Berichte

Drittes online Redaktions- und Aktionsteamertreffen

  • ©Marcel Gluschak/WWF

    Am vergangenen Wochenende hat sich das WWF Aktions-und Redaktionsteam erneut zu einem digitalen Treffen zusammengetroffen. Über drei Tage verteilt haben wir uns ausgetauscht, gekocht und fleißig Aktionen geplant. Trotz Corona? Ja, denn unser Engagement ist jetzt wichtiger denn je. Jetzt müssen wir handeln und uns gemeinsam für eine nachhaltige und umweltbewusste Welt einsetzen. 

    Gestartet sind wir mit einem WWF-Input von Thorsten Steuerwald zum Thema Waldkampagne. Dann gab es einen interessanten Vortrag zur Bundestagswahl von Politik-Koordinatorin Susan Grzybek. Es wurden Fragen wie die Rolle des WWFs geklärt und wie wir uns in die Politik einbringen wollen. 

    Zusammen kochen trotz Entfernung? Das geht. Wir haben uns alle gemeinsam in unsere eigene Küche gestellt, die Kamera angemacht und los ging's. Bulgursalat mit Zucchini und Karotte. Sehr einfach, schnell und unglaublich lecker. Das Rezept stammt übrigens aus dem veganen Kochbuch, das ihr sehr gerne gegen eine Spende erwerben könnt. Mehr dazu und zu einer bewussten Ernährung findest du hier

    ©Nisa-Meryem Çekmeci/WWF

    Aktionen planen und aktiv werden? Auch das geht. Wir haben Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen gebildet: Bundestagswahlen, Glückstage, Gorch-Fock Aktion und Videodreh. In mehreren Breakout-Sessions haben wir fleißig diskutiert und uns ausgetauscht. Seid gespannt und wenn ihr Lust habt mitzumachen, dann meldet euch gerne! 

    Auch in diesem Jahr wird der Clean-Up Walk stattfinden. Insgesamt geht es sechs Tage von Lutherstadt Wittenberg nach Köthen. Diesmal werden Spenden für innovative Lösungsansätze gegen Plastikmüll im Meeresschutzgebiet von Davao (Philippinen) gesammelt. Das Team ist schon fleißig am Planen und im August ist es soweit. 

    Des Weiteren haben wir uns Gedanken zur Webseite gemacht und die Frage gestellt, was wir ändern und besser machen können. Unser Ziel ist es, die Website so zu gestalten, dass sie so verständlich und übersichtlich wie möglich ist. Außerdem soll sie noch mobilfähiger werden, damit wir von überall jederzeit darauf zugreifen können. Die Umsetzung erfordert noch etwas Zeit, aber wir können es kaum abwarten wenn's soweit ist. 

    Du willst dabei sein und dich mit uns gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft einsetzten? Dann nichts wie los. Hier findest du alle Infos zum Aktions-und Redaktionsteam und wie du dich bewerben kannst. 

Kommentare

2 Kommentare