Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Grüne Praktika und Jobs


von Ronja96
22.09.2015
0
5
100 P

1. Naturschutzwart NSG Geltinger Birk, Naturschutzbund Schleswig-Holstein


Beschreibung:
Wo und was ist die Geltinger Birk?

-NSG am östlichen Ende der Flensburger Förde (Ostsee), ca. 40 km südöstlich von Flensburg und ca. 20 km nördlich von Kappeln
-dient durch seine Lage vielen Vögeln als „Sprungbrett“ auf dem Weg nach Norden und zurück; Rast- und Überwinterungsgebiet
-halboffene Weidelandschaft mit Rindern und Wildpferden
-seit 2014 wiedervernässt, dadurch noch attraktiver als Rast - und Brutgebiet für Wasservögel
-In der Nähe sind weitere BFD- und FÖJ-Einsatzstellen


Was gibt es zu tun ?
Als Bufdi bist Du in der schönen Birk vor allem für die Vögel zuständig. Deine beiden ehrenamtlichen Betreuer sind begeisterte Ornithologen, die Dich einweisen und unterstützen. Du arbeitest in Vollzeit, gehst viel Zählen, Kartieren und Beobachten, bietest drei mal in der Woche eine vogelkundliche Führung an und stehst den Touristen als Ansprechperson bei Fragen zur Birk, den Tieren, dem Naturschutz etc. zur Verfügung. Während Deiner Zeit hier lebst Du in einer in einer kleinen Holzhütte mitten im NSG und betreust auch den kleinen Shop, der darin integriert ist. Ebenso achtest Du bei Deinen Gängen durchs Gebiet auf die Einhaltung der geltenden Verordnung über das NSG (Anleinpflicht, Betretungsverbote..). Los geht es im März und der Dienst endet Mitte Oktober, wobei Beginn und Ende
im Detail flexibel abgesprochen werden können.

Anforderungen:
Was bringe ich mit?
Im Idealfall hast Du schon ornithologische Vorkenntnisse.
Wir erwarten eine große Begeisterungsfähigkeit für die Ornithologie, eine hohe Lernbereitschaft und eine gute Belastbarkeit für die Geländearbeit sowie eine kommunikative und aufgeschlossene Art den Besuchern gegenüber. Wir betreuen Dich in Deiner Arbeit sehr intensiv. Selbständiges Arbeiten und die Bereitschaft allein in unserer Naturschutzhütte zu wohnen sind weitere Voraussetzungen. (mehr)

 

2. BFD Internetredaktion

 

Wir suchen baldmöglichst für unseren Bereich Internetredaktion eine*n Bundesfreiwillige*n in Berlin.

Sie unterstützen die Redaktion des BUND-Internetauftritts www.bund.net. Sie haben die Möglichkeit, die gesamte Bandbreite der Online-Aktivitäten einer großen NGO kennenzulernen. Im Rahmen Ihres BUND-Jahres als Freiwillige*r erfahren Sie sehr viel über die (tägliche) redaktionelle und politische Arbeit des BUND und unterstützen uns zudem bei der Umsetzung von Online-Aktionen.

Das wünschen wir uns:

-Sie haben erste Erfahrung im Umgang mit Redaktionssystemen (möglichst Typo3).
-Sie sind mit Begeisterung im WWW einschließlich der sozialen Medien (Social Media) unterwegs.
-Sie sind gern kreativ und haben Spaß am Formulieren.
-Sie sind sprachlich gewandt und arbeiten sehr sorgfältig.
-Sie haben Interesse am Umweltschutz und Umweltpolitik.


Wir bieten Ihnen:

-die Möglichkeit, einen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz zu leisten
-eine herausfordernde Arbeit in einem kreativen Team mit guten Betriebsklima
-die Begleitung des Relaunches von www.bund.net über das ganze Jahr hinweg
-einen guten Einblick in die internationale Arbeit eines großen Umweltverbands und in verschiedene Umweltthemen
-eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes nach individueller Vereinbarung
-Fortbildungen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. (mehr)

 

3. BFD-Stelle im Naturschutzgebiet Schleimündung, Verein Jordsand e.V.


Beschreibung:
Kurzbeschreibung :
Das Naturschutzgebiet Schleimündung liegt an der Ostsee und ist 374 ha groß und ist betreuungstechnisch reich gegliedert. Im Norden befindet sich eine geräumige Blockhütte als Unterkunft mit einem Informationszentrum für Besucher. Daneben ist der Verein auf dem Nordhaken Olpenitz, der Lotseninsel und im Naturerlebniszentrum Maasholm präsent.

Der Verein Jordsand betreut das Gebiet seit 1922. Neben den klassischen Betreuungsaufgaben haben wir hier einen Schwerpunkt in der Öffentlichkeitsarbeit.

Arbeitsbereiche:

-Assistenz des Gebietsbetreuers
-Organisation der notwendigen Arbeiten zum Unterhalt der Station (Reparatur, Landschaftspflege, Reinigung usw.)
-Empfang und Betreuung von Besuchern des Naturschutzgebietes
-Pflege und Betreuung des Besucherzentrums
-Einweisung von neuen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen und ehrenamtlichen Helfern
-Betreuung der Schafherde

Anforderungen:
Wir bieten:

-eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eine lange Zeit direkt an der Ostsee zu wohnen
-die Möglichkeit, sich viel neues Wissen anzueignen und zu engagieren
-selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem netten Team aus ehrenamtlichen Helfern und anderen Freiwilligen
-Kostenfreie Unterkunft in einer WG gemeinsam mit anderen


Wir wünschen uns jemanden mit:

-Einsatzbereitschaft, Engagement, Flexibilität
-Organisationstalent
-Vorerfahrungen bei der Tierhaltung / Schafe (aber keine Bedingung !) (mehr)

 

4. Praktikant/in für den Bereich Campaigning und Öffentlichkeitsarbeit, Welttierschutzgesellschaft e.V.


Beschreibung:
Die Welttierschutzgesellschaft e.V. (WTG) ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Unsere Arbeit konzentriert sich besonders auf solche Regionen im Ausland, wo es nur wenige oder keine Maßnahmen zum Schutz der Tiere gibt. Wir unterstützen Tierschutzprojekte, die die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Haus-, Nutz- und Wildtieren zum Ziel haben. Die Tierschutzarbeit flankieren wir vor Ort mit Bildungsangeboten, um bei den Menschen eine Veränderung des Denkens und Handelns zu bewirken.

Ihr Aufgabenbereich:

-Hintergrundrecherchen zu kampagnenrelevanten Themen
-Erstellung von Texten
-Arbeit mit Pressedatenbanken und Excel
-Büroassistenz und allgemeine, organisatorische Aufgaben


Wir bieten:

-eine spannende Aufgabe in einem sich entwickelnden Tierschutzverein
-Platz für Eigeninitiative und Kreativität
-die Chance, durch „training on the job“ die Arbeit in einer NGO kennenzulernen
-eine gute Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und sympathischen Team

Anforderungen:
Ihr Profil:

-Identifikation mit den Zielen der Welttierschutzgesellschaft
-gutes Textverständnis und fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
-selbstständiger, strukturierter und verantwortungsbewusster Arbeitsstil
-Freundlichkeit, Serviceorientierung und Stressresistenz


Wenn Sie ein Praktikum (Mindestdauer drei Monate) im Rahmen Ihres Studiums oder Ausbildung absolvieren möchten, web-affin, textsicher und engagiert sind und darüber hinaus noch Englisch sprechen, dann bewerben Sie sich bei uns. Einsatzort ist Berlin. (mehr)

 

5. Praktikum im Themenfeld Nachhaltiger Konsum, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, gemeinnützig


Beschreibung:
Das IÖW-Forschungsfeld „Unternehmensführung und Konsum“ untersucht in anwendungsorientierten Projekten, mit welchen Geschäftsmodellen und Lebensstilen eine zukunftsfähige Entwicklung erreicht werden kann. Dabei wenden wir u.a. empirische Methoden der qualitativen und quantitativen Sozialforschung und innovative Methoden der Gestaltung von Partizipations- und Dialogprozessen an.
Zur Unterstützung der Arbeit in einem Projekt zum nachhaltigen Konsum suchen wir ab 1. Oktober 2015 eine/n Praktikant/in (für drei Monate).

Ihre Aufgaben:

-Mitarbeit an einem Projekt zu nachhaltigem Konsum und Fördermöglichkeiten für Politik und andere relevante Akteure:

-u.a. Literaturrecherchen und -auswertungen, Aufbereitung der Ergebnisse, Unterstützung bei der Erstellung von Ergebnisberichten

-nach Bedarf kann das Aufgabenspektrum weitere Tätigkeiten wie sonstige Recherchen, Unterstützung bei Akquisen, etc. umfassen


Wir bieten Ihnen:

-eine gute Arbeitsatmosphäre in einem erfahrenen Team
-einen spannenden Einblick in das Themenfeld der praxisorientierten Nachhaltigkeitsforschung
-einen umfassenden Einblick in die Forschungs- und Beratungsarbeit einer außeruniversitären Forschungseinrichtung
-eine Aufwandsentschädigung von 400 Euro monatlich bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden

Anforderungen:
Ihr Profil:

-eingeschriebene/r Student/in (Master oder fortgeschrittener Bachelor) der Wirtschafts-, Umwelt-, Politik- oder Sozialwissenschaften
-Ausreichend Fachkenntnisse im Themenfeld „nachhaltiger Konsum“ (bspw. durch Praktika oder Seminararbeiten)
-effiziente Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
-sehr gute Recherchefähigkeiten
-sicherer Kommunikations- und Schreibstil und Erfahrungen im Verfassen wissenschaftlicher Texte
-sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen (mehr)

 

6. Praktikum im Naturschutz, Stiftung NordWest Natur

 

Beschreibung:
Im Jahr 2016 bietet die Stiftung NordWest Natur in Bremen Praktika im Bereich Naturschutz, Schutzgebietsbetreuung und Umweltbildung an.

Thematisch ist dabei neben der Schutzgebietsbetreuung die modellhafte Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in der Flusslandschaft Wümme (ca. 2300km2) ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt.

Das Einsatzfeld ist vielfältig und reicht von der Besucherlenkung in Schutzgebieten über Organisation und Durchführung von Naturschutz-Veranstaltungen, Teilnahme an Sitzungen und Treffen mit Kooperationspartnern. Die Mitwirkung an Umweltbildungsprojekten sowie Datenrecherchen und -auswertung gehören ebenfalls zum Praktikumsalltag.

Gerne können sich Studenten für ein Praktikum bewerben. Eine Einsatzbereitschaft von mind. 3 Monaten ist Voraussetzung. Außerdem sind Wetterfestigkeit und gute EDV-Kenntnisse gefragt.

Die Einsätze in der Gebietsbetreuung finden insbesondere während der Brut- und Rastzeit der Vögel auch an Wochenenden statt. (mehr)

 

7. Vogelwart m/w auf der Hallig Norderoog, Verein Jordsand zum Schutze der Seevögel und der Natur e.V.


Beschreibung:
Einsatzstelle:

Die Hallig Norderoog ist eine Vogelschutzhallig in der besonders geschützten Zone I des Nationalparks und Weltnaturerbe Wattenmeer. Sie ist der bedeutendste Brutplatz der stark gefährdeten Brandseeschwalbe in Schleswig-Holstein. Weitere Brutvogelarten sind z.B. Küsten- und Flussseeschwalben, Lach- und Großmöwen, Austernfischer, Rotschenkel.
Vorgelagert liegt der Norderoogsand, eine bis zu 5,7 km lange Sandbank mit Dünenbildung im Norden. Norderoogsand ist wichtiger Hochwasserrastplatz für Tausende von Limikolen, Brutplatz für Sandregenpfeifer und Zwergseeschwalbe, auf der Düne befinden sich eine Großmöwenkolonie und Brutplatz des Wanderfalken. Er wird von Norderoog aus mitbetreut.
Auf der Hallig herrscht Betretungsverbot während der Brutzeit bis zum 15.07.. Von Mitte Juli bis Mitte September finden hier Naturschutzworkcamps mit bis zu 20 Teilnehmern zum Erhalt der Hallig statt. Während der Brutzeit lebt und arbeitet der Vogelwart die meiste Zeit alleine auf der Hallig und ist für die Durchführung aller Aufgaben zuständig. Als Unterkunft stehen zwei Stelzenhütten zur Verfügung. Die Ausstattung ist spartanisch. Es gibt kein fließendes Wasser (Trinkwasser aus Kanistern), keine Dusche und nur wenig Strom aus der Solaranlage. Die Bewegungsfreiheit ist aufgrund der vielen Brutkolonien stark eingeschränkt, da v.a. die Seeschwalben im direkten Hüttenbereich brüten.

Wir suchen zum 01.04.2016 eine/n motivierte/n und engagierte/n Vogewart/Vogelwartin zur Betreuung unserer Vogelschutzhallig. Die Stelle ist befristet auf 8 Monate (April bis November 2016) und wird im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes angeboten und vergütet.

Arbeitsbereiche:

-Brutvogelkartierung auf Norderoog und Norderoogsand
-Springtidenzählungen im Rahmen des Trilateralen Monitoring auf Norderoog und Norderoogsand
-Mitarbeit beim Bruterfolgsmonitoring auf Norderoog
-Vermeidung von Störungen
-Weitere ornithologische und naturkundliche Beobachtungen
-Ggf. ab Mitte Juli Führungen und Betreuung von Touristen, die im Rahmen von Wattwanderungen von Hooge kommen
-Mitarbeit bei den Naturschutzworkcamps auf der Hallig
-Pflegemaßnahmen und kleine Reparaturen, Instandhaltungsarbeiten an den Vogelwärterhütten


Wir bieten:

-Einen der schönsten und einsamsten Arbeitsplätze Deutschlands
-Arbeiten und Leben auf einer Vogelschutzhallig mitten in Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeeer
-Mitarbeit bei Monitoring und wissenschaftlichen Projekten (es besteht die Möglichkeit, eigene Teilprojekte z.B. im Rahmen einer Bachelorarbeit durchzuführen)
-Kostenlose Unterkunft unter sehr spartanischen Verhältnissen (kein fließendes Wasser, keine festen sanitären Anlagen, nur Solarstrom)
-Vergütung im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes

Anforderungen:
Wir wünschen uns jemanden mit:

-Ornithologischen Kenntnissen zur Durchführung der Brut- und Rastvogelzählungen
-Kenntnissen des Wattenmeeres und Erfahrungen im Watt (lange Wattwanderungen zum Norderoogsand erforderlich)
-Sicherer Umgang mit Kompass erforderlich
-Selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
-Abgeschiedenheit und Einsamkeit aushalten können
-Leben in einfachsten Verhältnissen (kein fließendes Wasser, keine festen sanitären Anlagen, nur Solarstrom)
-Wenig Bewegungsfreiheit während der Brutzeit (Aufenthalt fast ausschließlich im Bereich der Vogelwärterhütten erlaubt) (mehr)

 

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Der Artenschutztag im Duisburger Zoo 2016
Der Artenschutztag im Duisb...
Memory, Masken, Wind und heiße Temperaturen! Das war der Artenschutztag im Duisburger Zoo... weiter lesen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn - Müllfrei Reinigungsmittel herstellen
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Aktionen, Vorträge, Workshops und vieles mehr! Das alles findet seit Samstag während ... weiter lesen
Diese Angelegenheit ist fre...
Liebe WWF Jugend! Motivierter Zuwachs in der Community auch von meiner Seite: ich heiße... weiter lesen
Warum wir bald unsere Verpackungen essen und kein Mensch mehr Einwegbecher braucht!
Warum wir bald unsere Verpa...
Plastik ist ein Material, das nicht nur uns in der Community ständig beschäftigt. Mit... weiter lesen
Wir gegen TTIP- Die Demo in Köln
Wir gegen TTIP- Die Demo in...
Sieben Städte- sieben riesige Demos. Und wir waren in Köln mittendrin. Bereits um... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil