Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Kanada - mein Work and Travel Abenteuer Teil 7 - Das Ende einer großartigen Reise


von Franzi
29.07.2012
6
0
78 P

Jaja, ob man es will oder nicht, auch die schönste Zeit neigt sich irgendwann einmal dem Ende zu... Auch bei mir heißt es nun bald: Abschied nehmen! Abschied von einem wunderschönen Land und einer wahnsinnig aufregenden und tollen Zeit!

Die letzten zwei Monate waren angefüllt mit langen Autofahrten, Sightseeing und viiiiiiel Natur! Von den Rocky Mountains aus ging es zunächst durch Alberta mit seiner trockenen, beinah wüstenähnlichen Landschaft und Metropolen wie Edmonton und Calgary. Weiter führte uns unser Weg durch die großen Prärien des Landes - Saskatchewan und Manitoba. Der Blick reichte bis an den Horizont über Weizenfelder und auch nach stundenlangem Fahren sah die Landschaft noch gleich aus. Das schöne Winnipeg war da mit seinem bunten Häuschen, Cafés und Studenten eine willkomende Abwechslung ;)

Als nächstes kamen wir nach Ontario und wie auf Knopfdruck waren wir von Seen umgeben! Die Karte bestand praktisch nur noch aus blau und endlich gab es auch wieder Wald! Auch wenn wir weiterhin die Berge vermissten konnte ich mich gar nicht sattsehen an dem vielen Wasser und der dichten Vegetation. Damit einhergingen allerdings auch viiiiiiele Mücken....

Der Lake Superior war dann der krönende Abschluss: mit einer beachtlichen Größe von 82103 km² und 600 km Länge brauchten wir etwas länger um an ihm vorbei zu kommen und ich habe mir mehr als einmal die Frage gestellt, ob es sich wohl wirklich um einen See handelt oder ob wir doch schon am Meer angekommen waren ;) Dieser See übersteigt alle Vorstellungskraft und wir konnten sogar am Strand liegen!

Im wunderschönen Georgian Bay National Park, welcher aus vielen kleinen Inseln besteht, von denen allerdings nur eine zugänglich ist, genossen wir das schöne Wetter, konnten Vögel beobachten und beinah schon schwimmen gehen (okay, GANZ so warm war es dann doch noch nicht ;)
 

Im niedlichen Ottawa konnten wir meinen Onkel besuchen und uns in Quebec wieder ganz zuhause fühlen, denn auch wenn mir jeder Quebecer nun bestimmt vehement widersprechen würde, die Provinz hat doch viel von Frankreich. Sowie Montreal als auch Quebec City sind sehr europäisch, haben wunderschöne Altstädte mit richtig alten (!) und historischen Gebäuden (das ist durchaus nicht gewöhnlich hier) und einem französischem Lebensgefühl. Ah, la belle vie! :)

Die Martimes, wie die Provinzen New Brunswick, Prince Edward Island (PEI) und Nova Scotia genannt werden, waren da wieder ganz anders. Wie der Name schon sagt wird das Leben dort vom Meer bestimmt und es war gerade Hummer Saison als wir dort ankamen (habe allerdings dennoch keinen probiert...). Besonders PEI war zwar sehr klein aber malerisch, mit langen Stränden und hohen Klippen. Es gibt einfach nichts besseres als bei Sonnenaufgang aufzuwachen und aus den Autofenstern einen weiten Rundumblick über Meer und Strand zu haben :)
Cape Breton Island in Nova Scotia bot eine ähnliche traumhafte Kulisse, wobei besonders der Cape Breton Highlands National Park mit ungewöhnlich hohen Bergen und einer beinah urwaldhaft anmutenden Vegetation sehr sehenswert ist!
Im schnuckligen und historischen Lunenburg konnten wir einige Tage im Haus einer Freundin bleiben und uns den Wind um die Ohren wehen lassen. :)

Nach so viel Natur war unser nächster Stopp - New York City - ein wirklicher Schock! Aber was soll ich sagen? Eine Stadt wie diese ist kaum zu toppen und obwohl wir nach 6 Tagen vollkommen Sightseeing ausgelaugt waren war es der Hammer :)

Unser beinah letzter Stopp war dann Toronto, wo wir erneut Freunde besuchen konnten. Für mich ist Toronto eine typische Großstadt, was Vor- und Nachteile hat. Mir gefällt besonders der mulitkulturelle Charakter der Stadt mit seinen schönen und authentische Stadtvierteln wie z.B. Chinatown. Ansonsten waren wir viel mit dem Autoverkauf und Vorbereitungen auf den Rückflug beschäftigt...

Und nun sind wir wieder in Montreal, von wo wir morgen nach Hamburg zurückfliegen. Die Koffer sind gepackt (riiiiesig und schwer) und die Laune ist gemischt. Nach so einer langen Zeit im Ausland freue ich mich doch sehr auf meine Familie und so einige andere Sachen, wie z.B. das Essen (BROT!), die kleineren und übersichtlicheren Supermärkte, mein Bett und meinen Hund :) Aber es fällt natürlich auch wahnsinnig schwer wieder zu fahren und ich kann es noch gar nicht fassen dass es nun schon vorbei ist....

Bitte entschuldigt diese doch arg zusammengefasste Reiseberichtsform, wer gerne noch ausführlichere Infos hätte, hier ist unser Blog, den wir öfter aktualisiert haben: https://ffcanada.wordpress.com

Dort findet ihr unter Galerie auch viele viele Fotos von allem was wir gesehen haben, hier ist das ja immer etwas schwierig mit dem hochladen...

Vielen Dank an alle die meine Berichte mitverfolgt haben, ich hoffe sie haben euch gefallen und vielleicht auch ein bisschen Inspiration geliefert ;)

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
05.11.2012
green.eyes hat geschrieben:
klingt alles atemberaubend, will auch mal unbedingt nach Kanada :D
21.08.2012
Kimbo97 hat geschrieben:
hallo schöner Bericht :)
ich war auch diesen sommer 7 Wochen in Kanada und ich muss sagen es ist einfach wunder wunder schön *.*
30.07.2012
Sandsturm hat geschrieben:
Hach!
Ein toller Bericht, vielen Dank dafür!
29.07.2012
Lawie94 hat geschrieben:
wow. ein tolles Abenteuer das schneller vorbei ist als man denkt, wie ich selbst erleben durfte. Ich werde auf jeden Fall einmal auf dem Blog vorbei gucken.
29.07.2012
midori hat geschrieben:
Endlich ist Franzi wieder da!! Ich freu mich total! :o) Und echt der Wahnsinn, wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Danke, dass Du uns in Deinen Berichten immer mal mitgenommen hast! ;o)
29.07.2012
JohannesB hat geschrieben:
Echt eine beneidenswerte Reise!
Danke für's "Mitnehmen" über die kurzweiligen Berichte! :)
Ich wünsch Euch einen guten Heimflug, dass ihr Euch schnell wieder in Deutschland eingewöhnt und zugleich die tollen Erlebnisse nicht vergesst! :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
WWF Portraits #3
WWF Portraits #3
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. BFD-Stelle im internationalen Tropenwaldschutz ab 1.1.17, OroVerde - die Tropenwaldstiftun... weiter lesen
Erfahrungen und Erlebnisse auf dem Kattendorfer Hof
Erfahrungen und Erlebnisse ...
Ich habe letztens ein paar Sätze zu meinem Praktikum geschriebn. In den Kommentaren stand d... weiter lesen
Diese Angelegenheit ist fre...
Liebe WWF Jugend! Motivierter Zuwachs in der Community auch von meiner Seite: ich heiße... weiter lesen
WWF Portraits #4
WWF Portraits #4
Bambusstarkes Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der We... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil