunderbaren Erfahrungen mit euch sammeln durfte.

     

    Danke.

     

     

     

    Quelle: WWF/Arnold Morascher

     

Kommentare

3 Kommentare