Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Internationales Jahr der Wälder – Vortragsreihe im Aquazoo Düsseldorf


von Nivis
31.01.2011
3
0
79 P

Das Jahr 2011 steht in Zeichen der Wälder dieser Erde, so haben es die Vereinten Nationen entschieden.
Und diese Entscheidung war längt überfällig: Denn die Ressource Wald ist zwar lebensnotwendig, aber dennoch aufs Höchste bedroht.

Man geht davon aus, dass schätzungsweise zwei Drittel aller Tier- und Pflanzenarten in Wäldern beheimatet sind, rund 60 Millionen Menschen für ihren Lebensunterhalt auf die Nutzung von Wäldern angewiesen sind, als Einnahmequelle, aber auch als Heimat. Darüber hinaus haben Wälder eine große Bedeutung für das Gleichgewicht der Erde. Sie sind riesige Co²- und Wasserspeicher und schützen vor Überschwemmungen und Bodenerosionen.


Doch obwohl diese Fakten bekannt sind hat der Mensch schon über die Hälfte der gesamten Waldfläche vernichtet, mit großen Folgen.

Um eindrucksvoller auf dieses wichtige Thema eingehen zu können, wurde das Jahr 2011 zum internationalen Jahr der Wälder auserkoren. Im Zuge dessen werden viele Projekte anlaufen, Kampagnen werden starten und viele Aktionen werden stattfinden.

 

Auch der Aquazoo – Löbbecke Museum in Düsseldorf beteiligt sich.

            

Hier wird über das ganze Jahr verteilt eine Vortragsreihe stattfinden, in der verschiedene Experten Einblicke in die Vielfältigkeit der Wälder vermitteln und viel interessantes und exklusives Wissen preisgeben werden. Die Vorträge beginnen jeweils um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Im Folgenden eine Terminübersicht und die Programmescheibungen der ersten vier Vorträge:

 

 

30. Januar: Diplom-Biologe Jan H. Swatek: Sabah – ein Streifzug durch den Norden Borneos
- Zu Beginn der Vortragsreihe "Welt der Wälder" nimmt Jan Swatek den Zuhörer mit auf eine botanisch-zoologische Reise durch den Norden Borneos. Eindrucksvolle Bilder bringen dem Betrachter unter anderem die fleischfressenden Pflanzen der Insel im Indonesischen Archipel, Heimat der Orang-Utans, näher.

13. März: Prof. Dr. Norbert Lenz: Vielfalt der Regenwälder Australiens – von tropisch bis kühl-gemäßigt
- Regenwälder nehmen nur ein Viertel Prozent der Fläche Australiens ein. Von der tropischen bis in die kühl-gemäßigte Klimazone gibt es sie als grüne Inseln in diesem sonst sehr trockenen Kontinent. Entsprechend vielgestaltig und artenreich sind die Regenwälder Australiens. Lebende Fossilien wie Baumfarne und Araukarien, aber auch Kletterbeutler, der südlichste Paradiesvogel der Welt, Riesenschlangen und eine enorme Vielfalt an Fröschen begeistern Reisende.

29. Mai: Dr. Martina Raffel: Tempel, Tiere und Touristen – die Naturschutzaktivitäten des Angkor Centre for Conservation of Biodiversity in Kambodscha
- Das Angkor Centre for Conservation of Biodiversity (ACCB) liegt rund 30 km nördlich der berühmten Tempelanlagen von Angkor Wat im Nordwesten Kambodschas. Die Referentin berichtet aus erster Hand vom Einsatz des ACCB zum Erhalt der Artenvielfalt Kambodschas. Dies geschieht durch ein umfassendes Programm das unter anderem die Aufnahme, Pflege und Wiederauswilderung bedrohter Wildtiere beinhaltet.

19. Juni: Dr. Jochen Reiter: (Alb)Traum Madagaskar – ist es für die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt schon zu spät?
- Madagaskar zählt zu den bedeutendsten Hotspots auf unserer Welt. Einer einzigartigen Flora und Fauna, von skurrilen Baobab-Wäldern bis zur geheimnisvollen Frettkatze, droht jedoch vor dem Hintergrund großer Armut, starken Bevölkerungswachstums und exzessiver Regenwaldzerstörung die Vernichtung. Ist das Land noch zu retten?


(Auf der Internetseite des Aquazoos www.duesseldorf.de/aquazoo werden demnächst auch die anderen Termine veröffentlicht)

 

 

Ich kann nur jedem, der in Düsseldorf und Umgebung wohnt oder dort Urlaub macht, und zu den Vortragszeiten Zeit und Lust hat, empfehlen dieses tolle Angebot zu nutzen. Ich selbst haben den ersten Vortrag über Borneo besuchen können und war sehr begeistert. Es war wunderschön die Bildershow und die Geschichten dazu zu hören, es war sehr lehrreich und vor allem bewegend und, für mich, motivierend. Ich hoffe also, dass ich euch die Vortragsreihe schmackhaft machen konnte, sodass ihr sie nutzt und unsere Community dann über die jeweiligen Themen informieren könnt.

Denn wir dürfen nicht vergessen: Die Wälder dieses Planeten sind die Schatzkammern unseres Lebens, aber sie verschwinden Tag für Tag, Minute für Minuten, Sekunde für Sekunde.
Nur WIR können das stoppen!

 

 

 

 

 

Quellen:
http://www.duesseldorf.de/aquazoo/
http://www.wwf.de/themen/waelder/portaltext-waelder/
tokamuwi / pixelio.de
Cornerstone / pixelio.de
 

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
02.02.2011
Nivis hat geschrieben:
@PhillipK: Echt? Jetzt bin ich aber neidisch...ich muss leider über 3 Stunden fahren und kann daher wahrscheinlich keinen Vortrag mehr anhören. Aber dann bin ich mal gespannt, was du so berichten wirst ;)
@GregS: Ja, da stimm ich dir wirklich zu!
01.02.2011
PhilippK hat geschrieben:
Danke für die Info. Werde mir auf jedenfall ein paar der Bericht anhören. Wohne direkt um die Ecke vom Aquazoo
01.02.2011
UnsereGeneration hat geschrieben:
Danke für den Bericht.
Ich wusste nicht, dass 2011 das Jahr der Wälder ist.

Unsere Generation
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Biologie studieren in Holland
Biologie studieren in Holland
Hinter uns ist der Himmel noch von dunklem Violett, doch am Horizont Richtung Fluss färbt e... weiter lesen
WWF Portraits #2
WWF Portraits #2
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. BFD-/FÖJ Stelle, NABU-Besucherzentrum Rühstädt Beschreibung: Das... weiter lesen
Geoökologie - ein Studium für die Umwelt?
Geoökologie - ein Studium ...
Geoökologie?! – Was ist denn das? Das ist die häufigste Frage, die folgt, wenn... weiter lesen
Reisestipendium
Reisestipendium
Liebe WWF Jugend, die Bewerbungsfrist für das ZIS-Reisestipendium läuft wieder an. ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil