Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Grüne Praktika und Jobs


von Ronja96
11.08.2015
0
3
100 P

1.Studentische/r Mitarbeiter/in für das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz in Berlin gesucht, Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH

Beschreibung:

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist die Forschungs-, Fortbildungs-, Beratungs- und Informationseinrichtung der deutschen Städte. Es bearbeitet interdisziplinär und praxisnah Aufgaben- und Problemstellungen, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben.

Das Difu sucht für das im Arbeitsbereich Umwelt angesiedelte Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz am Arbeitsort Berlin ab 01.09.2015

-eine/n studentische/n Mitarbeiter/in mit gültiger Immatrikulation
-für 15 – 20 Stunden/Woche,
-voraussichtlich befristet bis zum 31.07.2016
-mit der Aussicht auf Verlängerung.

Angesprochen sind vor allem Studierende, die sich in Themen des Klimaschutzes insbesondere auf kommunaler Ebene einarbeiten möchten oder Ihre vorhandenen Kenntnisse vertiefen möchten.

Aufgabenschwerpunkte:

-Unterstützung von Recherchen und Veröffentlichungen im Bereich kommunaler Klimaschutz und verwandter Themen (Energieeffizienz, Regenerative Energien, Gebäudesanierungen, regionale Wertschöpfung)
-Unterstützung bei der telefonischen Beratung von Kommunen
-Organisation von Veranstaltungen
-Unterstützung bei der Pflege des Internetportals und der Datenbanken

Anforderungen:

-Studiengang Politologie, Stadt- und Regionalplanung, Geographie, Sozialwissenschaften, Umwelttechnik oder ähnliches
-Kenntnisse im Bereich Umwelt- bzw. Klimaschutzpolitik und/oder –technologie
-Sicherer Umgang mit MS-Standardsoftware
K-enntnisse in Content Management Systemen (Drupal) erwünscht bzw. die Bereitschaft, sich gegebenenfalls einzuarbeiten
-Kenntnisse in der Anwendung von Graphikprogrammen und Social-Networking-Tools von Vorteil
-Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit
-Interesse, sich neben dem Studium in ein spannendes und aktuelles Thema einzuarbeiten (mehr)

 

2.Praktikant (m/w) im Bereich Klimaschutz, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH


Beschreibung:
Wir suchen für den Standort Deutschland/ Eschborn einen Praktikanten (m/w) im Bereich Klimaschutz.

Als Bundesunternehmen unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Tätigkeitsbereich:

Das Kompetenzcenter Klima in der Abteilung 47 Umwelt und Klima ist für die Themen Anpassung an den Klimawandel und Minderung von Treibhausgasemissionen in der GIZ verantwortlich. Es berät Auftraggeber (v.a. BMZ/BMUB), andere Abteilungen und Vorhaben der GIZ in Partnerländern zu Anpassung an den Klimawandel und Minderung von Treibhausgasen. Es koordiniert die unternehmensweiten Prozesse zum Thema Klima und entwickelt Methoden für die Arbeit der GIZ. Aufgrund des sektorübergreifenden Charakters von Klimafragen arbeitet es eng mit anderen Abteilungen zusammen.

Die Ausschreibung umfasst eine Praktikumsstelle zum Themenfeld Minderung von Treibhausgasen.

Ihre Aufgaben:

Während Ihres Praktikums gewinnen Sie einen Einblick in das Tagesgeschäft des Teams und nehmen an Besprechungen und Meetings teil. Sie bearbeiten eigeninitiativ unter Anleitung und Betreuung Themenstellungen, die an den spezifischen Aufgaben der Arbeitseinheit orientiert sind und lernen die administrativen und organisatorischen Regularien eines arbeitsteiligen Betriebsablaufs kennen. Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von klimabezogenen Workshops, Arbeitstreffen und Webinars, sowie bei der Bearbeitung länderbezogener Fragen und der Redaktion von Fachartikeln für interne und externe Kommunikationsmedien
Behandlung und Analyse klimabezogener Themen in Desk-Studies, z.B. Bedarfe und Optionen für Minderung in einzelnen Ländern, Umsetzung der Klimarahmenkonvention auf nationaler Ebene, internationale Klimaverhandlungen und nationale Berichterstattung
Inhaltliche Pflege (Erstellung von Artikeln) der Internetseite des Projektes sowie der Social Media Kanäle (Twitter und Facebook)
Unterstützung bei ad-hoc Dienstleistungen zu aktuellen Arbeitspaketen

Anforderungen:
Ihr Profil:

Sie verfügen mindestens über ein abgeschlossenes BA-Studium und haben Vorerfahrungen zu Klimafragen und Entwicklungszusammenarbeit. Zudem verfügen Sie über kommunikatives Talent, strategisches Denken, gute mündliche und schriftliche Ausdruckfähigkeit und die Fähigkeit zu eigeninitiativem Arbeiten, auch unter Zeitdruck. Ihr Englisch ist verhandlungssicher, weitere Sprachkenntnisse, vor allem Französisch und Spanisch, sind von Vorteil. (mehr)

 

3.Studentische Hilfskraft auf Freelance-Basis für europäisches Bildungsprojekt, Provadis-Hochschule

Beschreibung:
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir als Teil des Climate-KIC-Konsortiums eine leistungsfähige studentische Hilfskraft auf Freelance-Basis für ein europäisches Bildungsprojekt. Das Climate-KIC ist ein Forschungs- und Bildungskonsortium der Europäischen Union, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Innovationen für eine kohlenstoffarme Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln (www.climate-kic.org). Hierzu dienen neben Forschungs- und Entwicklungsprojekten auch zielgerichtete Bildungsmaßnahmen.

Für die Unterstützung der Projektleiter verschiedener Bildungsprojekte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft für ca. 10h pro Woche. Die Stelle ist angesiedelt an der Provadis-Hochschule in Frankfurt.

Aufgaben:

-Unterstützung der Projektmitarbeiter in ihren täglichen Aufgaben
-Administrative Unterstützung
-Recherchearbeiten
-Erstellung von Präsentationen
-Hilfe bei der Organisation und Umsetzung von Veranstaltungen
-Unterstützung beim Bewerbermanagement von Bildungsprojekten
-Unterstützung im Bereich Marketing


Möglichkeiten:

-Einblicke in internationale Projektarbeit im Bereich des Klimaschutzes
-Mitarbeit in einem jungen dynamischen Team
-Aneignung von fundierten berufsrelevanten Kompetenzen in einem oder mehreren der oben genannten Aufgabenfelder (mehr)

 

4.Freiwilliges Ökologisches Jahr bei BOS Deutschland e.V, BOS Deutschland e.V.


Beschreibung:
Ab dem 1. September 2015 (für ein Jahr) besteht in unserem Büro in Berlin die Möglichkeit, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) zu leisten.

FöJler_innen bei BOS unterstützen uns bei:

-der Öffentlichkeitsarbeit
R-echerchetätigkeiten und dem Verfassen von Artikeln
-Vorbereitungen und der Durchführung von Veranstaltungen
-der Auswahl und Bearbeitung von Fotomaterial
-der Übersetzung englischer Texte
-der Korrespondenz und Betreuung von Mitgliedern und Sponsoren
-der Betreuung unseres Online-Shops
-der computergestützten Dateneingabe und -auswertung
-allgemeiner Vereinsorganisation


Wir bieten:

-einen Einblick in die Vereins- und NGO-Arbeit, sowie die unterschiedlichen Projekte von BOS
-abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
-ein nettes, engagiertes und erfahrenes Team mit sozialem und ökologischem Anspruch

Anforderungen:
Wir suchen einen jungen engagierten Menschen, der:

-Interesse an Tier- und Umweltschutz hat,
-über organisatorisches Geschick verfügt,
-sich nicht davor scheut, zum Telefon zu greifen,
-selbständig und flexibel arbeiten kann
-und mit viel Kreativität, Teamgeist und Spaß etwas für den Orang-Utan-Schutz tun möchte. ((mehr)

 

5.Freiwilliges Ökologisches Jahr beim Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e.V., Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e.V.


Beschreibung:
Der Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e.V. sucht selbstständige, engagierte Jugendliche im Alter von 18 bis 26 Jahren mit Interesse an Natur und Umwelt.
Dein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) beginnt am 1. September und dauert zwölf Monate. Neben selbst gewählten Aufgaben im Natur- und Umweltbereich ist die Begleitung von öffentlichen Veranstaltungen Teil deiner Arbeit. Dabei wirst du vor allem auch mit der Arbeit von Behörden, Landwirtschaftsbetrieben und Naturschutzverbänden vertraut gemacht. Bestandteil sind außerdem Seminare, bei denen es um ökologische, gesellschaftliche und politische Themen geht.
Du erhältst ein monatlich Taschengeld und die Beiträge zur Sozialversicherung werden komplett übernommen. Viele Ausbildungsstätten erkennen das FÖJ als Praktikum oder Vorpraktikum an. An Hochschulen kann das FÖJ als Wartezeit angerechnet werden.
Der Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e.V. ist vom Freistaat Sachsen anerkannte FÖJ-Einsatzstelle. Mehr Informationen erhalten ihr direkt beim Verein unter unten stehenden Kontaktdaten und www.das-foej.de.

Anforderungen:

-Begeisterung für Natur und Umwelt
-Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
-Kontaktfreudigkeit
-Vorzugsweise hast du deine Schulbildung mit dem Abitur abgeschlossen
-Das Vorhandensein und die Nutzungsbereitschaft eines eigenen Fahrzeuges (gegen eine Aufwandsentschädigung) ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig (mehr)

 

6.Praktikum im Bereich Klimaschutz und Bürgerbeteiligung, BürgerBegehren Klimaschutz e.V.

 

Beschreibung:

BürgerBegehren Klimaschutz e.V. (BBK) ist ein gemeinnütziger Verein, der 2008 gegründet wurde. Unser Ziel ist, bundesweit Klimaschutzmaßnahmen durch Bürgerbegehren und Bürgerentscheide durchzusetzen. BBK unterstützt dabei lokale Gruppen, die mit direktdemokratischen Mitteln den Klimaschutz fördern wollen. BBK arbeitet partei- und organisationsübergreifend, die Unterstützung lokaler Gruppen ist kostenlos und unbürokratisch.

Auf kommunaler Ebene gibt es dafür eine Vielzahl von Ansatzpunkten. So leiteten wir mit dem Berliner Energietisch eine breite Diskussion über eine demokratische, ökologische und soziale Energieversorgung Berlins ein und erreichten die Gründung Berliner Stadtwerke. Weitere aktuelle Projekte sind „Kohleausstieg Berlin“ und die Stadtwerkekampagne „Unser Stadtwerk kohlefrei!“. Zudem unterstützen wir das Brandenburger Volksbegehren gegen Massentierhaltung.

Zur Unterstützung unserer laufenden Projekte sucht BBK einen engagierten Praktikanten oder Praktikantin.

Der Praktikumsbeginn ist möglichst September 2015 mit einer Laufzeit von 2 bis maximal 3 Monaten. Der Arbeitsort ist Berlin.
Da wir Praktika vorrangig als Lern- nicht als Arbeitsverhältnis verstehen, richtet sich diese Ausschreibung vorrangig an BewerberInnen, die noch kein Hochschulstudium abgeschlossen haben und die im Rahmen ihrer Ausbildung ein Pflichtpraktikum absolvieren müssen.

Anforderungen: Ihre Kenntnisse/ Erfahrungen:

-Sie kennen den Unterschied zwischen Bürgerbegehren und Volksbegehren und haben auch darüber hinaus ein fundiertes (Grund-)Wissen über Klimaschutz und Energieversorgung.
-Sie haben Spaß an Veranstaltungsorganisation und -vorbereitung sowie politischen Aktionen.
-Sie recherchieren gerne, denken und arbeiten dabei systematisch und können das Gesammelte sinnvoll auswerten und zusammenfassen.
-Sie sind sicher bei telefonischen Befragungen von Behörden und Institutionen.


Zudem sind Sie engagiert, arbeiten gerne im Team und bringen Spaß an der Arbeit mit.

Wir bieten Ihnen:

-Ein abwechslungsreiches Praktikum mit unterschiedlichen Arbeitsfeldern aus dem Bereich Anti-Kohle, Energienetze und Erneuerbare Energien
-Eigenständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
-Einen spannenden Arbeitsplatz in Berlin in einem interessanten Umfeld (mehr)

 

 



 

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Climate and Energy Internship bei der Heinrich-Böll-Stiftung North America ... weiter lesen
WWF Portraits #4
WWF Portraits #4
Bambusstarkes Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der We... weiter lesen
Tipp der Woche! - Bag to Life
Tipp der Woche! - Bag to Life
Habt ihr schon mal Taschen aus Rettungswesten und Flugzeuggurten gesehen? Ich nicht! Deshalb m&... weiter lesen
Tipp der Woche! - Fair Friends
Tipp der Woche! - Fair Friends
Was ist nachhaltiges Handeln? Wo finde ich nachhaltige und fair gehandelte Produkte? Wie kann i... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. BFD-/FÖJ Stelle, NABU-Besucherzentrum Rühstädt Beschreibung: Das... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil