Cookie's Album: Wall Fotos

Foto 19 von 36 in Wall Fotos

Plastic Free July Tipp #11: Kleinvieh macht auch Mist
Hast du eigentlich schon mal über das Plastik nachgedacht, das man nicht direkt sieht? Mikroplastik heißen die nicht weniger gefährlichen Teilchen, die oft im Shampoo oder in Peelings enthalten sind. Sie werden den Abfluss hinuntergespült und gelangen so auch in die Gewässer. Dort stellen die winzig kleinen Teilchen dann ebenfalls eine Gefahr für alle Lebewesen dar. Also Augen auf beim Kosmetikkauf. Mikroplastik ist übrigens nicht immer direkt über seinen Namen in der Zutatenliste zu erkennen, aber der Mikroplastikratgeber der WWF Jugend kann da Abhilfe schaffen, indem er Namen und Abkürzungen auflistet, hinter denen sich Mikroplastik verbirgt: https://www.wwf-jugend.de/public/admin/WWF_Mikroplastik_Flyer_BM1.pdf
1 Kommentar
  • SteffiFr
    SteffiFr auch in Medikamenten ist oft Mikropastik enthalten... Das steht in der Regel ganz unten auf dem Beipackzettel, unter "Sonstige Bestandteile" o.ä., kurz vor den Herstellerangaben.
    Ich habe es - nachdem ich das das am Wochenende auf einem Vortrag erfahren h...  mehr
    11. Juli