Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Grüne Praktika und Jobs


von Ronja96
30.08.2016
0
6
100 P

1. Bundesfreiwilligendienst bei der Welttierschutzgesellschaft, Welttierschutzgesellschaft e.V.


Beschreibung:
Der Welttierschutzgesellschaft e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin, der weltweit Menschen dabei unterstützt, Tieren in Not zu helfen. Durch Projekte und Ausbildungsprogramme in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie durch politische Tierschutzkampagnen in Deutschland schaffen wir die Voraussetzungen für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Haus-, Nutz- und Wildtieren.

Ab März 2017 suchen wir:
eine/n Bundesfreiwilligendienstleistende/n

Ihr Aufgabenbereich:
► Verfassen von Texten für Print und Online
► Assistenz bei Reisevorbereitungen
► Assistenz bei den Abrechnungen und Korrespondenzen
► Assistenz bei der Erstellung von Kursmaterial
► Allgemeine Organisationsassistenz
► Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung von Terminen mit politischen Stakeholdern
► Durchführung von Recherchen zu politischen Themen

Anforderungen:
Ihr Profil:
► gutes Textverständnis und fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
► Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
► gute Englischkenntnisse
► gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
► idealerweise haben Sie bereits ein Studium abgeschlossen oder nach dem Abitur eine Berufsausbildung absolviert
► Identifikation mit den Zielen der Welttierschutzgesellschaft

Wir bieten:
► Entlohnung nach dem BUFDI-Tarif und BVG-Ticket
► eine spannende Aufgabe sowie eine gute Arbeitsatmosphäre (mehr)

 

2. Vergütetes Praktikum bei atmosfair ab September´16 in der Kundenbetreuung/Öffentlichkeitsarbeit, atmosfair gGmbH


Beschreibung:
atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise. Wir betreiben aktiven Klimaschutz mit u.a. der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien.
atmosfair entstand 2003 als Gemeinschaftsinitiative des Reiseveranstalterverbandes forum anders reisen und der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch. Die Motivation war klar: Die zunehmende Belastung des Weltklimas durch den rasch wachsenden Flugverkehr stellt die Gesellschaft vor erhebliche Herausforderungen. Neben den Fluggesellschaften und den Reiseveranstaltern stehen auch die einzelnen Flugpassagiere in der Verantwortung. Diese zu informieren und ihnen eine positiv besetzte Handlungsmöglichkeit zu bieten, ist die Idee von atmosfair. Wir sind eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Berlin, gegründet im Mai 2005.

Wir besetzen regelmäßig Praktikumsstellen im Bereich Kundenbetreuung/Öffentlichkeitsarbeit/Vertrieb. Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld, ein junges engagiertes Team und anspruchsvolle Aufgaben mit Eigenverantwortung in einem dynamisch wachsenden Unternehmen.

Ihre Aufgaben:

-Bearbeitung der Anfragen von Privat- und Unternehmenskunden
-Durchführung von administrativen Aufgaben, Office Management
-Emissionsberechnung
-Aktive Unterstützung bei Kundenpflege und Kundenneuansprache
-Websitebetreuung
-Erstellung von Informations- und Präsentationsmaterialien
-Repräsentanz von atmosfair auf Veranstaltungen


Vergütung:
650 EUR im Monat

Anforderungen:
Ihr Profil:

-Studenten aller Studiengänge sind willkommen solange ein ernsthaftes Interesse an und idealerweise Erfahrungen in den Themen Klimaschutz, Tourismus, CSR und Nachhaltigkeit besteht
-Sehr gute EDV-Kenntnisse, v.a. MS Office (Excel, Power Point, Word) und Adobe Suite (Illustrator, InDesign)
-Eigenständiges, sorgfältiges und zuverlässiges Arbeiten
-Sehr gutes Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit und Humor
-Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und sehr gute Englischkenntnisse
-Praktikumsdauer 3 Monate, Pflichtpraktika auch länger möglich (Immatrikulation über gesamte Praktikumsdauer nötig) (mehr)

 

3. 3 Praktika im Bereich Internationaler Klimaschutz, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Beschreibung:
Auf dem internationalen Klimagipfel im Dezember 2015 in Paris (COP 21) wurde ein globales Klimaschutzabkommen beschlossen und es reichten fast alle Vertragsparteien national festgelegte Klimaschutz-Beiträge (INDCs) ein. Das Vorhaben „Support Project for the Paris Agreement“ berät das Bundesumweltministerium (BMUB) bei der Durchführung von Initiativen, die Länder des globalen Südens bei der Umsetzung ihrer NDCs unterstützen. Es unterstützt das BMUB bei politisch sensiblen Aufgaben durch fachliche, methodische und organisatorische Beratung sowie durch Aufbereitung und Bereitstellung von Wissen und Erfahrungen aus der Arbeit der Internationalen Klimaschutz Initiative und die Förderung des globalen Wissens- und Erfahrungsaustauschs. Außerdem wird die Koordination der NDC-Implementierung in Marokko und in Peru mit zusätzlichen Maßnahmen begleitet. Darüber hinaus unterstützt das Vorhaben die Internationale Minderungs- und MRV-Partnerschaft, die von Deutschland, Südafrika und Südkorea 2010 gegründet wurde, u.a. bei der Organisation von regionalen Workshops.

Seit Beginn der internationalen Klimaverhandlungen ist ein wichtiges Thema, wie die Reduktion von Treibhausgasen gemessen, berichtet und überprüft werden kann (MRV). Der Begriff MRV beschreibt dabei das Zusammentragen von Daten zu Minderungsmaßnahmen und Treibhausgasemissionen, die Aufbereitung dieser Informationen in Berichten und Inventaren sowie deren Überprüfung in einem internationalen Prozess. Jedoch stellen die Entwicklung von MRV-Systemen und die Anwendung der MRV-Anforderungen eine große Herausforderung für Schwellen- und Entwicklungsländer dar. Das Projekt „Information Matters: Kapazitätenaufbau für ambitionierte Berichterstattung und Förderung internationaler gegenseitiger Lernprozesse durch Austausch“ beauftragt hat als Ziel, die Fähigkeiten der Partner für die Erstellung qualitativ hochwertiger und anspruchsvoller Berichte (Biennial Update Reports und National Communications) in acht Partnerländern zu stärken. Im Rahmen des Projektes werden Beratungen und Trainings zur nationalen Umsetzung der Klimakonventionsrichtlinien in Absprach mit den im Partnerland zuständigen Institutionen im Minderungsbereich angeboten, um die nationalen Kapazitäten hierfür auszubauen.

Während Ihres Praktikums gewinnen Sie einen Einblick in das Tagesgeschäft des Teams und nehmen an Besprechungen und Meetings teil. Sie bearbeiten eigeninitiativ unter Anleitung und Betreuung Themenstellungen, die an den spezifischen Aufgaben der Arbeitseinheit orientiert sind und lernen die administrativen und organisatorischen Regularien eines arbeitsteiligen Betriebsablaufs kennen. Ihre Aufgabenschwerpunkte liegen in der Unterstützung bei den unternehmensweiten Prozessen zu Klimawandel durch Recherchen und Informationsanalysen, z.B. zum Politikfeld Klimawandel und Kooperationspartner. Zudem leisten Sie Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von klimabezogenen Workshops, Arbeitstreffen und Webinars, sowie bei der Bearbeitung länderbezogener Fragen und der Redaktion von Fachartikeln für interne und externe Kommunikationsmedien. Die Behandlung und Analyse klimabezogener Themen in Desk-Studies, z.B. Bedarfe und Optionen für Minderung in einzelnen Ländern, Umsetzung der Klimarahmenkonvention auf nationaler Ebene, internationale Klimaverhandlungen und nationale Berichterstattung, Verfahren zur Emissionsminderung gehören ebenso zu Ihrem Aufgabenfeld, wie die Pflege von Online-Communities und Internetseiten sowie ad-hoc Dienstleistungen zu aktuellen Arbeitspaketen.

Die Ausschreibung umfasst drei Praktikumsstellen zum Themenfeld Minderung von Treibhausgasen und internationale Klimarahmenkonvention. (mehr)

 

4. Landschaftspfleger m/w, NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln e.V.

Beschreibung:
Die NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln hat ihre Tätigkeitsschwerpunkte im Bereich der Landschaftspflege, faunistisches und floristisches Monitoring und wissenschaftlicher Naturschutz in Leverkusen und Köln. Zur Zeit arbeiten hier 8 Mitarbeiter und mehrere Bundesfreiwillige/FÖJ’ler. Sie ist eine der vom Land NRW geförderten Biologischen Stationen.

Landschaftspfleger m/w bei der NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln

Aufgaben und Einsatzfelder
Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

-Durchführung von landschaftspflegerischen Maßnahmen
-Baubegleitung von Maßnahmen der Landschaftspflege
-Vielfältige Mitarbeit in unserem Obstwiesenprojekt
-Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit
-Betreuung von FÖJ/BFD-Freiwilligen


Berufs- und Ausbildungsabschluss
Abgeschlossene Landschaftspflege (Dipl. Ing. o.ä.) plus GALA Ausbildung bzw. eine vergleichbare Qualifikation.

Kenntnisse und Fähigkeiten
Unsere Erwartungen an Sie:

-Praktische Fähigkeiten und Erfahrungen in der Landschaftspflege z.B. Motorsägen-Schein
-Kenntnisse im Hochstamm-Obstbaumschnitt
-Kenntnisse über Obstsorten
-Führerschein Klasse B E (PKW + großer Anhänger)
-Hohe Identifikation mit den Zielen des Naturschutzes
-Sicheres Auftreten im Innen- und Außenverhältnis und Verhandlungserfahrungen und -geschick mit Eigentümern, Landwirten und Behörden.
-Engagement, Belastbarkeit, Eigeninitiative, effektive Selbstorganisation und die -Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (gelegentlich auch Wochenende)
-Kenntnisse in den üblichen MS-Office-Anwendungen
-Hohe Team- und Umsetzungsfähigkeiten sowie gute Kompetenzen in der Planung und Organisation der Arbeit.

Wünschenswert wäre auch, wenn Sie über Erfahrungen bei der Ausschreibungen von Maßnahmen der Landschaftspflege verfügen und bei der Durchführung von öffentlich geförderten Projekten.

Wir bieten:

-Mitarbeit in einer Station für praktischen und wissenschaftlichen Naturschutz.
-Eigenverantwortliches Arbeiten in einem interessanten, breitgefächerten Tätigkeitsfeld mit Unterstützung durch ein engagiertes Team.

Der Arbeitsplatz ist in Leverkusen. (mehr)

 

5. Öko-Landwirt/Gemüse Gärtner, Biohof Wilkenshoff

Beschreibung:
Tolle Chance für junge oder jung gebliebene Öko-Landwirte /
Gemüse Gärtner Meister

Gerne mit Partner oder Familie

Leben und arbeiten auf dem
Biohof Wilkenshoff
in Hollenstedt bei Hamburg

Sind Sie mit Freude im Gemüseanbau tätig und überzeugt von ökologischer Erzeugung?
Sie mögen das Leben auf dem Bauernhof und in der Natur geht Ihnen das Herz auf?

Dann könnte das die Chance für Sie sein:

-Angestellte Tätigkeit auf dem Wilkenshoff für zwei Jahre, auch zur Vorbereitung auf den Meister oder Master
-Anschließend Möglichkeit einer selbstständigen, langfristigen und nachhaltigen Bewirtschaftung von Gemüseanbau (Gewächshaus und Freiland)
-Mitwirken bei Events und Hoffeste (20 – 1.000 Personen).
-Sie wohnen in einem denkmalgeschützten niedersächsischen Hallenhaus, dem Herzstück des Ensembles mehrerer denkmalgeschützter Gebäude des Wilkenshoff (Wohnung, etwa 95m2). (mehr)

 

Quelle: https://www.greenjobs.de/index.html

 

 

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Geoökologie - ein Studium für die Umwelt?
Geoökologie - ein Studium ...
Geoökologie?! – Was ist denn das? Das ist die häufigste Frage, die folgt, wenn... weiter lesen
Der Jugendpolitiktag in Köln
Der Jugendpolitiktag in Köln
Dringlich. Nachhaltig. Notwendig.- Du, deine Umwelt und gutes Leben?! Das war das Motto des Jug... weiter lesen
Reisestipendium
Reisestipendium
Liebe WWF Jugend, die Bewerbungsfrist für das ZIS-Reisestipendium läuft wieder an. ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. FöJ-Stelle in der Redaktion einer Zeitschrift zu Gentechnik in Landwirtschaft und Mediz... weiter lesen
Aufruf: TTIP-Demo in Köln
Aufruf: TTIP-Demo in Köln
In neun Tagen ist es endlich soweit! Die große TTIP-Demo in sieben Städten Deutschla... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil