Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Grüne Praktika und Jobs


von Gluehwuermchen
04.12.2014
4
0
100 P

1. Betreuer/innen für Schülerakademie „2°Campus“ gesucht

Die WWF-Schülerakademie „2°Campus“ ist ein bundesweites Qualifikationsprogramm für 20 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren. Gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wis-senschaftlern forschen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Klimaschutz und suchen nach Lösungen, wie der Klimawandel gebremst und in Deutschland die Treibhausgasemissionen bis 2050 um 95% gesenkt werden können. Weitere Informationen finden Sie unter www.2-grad-campus.de.

Voraussetzungen

• vorzugsweise Studiengänge Lehramt, Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik oder Naturwissenschaften

• Erfahrungen im Umgang und mit der Betreuung von Jugendlichen

• Spaß und Freude an der Arbeit mit jungen Menschen

• Bereitschaft, innerhalb Deutschlands unterwegs sowie abends und am Wochenende im Einsatz zu sein

• Teilnahme am Erste-Hilfe-Kurs

• Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses

• Teilnahme an den Vor- und Nachbereitungstreffen

• Wohnort in Berlin (gern auch zeitweise)

• Ausbildung als Rettungsschwimmer erwünscht

Aufgaben

• Betreuung von 20 Jugendlichen mit Unterstützung des WWF Teams (auch nachts)

• Unterstützung des 2°Campus-Teams während der Seminarblöcke

• Mitgestaltung und Betreuung des Freizeitprogramms (Spiele, Sportaktivitäten, etc.)

• Begleitung der Jugendlichen zu verschiedenen Universitäten (auch außerhalb Berlins)

Das bietet der WWF

• Plattform, um Erfahrungen im pädagogischen Bereich auszubauen

• Erweiterung des Wissens über unterschiedliche Klimaschutzthemen

• Einblick in die Arbeit des WWF Deutschland sowie in aktuelle wissenschaftliche Forschungen

• Arbeit in einem motivierten Team

• eine Aufwandsentschädigung sowie Erstattung der Fahrtkosten innerhalb

Deutschlands und Übernahme der Übernachtungs- und Verpflegungskosten

• Teilnahmebescheinigung 2°Campus 2015

Zeitraum

• Vorbereitungswochenende Anfang März 2015

• Block I - 29. März bis 3. April 2015

• Block II - 21. Juli bis 1. August 2015

• Block III - 25. bis 29. Oktober 2015

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterla-gen – einen Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben, mit dem Betreff: 2°Campus“ - per Email bis zum 10. Januar 2015 an: birgit.eichmann@wwf.de

 

2. Trainee-Stelle in der NABU-Regionalgeschäftsstelle Weserbergland

Der NABU Niedersachsen richtet gemeinsam mit den NABU-Gruppen in der Region Schaumburg/Hameln-Pyrmont/Holzminden/Hildesheim eine Regionalgeschäftsstelle aus. Für die Besetzung der neuen Geschäftsstelle in Rinteln wird ein/eine engagierte(r) Mitarbeiter(in) gesucht.

Die wesentliche Aufgabe ist die Unterstützung der ehrenamtlichen NABU-Gruppen in der Region bei

- der Förderung von ehrenamtlichem Engagement,
- der Steigerung der Präsenz des NABU in der Öffentlichkeit
- bei der Gewinnung neuer Mitglieder
- bei Aufbau und Abwicklung von Projekten der NABU-Gruppen.


Dies beinhaltet zum Beispiel eine stetige Pressearbeit, die Betreuung der Internetseiten, die Erstellung des gemeinsamen Veranstaltungskalenders, die Vorbereitung von Förderanträgen, Unterstützung von Projektabrechnungen, Unterstützung von Fundraising-Aktivitäten, die Kontaktpflege zu Behörden oder die Einrichtung einer Jobbörse für ehrenamtliche Arbeit.

Die Stelle soll möglichst zum 01.02.2015 besetzt werden. Die Einstellung ist auf ein Jahr befristet und umfasst eine 40 Stunden-Woche.
Eine dauerhafte Besetzung der Regionalgeschäftsstelle ist nach einem Jahr in Vollzeit beabsichtigt.

Wir bieten:

Praktika in verschiedenen Bereichen des verbandlichen Naturschutzes
Zusammenarbeit mit engagierten Menschen
ein Gehalt von 1.473,31 €/Monat brutto mehr
 

3. Praktikum in einem Landschaftsplanungsbüro  - München

Beschreibung:
Wir haben ab 07.01.2015 eine Praktikumsstelle in München zu besetzen.

Das Büro bietet vielseitige Aufgaben in der Naturschutz- und Landschaftsplanung. Die Mithilfe bei der Erstellung verschiedener Unterlagen (z.B. artenschutzrechtliche Prüfungen, Landschaftspflegerische Begleitpläne, Umweltverträglichkeitsstudien) gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Arbeit im Freiland (Probenahme, Kartierungen verschiedener Artengruppen).

Anforderung:

Sie sind Student/-in (mindestens Vordiplom bzw. Bachelorabschluss) oder Absolvent/-in der Landschaftsarchitektur/- planung, Landschaftsökologie, Biologie, Geographie oder einer verwandten Fachrichtung.

Sie besitzen gute GIS-Kenntnisse (vorzugsweise ESRI-Produkte), mindestens Grundkenntnisse im Planungs- und Naturschutzrecht und sind sicher im Umgang mit Office Programmen.

Sie sind motiviert, zeigen Einsatzbereitschaft und haben Freude an ggf. auch mehrtägiger Geländearbeit. Sie verfügen über Artenkenntnisse im Bereich der Flora und Fauna. mehr

 

4. FÖJ-Platz in Schleswig-Holstein bis zum 31. Juli 2015 nachzubesetzen: Arche Warder e.V.  - Rendswühren

Beschreibung:
Die Ökologischen Freiwilligendienste Koppelsberg sind ein Teilbereich des Jugendpfarramtes der Nordkirche.

Wir bieten jungen Erwachsenen bis zum 27. Lebensjahr die Möglichkeit sich ein Jahr lang in Schleswig-Holstein im Bereich Natur- und Umweltschutz zu engagieren. Wir bieten Plätze im Jugendfreiwilligendienst Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) und im Öko-Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) an.

Zu Mitte/Ende Januar ist noch ein Platz bei der Arche Warder e.V. zu besetzten. Die ausführliche Stellenbechreibung findest du auf unserer Internetseite www.oeko-jahr.de

Interessierte sollten sich so schnell wie möglich per E-Mail mit dem dafür vorgesehenen Bewerbungsformblatt und den darin angeforderten Unterlagen bewerben:
http://oeko-jahr.de/bewerbung/bewerbungsunterlagen/

Dein FÖJ-Einsatz erfolgt in Vollzeit in dieser Einsatzstellen und dauert bis zum 31. Juli 2015.

Du erhälst eine finanzielle Unterstützung (ca. 400 € pro Monat).
Außerdem bist du in der Kranken-, Renten-, Arbeitslosen-, Pflege- und Unfallversicherung abgesichert.
Du wirst von fachlichen Betreuern in der Einsatzstelle und von unseren PädagogInnen betreut. mehr

5. Bundesfreiwilligendienst in unseren sozial ausgerichteten Beratungsprojekten - Berlin

Wir haben ab sofort eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst beim BUND Berlin zu vergeben. Menschen, die sich in unserem sozial ausgerichteten Beratungsprojekt engagieren wollen, bieten wir die Möglichkeit,

- die Arbeit eines Umweltverbandes "von Innen" kennenzulernen
- das Projekt aktiv zu unterstützen, auszubauen und bekannter zu machen
- die internen Abläufe und die Qualität unsrer Arbeit mitzugestalten
- Erfahrungen im Ehrenamtsmanagement zu sammeln
- Nachhaltigkeit mit praktischem Handeln voranzubringen


Der Bundesfreiwilligendienst bietet Ihnen die Möglichkeit, unsere professionelle Arbeit für den Schutz des Klimas, der natürlichen Umwelt und des Menschen aus der Innenperspektive kennenzulernen. Der „Berliner Energiecheck“ ist ein Beratungsprojekt für Haushalte, die ihren Energie- und Wasserverbrauch reduzieren und die Ressourcen schonen wollen. Seit 2008 führen wir Beratungen in Berliner Haushalten und Unternehmen durch, informieren, kommunizieren und helfen konkret – vor allem Menschen mit wenig Geld.

Es erwarten Sie folgende Aufgaben:

- Betreuung, Vermittlung und Unterstützung bei der Akquise von Klienten für die Beratungsangebote
- Organisatorische Unterstützung während der Schulungen von ehrenamtlichen Energiespar- und Abfallberatern,
- Organisation und Durchführung von Infoständen
- Ausgabe und Verleih von Beratungsmaterialien,
- kontinuierliche Sammlung und Aufbereitung von Adressdaten,
- Intensive Betreuung und Begleitung der im Rahmen des Projekts geschulten Berater bei ihrer Tätigkeit
- Dateneingabe und Unterstützung bei der Auswertung der Beratungsdaten der beratenen Haushalte (mit MS Excel)
- Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, z.B. durch Betreuung des Facebook-Profils des Projekts und anderer Marketingmaßnahmen mehr
 

6. Bundesfreiwilligendienst Biosphärenreservat Spreewald

Eine interessante Zeit im Spreewald erleben, wer möchte das nicht? Und dabei noch viel Wissenswertes über Kultur, Natur, Tourismus, Landwirtschaft, über das Biosphärenreservat selbst und natürlich über Land und Leute erfahren. Und ein sozialversicherungspflichtiges Entgelt gibt es noch dazu.

In der Regel wird der BFD bis zur Dauer von 12 zusammenhängenden Monaten geleistet, mindestens aber 6 höchstens 18 Monate.
Und das Gute ist, jeder kann mitmachen!

All das ist im Bundesfreiwilligendienst, kurz BuFDi genannt, im UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald möglich.
Einsatzbereiche des BFD im Biosphärenreservat Spreewald sind z.B. die Umweltbildung, Umweltinformation, Naturschutz und Landschaftspflege oder auch der Artenschutz. Die Themenpalette ist vielfältig. mehr


7. Praktikum Forschungsassistenz im Bereich Energiepolitik - Berlin

Von Mitte April bis Mitte Juli 2015

Ihre Tätigkeit

Während Ihres dreimonatigen Praktikums unterstützen Sie unsere Arbeit im Bereich Energiepolitik in der Berliner Geschäftsstelle. Praktikumsbeginn ist Mitte April 2015. Der Praktikumsschwerpunkt liegt auf der Zuarbeit bei der Erstellung von Studien und Analysen mit dem Fokus Energiepolitik. Weitere Aufgaben sind u. a. die Unterstützung der Geschäftsstelle bei der Vorbereitung von Veranstaltungen (Konferenzen und Fachgespräche), die Pflege unserer Access-Datenbank, und die Aktualisierung unserer Homepage. Für das Praktikum kann eine Aufwandsentschädigung von 200 Euro pro Monat gezahlt werden.

Ihre vollständige Bewerbung (mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) schicken Sie bitte per E-Mail mit der Praktikums-ID „FA1/15.04“ im Betreff an Herrn Rupert Wronski (rupert.wronski@foes.de, Telefon: 030-76 23 991-30).


Ihr Profil

Für das Praktikum sind Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und ökonomische sowie umweltpoliti-sche Grundkenntnisse wichtige Voraussetzungen. Bevorzugt gesucht werden Studierende der Fachrichtun-gen Wirtschafts-, Politik-, Umwelt- und Ingenieurswissenschaften. Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen, Formulierungssicherheit im Deutschen und Erfahrungen im Verfassen von (wissen-schaftlichen) Texten, gute englische Sprachkenntnisse, Organisationstalent und die Fähigkeit zu selbstän-digem Arbeiten sind wichtige Kriterien für die Auswahl unserer Praktikant/innen. Kenntnisse im Bereich Energiepolitik und insbesondere zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind von Vorteil. mehr

8. Projektpraktikum: Radiobeiträge zum Klimawandel - Freiburg

Für das Projekt "Radiobeiträge zum Klimawandel" beim Freiburger Sender Radio Dreyeckland und beim Radio Nanto im beninischen Natitingou werden zwei Teilnehmende gesucht.

2015 wird ein Jahr der Weichenstellung in der internationalen Entwicklungs- und Klimapolitik. Was bei Gipfeln in New York oder Paris auf globaler Ebene debattiert wird, können Sie in diesem Projekt im Lokalen nachvollziehen und journalistisch aufbereiten. Voraussetzung ist, dass Sie Französisch sprechen und offen und flexibel für Teamarbeit sind. Beherrschen Sie außerdem grundlegende Aufnahme- und Schnitttechnik und bringen vielleicht sogar Erfahrung im redaktionellen Arbeiten mit? Oder beschäftigen Sie sich innerhalb Ihres Studiums mit Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels?

Während der Nordphase in Freiburg führen Sie im Viererteam Recherchen zum Thema Klimawandel gemeinsam durch. Zusammen mit den zwei Teilnehmenden aus Natitingou, die bei Radio Nanto angestellt sind, planen und produzieren Sie anschließend Sendungen für das Radio Dreyeckland. Dabei sind Sie als Teilnehmende frei in der konkreten Ausgestaltung des Themas und der Umsetzung. Außerdem planen Sie eine öffentliche Veranstaltung zum Projektthema.

In der Südphase in Natitingou führen Sie die Recherchen zum Thema Klimawandel fort und setzen Ihre Ergebnisse in Sendungen bei Nanto FM um. Dabei soll auch der Stand der Klimadebatte in Deutschland dargestellt werden. Verhinderungs- und Anpassungsstrategien sollen ebenso wie erneuerbare Energien behandelt werden. Sie werden dabei die Gelegenheit haben, an der täglichen Redaktionsarbeit des Radios teilzunehmen und die Themen auf den Redaktionssitzungen zu besprechen.

Die Nordphase findet von April bis Juni 2015 statt; die Südphase von Juli bis September 2015. Es handelt sich dabei um zwei dreimonatige Vollzeitpraktika. Zwei ASA-Seminare finden während der Nordphase statt, ein weiteres im Frühjahr 2016. mehr

 

9. Projektpraktikum: Workshops zu den Wegen von Kakao und Kaffee im globalen Kontext - Berlin

Für das Projekt " Von der Bohne in die Tasse: Workshops zu den Wegen von Kakao und Kaffee im globalen Kontext" bei der Bezirksverwaltung Steglitz-Zehlendorf und bei der Kooperative Oro Verde in Lamas, Peru, werden zwei Teilnehmende gesucht.

Sie arbeiten oder studieren im Bereich Gartenbau, Land- oder Umweltwirtschaft und haben Lust auf eine neue Erfahrung? Oder setzen Sie sich aus sozialwissenschaftlicher oder pädagogischer Perspektive mit nachhaltiger Landwirtschaft auseinander? Wenn Sie mehr über lokale und globale Implikationen von Landwirtschaft erfahren möchten und motiviert sind, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, ist dieses Projekt das Richtige für Sie. Bei dem halbjährigen Projekt von ASA-SüdNord soll unter Anleitung und mit guter Ausstattung ein kurzer Film über den Arbeitsprozess gedreht werden.

Die Bezirksverwaltung Steglitz-Zehlendorf hat 2012 beschlossen, entwicklungspolitische Bildungsarbeit ins Zentrum der bezirklichen Jugendarbeit zu rücken und arbeitet dafür mit einem großen Netzwerk zusammen. Eine langfristige Zusammenarbeit und ein intensiver Austausch ist mit der Kooperative Oro Verde geplant. Diese produziert Kaffee und Kakao bei Lamas, einer Stadt in der Region San Martín im Norden Perus. mehr

10. Umweltbildung im Klostergarten Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen

Sie haben keine Angst vor Gartenarbeit, Bienen, Kräuterfrauen und suchen eine Stelle für ein Uni-, FH- oder nur ein „Schnupper“- Praktikum? „Praktikum“ heißt für Sie auch „Praxis“?

Dann sind Sie bei der Umweltstation des Kultur- und Begegnungszentrums (KuBz) genau richtig. In der Umweltstation Waldsassen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) hautnah zu erleben und mit viel Eigeninitiative aktiv zu werden. Bei Interesse können Sie Ihren Praktikumsschwerpunkt auf den Bereich „Bienen und Imkerei“ legen und unsere Arbeit mit der in Deutschland fast verschwundenen „Dunklen Biene“ und alternativen Imkereimethoden tatkräftig unterstützen.

Auch für Menschen, die mit Bienen noch keine Erfahrungen haben, hat die Umweltstation in Waldsassen viel zu bieten: z.B. kann man Einblicke in die Welt der Heilkräuter und deren Anwendung erhalten. Oder Sie können Erfahrungen im Bereich des Gartenbaus gewinnen, etwa zu den Themenbereichen „Alte Gemüse- und Obstsorten“ oder „Selbstversorgung“.

Die Inhalte richten sich sehr nach Anforderung und Umfang des Praktikums und auch nach Ihrem persönlichen Einsatzwillen und Interesse.

Prinzipiell möglich sind die Mitarbeit bei umweltpädagogischen Veranstaltungen und die Projektarbeit im Umweltbildungsbereich.

Themenbereiche: Umweltbildung, Kräuterheilkunde, Imkerei, Gartenbau, Kajaktouren
Aktivitäten: Kinder und Jugendarbeit, Bildung, Umweltaktionen;
Medienarbeit: Internet, Radio, Zeitung

Anforderungen:

Voraussetzungen: Eigene Motivation, Begeisterungsfähigkeit, allgemeine Computerkenntnisse, selbstständiges Arbeiten; allgemeine Umweltkenntnisse
Altersgrenze: ab 18 mehr

 

11. Praktikant (m/w) E-Commerce glore Handels GmbH - Nürnberg

Das lernst Du bei uns:

Artikelverwalten im OXID Backend, Erstellen von Produkt- und Kommunikationstexten, SEO und SEM, Bestellabwicklung, Social Media, Onlinemarketing, Betreuung von Fotoshootings, Kampagnenarbeit, Projektmanagement, die Welt verbessern


Wir wünschen uns von Dir:

Affinität zu Mode und Lifestyle, Interesse an einer nachhaltigen Lebensweise und Produkten, Engagement und Zuverlässigkeit, Kontaktfreudigkeit, Humor und Ironieverständnis


Wir bieten Dir:

Ein schreckliches Team ohne Humor und Stil. Nicht enden wollende Arbeitszeiten und Instantkaffee.


Dauer:

6 Monate oder nach Absprache


Beginn:

01.02.15 mehr

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
15.12.2014
f.lindenberg hat geschrieben:
Auch ecotastic sucht Verstärkung: http://www.ecotastic.de/praktikum-vertrieb-fruehjahr-2015

ecotastic belohnt euch, wenn ihr im Alltag umweltfreundlich handelt, mit nachhaltigen Gutscheinen von ausgewählten Unternehmen!
04.12.2014
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Gern geschehen ;-)
04.12.2014
Rastello hat geschrieben:
Vielen Dank für diese Infos... ;)
04.12.2014
Sunlight hat geschrieben:
Tolle Tipps, danke dafür! :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Bäume pflanzen am Kilimanjaro in Tansania (Freiwilligenprojekt) In der privat... weiter lesen
Reisestipendium
Reisestipendium
Liebe WWF Jugend, die Bewerbungsfrist für das ZIS-Reisestipendium läuft wieder an. ... weiter lesen
WWF Portraits #2
WWF Portraits #2
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Geoökologie - ein Studium für die Umwelt?
Geoökologie - ein Studium ...
Geoökologie?! – Was ist denn das? Das ist die häufigste Frage, die folgt, wenn... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Development Instruktor*in/ Klima Aktivist*in bei der karibischen Richmond Vale Aka... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil