Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Model United Nations - Taking Sustainability Seriously


von Franzi
19.08.2013
16
0
78 P

Stellt euch einen Saal gefüllt mit jungen Menschen vor. Engagierte junge Menschen, voller Elan, Ideen und Kreativität. Junge Köpfe, die etwas bewegen wollen, die diskutieren und sich einbringen wollen, die verstehen wollen was vor sich geht in der Welt und wie alles zusammenhängt. Die lernen wollen, wie man Konflikte verstehen und dann lösen kann. Wie man zu Einigungen und Abkommen kommen kann. Oder wie man auch manchmal daran scheitern kann. Und dann trotzdem gilt: Der Weg ist das Ziel. Und unser Weg führt zu HamMUN.

Was genau das ist? Nun, die „Model United Nations“, kurz MUN, ist eine Vereinigung von Menschen auf der ganzen Welt, die sich regelmäßig treffen und Sitzungen der Vereinten Nationen simulieren. Dafür gibt es in fast jeder größeren Stadt MUN Gruppen, die sich zumeist wöchentlich treffen. Dabei übernimmt jeder Teilnehmer die Rolle eines Delegierten, also eines Vertreters eines Landes, welches in dem speziellen Komitee sitzt, das gerade tagt. Jede Woche steht ein anderes Thema auf der Tagesordnung, wobei stets tatsächliche und real existierende Konflikte und Problemfelder diskutiert werden. Dann geht es los! Die gesamte Verhandlung findet auf Englisch statt, wobei man davor keine Angst haben sollte, denn selbst wer nicht so fließend Englisch spricht kommt schnell rein und wird von Mal zu Mal besser.
Auch die Regeln, Gepflogenheiten und diplomatischen Ausdrucksweisen werden so gut es geht nachgespielt, damit die Tagung so realitätsgetreu wie nur möglich ist.
So gibt es immer eine Rednerliste, nach der jedes Land sprechen darf und an Höflichkeitsregeln, wie zum Beispiel dass ein Delegierter niemals unterbrochen werden darf, wird sich streng gehalten.
Hat jedes Land seine Position und Meinung zum vorliegenden Thema geäußert, können verschiedene nächste Schritte gewählt werden, wobei zum Schluss das Ziel in der Verabschiedung einer Resolution liegt, welche die Staaten mit gleichen Standpunkten zunächst zusammen formulieren und dann versuchen, eine Mehrheit für die Resolution zu gewinnen.
Das Ganze mag auf den ersten Blick nach einem sinnlosen Spiel aussehen, de facto macht es aber zum einen sehr viel Spaß, zum anderen schult es auch nicht nur die englische Ausdrucksweise enorm, sondern auch das Verständnis von globalen Konflikten und Zusammenhängen und lässt einen kreativ nach Lösungen suchen.

Neben diesen wöchentlichen Treffen veranstalten viele MUN-Gruppen jährlich eine Konferenz in ihrer Stadt, wo sie dann Delegierte aus der ganzen Welt einladen, um mit ihnen zu diskutieren.
Die größte dieser MUN-Konferenzen in Deutschland findet nun wieder im Dezember in Hamburg statt. Sie steht unter dem Thema „Taking Sustainability Seriously“ und beschäftigt sich somit mit drängenden Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsproblemen und Fragen dieser Welt, so zum Beispiel die ungleiche Ressourcenverteilung, gerecht verteilter Zugang zu Trinkwasser und Energieeffizienz. Alles also Themen, die auch den WWF und die WWF-Jugend interessieren.
Teilnehmen kann jeder ab 18, entweder als Einzelperson oder als ganze Delegation aus einer anderen Stadt oder einem anderen Land. Man kann sich ein Land und ein Komitee aussuchen, wobei die verschiedenen Komitees nach ihrem Schwierigkeitsgrad aufgeteilt werden. Dann kann es losgehen und es wird vier Tage lang voller Herzblut diskutiert!

Wer jetzt neugierig ist und gerne mehr wissen möchte, hier geht’s zu Website der Konferenz.

Aber auch wer sich generell für das Thema MUN interessiert sollte hier mal nachschauen.
Dort findet ihr auch ein Verzeichnis aller MUN Gruppen Deutschlands, es gibt bestimmt auch eine bei euch in der Nähe!

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :) 

Weiterempfehlen

Kommentare (16)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
02.09.2013
Kerstin hat geschrieben:
Da wird ich gleich mal ein bisschen drüber recherchieren... ;-)
01.09.2013
Helen1698 hat geschrieben:
Das hört sich echt interessant an! Danke für den Tipp! :)
31.08.2013
gelöschter User hat geschrieben:
Für alle die aus dem Raum Dresden und Sachsen kommen, hier gibt es elbMUN (http://www.elbmun.org/) als solch eine MUN Gruppe. In der Auflistung auf der einen Webseite habe ich das iwie nicht entdecken können.
Danke für den Artikel! Bis jetzt kannte ich nur den Namen und wusste nicht wirklich worum es geht.
28.08.2013
Sasha13 hat geschrieben:
Einige Freundinnen von mir haben dabei schon mitgemacht. Es soll toll sein und das ganz gibt es auch international. Je nachdem, ob und was man studiert, kann man sich das im Studium sogar anrechnen lassen ;)
28.08.2013
Lukas96 hat geschrieben:
.
28.08.2013
Lukas96 hat geschrieben:
Kannst du mir helfen? Ich suche schon vergelic wo es diese Organiation in NRW alles gibt :( FINDE ABER NICHTS ...
20.08.2013
Franzi hat geschrieben:
@larslueneburg: Nein, die Website der Konferenz in Hamburg, der HamMUN, gibt es nur auf Englisch, da sie sich an Bewerber aus der ganze Welt richtet und das ganze Verfahren eben auch auf Englisch ist. Die einzelnen MUN-Websites der Städte, als z.B. die von Hamburg unter http://hansemun.de sind aber auf Deutsch :)
19.08.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
19.08.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
19.08.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
19.08.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
19.08.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
19.08.2013
larslueneburg hat geschrieben:
Sehr interessantes Projekt! Gibt es die Webseite dieses deutschen Projektes auch auf Deutsch?
19.08.2013
Malla hat geschrieben:
An meiner Schule gibt es für die 9 Klässler ein MEP (Modell Europaparlament) das ist sehr ähnlich. Ich durfte dieses Jahr mitmischen und hatte vorallem bei der Dabatte im Stadthaus total viel Spaß auch wenn unsere Resolution zum Thema Umwelt und Verbraucherpolitik leider abgelehnt wurde (es lag an der Unwissenheit und dem Unverständnis unserer Mitdeligierten). Leider sind wir in Sachsen-Anhalt die einzige Schule, die soetwas veranstaltet sodass es für die Besten "nur" nach Berlin zum großen MEP mit allen Bundesländern und einer ausländischen Delegation geht. Ich würde das ganze gerne noch einmal machen und kann jedem nur empfehlen, sollte sich die Chance bieten, nutzt sie und zieht es durch, es ist eine super Erfahrung.
19.08.2013
MaRyLoU hat geschrieben:
An meiner Schule bieten sie auch Mun an...Bermun und Thimun. Bermun nach Berlin und Thimun nach DenHaag. Ich habe echt nur gutes davon gehört :) und bestimmt ist HamMun genauso gut :D Vlt. fahr ich irgendwann da auch noch mal mit ^^
19.08.2013
Monamona hat geschrieben:
Das klingt echt voll spannend! Leider bin ich noch lange nicht 18... :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
WWF Portraits #4
WWF Portraits #4
Bambusstarkes Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der We... weiter lesen
Erfahrungen und Erlebnisse auf dem Kattendorfer Hof
Erfahrungen und Erlebnisse ...
Ich habe letztens ein paar Sätze zu meinem Praktikum geschriebn. In den Kommentaren stand d... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Development Instruktor*in/ Klima Aktivist*in bei der karibischen Richmond Vale Aka... weiter lesen
WWF Portraits Teil #1
WWF Portraits Teil #1
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Bäume pflanzen am Kilimanjaro in Tansania (Freiwilligenprojekt) In der privat... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil