Cookie's Album: Wall Fotos

Foto 102 von 113 in Wall Fotos

Habt Ihr schon mal im Studium oder in der Schule zu Plastik geforscht? Dass ich mich als Literaturstudentin nicht nur mit Goethe und Shakespeare, sondern auch mit Plastik auseinandersetze, überrascht viele. Das Gute an der Literaturwissenschaft ist, dass ich mich mit allem beschäftigen kann, was in literarischen Werken vorkommt. So schreibe ich auch gerade meine Masterarbeit über Müll. Auf einer Literaturtagung habe ich einen spannenden Vortrag zu Plastik in der Literatur gehört. Darin ging es um Romane, in denen der Great Pacific Garbage Patch eine Rolle spielt: The Peripheral von W. Gibson, The Man with the Compound Eyes von Wu Ming-Yi und A Tale for the Time Being von R. Ozeki. Weitere spannende Romane zum Thema Plastik sind Solo von R. Dasgupta, Through the Arc of the Rain Forest von K. T. Yamashita und Waste Tide von C. Qiufan. Auch in Comics und Gedichten taucht Plastik auf. Literaturstudierenden empfehle ich Treasa DeLoughrys Aufsatz „Polymeric Chains and Petrolic Imaginaries”.
1 Kommentar