Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Weltwärts – ein Freiwilligendienst im Ausland


von Sarah25
08.12.2015
1
13
100 P

Du machst nächstes Jahr Abitur? Oder wirst mit dem Studium fertig? Und du weißt noch nicht was du danach machen willst? Aber auf keinen Fall direkt an die Uni? Vielleicht einen Freiwilligendienst? Vielleicht ins Ausland?

Dann könnte weltwärts genau das Richtige für dich sein! Neben dem wohlbekannten FSJ und FÖJ (Freiwilliges soziales bzw. ökologisches Jahr) ist weltwärts ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Ich selbst habe 2013/14 ein weltwärts Feiwilligendienst bei einer Umweltschutzorganisation in Tansania gemacht. Schon vor einem Jahr habe ich in einem Bericht weltwärts genau vorgestellt. In dem Bericht wurden Fragen zu weltwärts allgemein, den Kosten, den Vorraussetzungen, Erwartungen und ähnliches beantwortet. Falls ihr den Bericht noch nicht gelesen habt, ist er eine gute erste Informationsquelle.

Im Moment läuft die Bewerbungsphase für weltwärts 2016/17. Daher möchte ich in diesem Bericht kurz verschiedene Organisationen vorstellen, die einen weltwärts-Dienst im Umweltbereich anbieten, da die Suche auf der weltwärts-Webseite oft kompliziert ist. Die folgende Liste ist nicht vollständig, da ich nur einige Organisationen vorstellen werde, die weltwärts ausschließlich im Bereich Umwelt anbieten. Erste Hand Informationen habe ich nur von der Deutsch Tansanische Partnerschaft e.V.. Bei den anderen Organisationen habe ich die Inforamtionen der Internetpräsenz verlassen.

„Solar“ „Volunteer“ – an aus diesen zwei Wörtern setzt sich der Name des welwärts-Programmes der artefact gGmbH zusammen: „solivol“. Der Freiwilligendienst bei artefact steht unter dem Motto „nachhaltige Entwicklung“. Außerdem steht solivol für ein solidarisches Verhalten in einer globalisierten Welt. Die Einsatzstellen sind grassroot-Initiativen, so zum Beispiel NGOs oder Genossenschaften, aber auch Schulen.

Themen der Aufnahmeorganisationen: NGOs und Schulen zu Themen wie Umweltbildung, Biodiversität, erneuerbare Energien ( hier findet ihr eine Liste der Einsatzstellen)

Länder: Tansania, Uganda, Ruanda, Kenia, Äthiopien

Anzahl der Freiwilligen: über 60

Bewerbung: 1.10.15- 31.03.16, bereits ab Februar Auswahlgespräche in Glücksburg

weiter Infos: aktuelle Aufnahmeorganisationen Bewerbung

Der Verein ecoselva e.V hat das Ziel den tropischen Regenwald Lateinamerikas als gemeinsames Erbe der Menschheit zu schützen. Dies soll durch Projekte in Peru und der Dominikanischen Republik sowie durch Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland erreicht werden. Mit dem weltwärts Programm will der Verein die Bewusstseinbildung für nachhaltigen Umweltschutz fördern und Freiwilligen zeigen wie fair gehandelte Lebensmittel produziert werden.

Themen der Aufnahmeorganisationen: Ressourcenschutz, Umweltschutz, Mitarbeit in Gärten, Mitwirkung in Schulen, Verbesserung von sozialen und gesundheitlichen Bedingungen

Länder: Peru Dominikanische Republik

Anzahl der Freiwilligen: 40

Bewerbung: jetzt bis 31.01.16, Auswahlseminare ab 18.12 in Sankt Augustin bei Bonn

weitere Infos: Projektplätze Dom.Rep. Projektplätze Peru

 

Pro Regenwald – wie der Name schon verrät, hat sich Pro Regenwald dem Schutz (tropischer) Wälder und deren Vielfalt verschrieben. In Kooperation mit den Bewohnern der Regionen versucht der Verein zu einer angepassten Entwicklung beizutragen. Auch bei Pro Regenwald sind die Partner Grassroot-Organisationen. In dem weltwärts-Dienst geht es vor allem darum, Regenwald, Kultur, Artenvielfalt und natürliche Dynamik zu bewahren und nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Themen der Aufnahmeorganisationen: Umweltbildung, nachhaltige Entwicklung, Waldwirtschaft

Länder: Costa Rica, Nicaragua

Anzahl Freiwilliger: ca. 34

Bewerbung: ab jetzt ;)

weitere Infos: weltwärts

Die Deutsch-Tansanische Partnerschaft e.V. (DTP) engagiert sich mit lokalen Partnern in Projekten in Tansania zu erneuerbaren Energien und Völkerverständigung. Dementsprechend heißt auch das weltwärts-Programm „weltwärts für Völkerverständigung und Klimaschutz“. Die Freiwilligen arbeiten jeweils zu zweit in NGOs, die im Bereich Umweltschutz und erneuerbare Energien angesiedelt sind.

Themen der Aufnahmeorganisationen: Umweltbildung, Klimaschutz, Erneuerbare Energien

Länder: Tansania

Anzahl der Freiwilligen: 16

Bewerbung: bis zum 27.12.15 über das Bewerbungsportal, Auswahltag Ende Januar in Hamburg

weitere Infos:Ich habe mich während meines Freiwilligenjahres bei der DTP sehr gut betreut gefühlt. Da die DTP eine sehr kleine Organisation ist, hatte ich eher das Gefühl in einer großen Familie zu sein. Das weltwärts Programm wird in Partnerschaft mit Tansaniern durchgeführt, die während des Jahres Ansprechpartner für die Freiwilligen sind. Die Deutsch-Tansanische Partnerschaft ist sehr um eine Kommunkation auf Augenhöhe mit den tansanischen Partnerorganisationen bemüht. Die Organisation lebt zudem von der ehrenamtlichen Arbeit ehemaliger Freiwilliger, die zum Beispiel jedes halbe Jahr eine Zeitschrift zum Thema nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz in Tansania herausgibt. Falls ihr nähere Fragen habt meldet euch bei mir! :) weltwärts Aufnahmeorganisationen

Impressionen von meinem weltwärts-Jahr findet ihr hier.

Berichte von LaLoba zu ihrem weltwärts-Jahr in der Dominikanischen Republik gibt es hier.

Und auch peacemeinfreund war mit weltwärts ein Jahr in Südafrika und schildert ihre Erfahrungen.

P.S.: Es gibt auch einen neuen Flyer zu weltwärts im Allgemeinen

Bilder: Titelbild Copyright weltwärts, andere Copyright jeweilige Organisation

 

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
11.12.2015
GwynRoth hat geschrieben:
Meine Schwester ist jetzt seit fast 5 Monaten auch über Weltwärts auf einer Bio-bzw. Ökofarm in Ecuador :) Wer mal Lust hat ein bisschen in ihren Blog reinzuschnuppern, findet den Link hier: https://weltwaertsecuador.wordpress.com/
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Climate and Energy Internship bei der Heinrich-Böll-Stiftung North America ... weiter lesen
WWF Jugend Adventskalender (3)
WWF Jugend Adventskalender (3)
Ein großes braunes Tier stapft leise durch den Schnee des Winterwaldes. Nein, es ist ... weiter lesen
Tipp der Woche! - Ethische Banken
Tipp der Woche! - Ethische ...
„Geld regiert die Welt“ - unser Geld wird von Banken für Investitionen genutz... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. FöJ-Stelle in der Redaktion einer Zeitschrift zu Gentechnik in Landwirtschaft und Mediz... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Meeresschildkrötenschutzprojekt in Nicaragua (Freiwilligendienst/Praktikum) ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil