Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Frewillige Helfer für Meeresschildkröten-Schutzprojekt in Griechenland gesucht


von ArchelonRike
18.05.2012
4
0
1 P

ARCHELON, ein NGO der sich seit über 25 Jahren aktiv für den Schutz der Meeresschildkröten in Griechenland einsetzt, sucht begeisterungsfähige Freiwillige für die Mitarbeit in unseren Projekten. Zakynthos, der Peleponnes und Kreta beheimaten bedeutende Nistgebiete der Unechten Karettschildkröte (Caretta caretta) im Mittelmeerraum, wo ARCHELON die Nistbestände erfasst und durch ein breites Öffentlichkeitsprogramm den Lebensraum der Schildkröten besser zu schützen bemüht ist. In Athen betreibt ARCHELON eine Rettungsstation für verletzte Schildkröten.


Die Arbeit: In den Sommerprojekten auf Zakynthos, dem Peleponnes und Kreta, die von Mitte Mai bis Mitte Oktober laufen, helfen die Freiwilligen beim Sammeln von Daten für unser Monitoring-Programm, dokumentieren hierfür Daten über die Schildkröten sowie ihre Nist- und Schlüpfaktivitäten, führen Schutzmaßnahmen für Nester, Schlüpflinge und erwachsene Tiere durch. Außerdem betreiben sie Aufklärungsarbeit an Informationsständen sowie bei Vorträgen in Hotels und auf Ausflugsbooten. Die Freiwilligen in der Rettungsstation helfen bei der täglichen Versorgung der Schildkröten, die hier in der Regel wegen Verletzungen durch Fischernetze oder Angelhaken behandelt werden sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit.


Voraussetzungen: Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt und im Besitz einer international gültigen Krankenversicherung sein. Ein Examen oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Du wirst vor Ort von den Leitern und von erfahrenen Freiwilligen eingearbeitet. Du benötigst nur eine gute Portion Begeisterung und die Fähigkeit mit jungen Menschen unterschiedlicher Nationen zusammen zu wohnen und arbeiten. Die Sprache im Projekt ist Englisch, du solltest also genügend Grundkenntnisse haben um dich zu verständigen


Unterkunft: Die Freiwilligen sind mit eigenen Zelten in privaten oder öffentlichen Camping-Arealen untergebracht, die teils von Archelon, teils von den Freiwilligen bezahlt werden (mehr Details siehe Beschreibungen der einzelnen Projekte auf www.archelon.gr) und teilen dort ihren Alltag mit anderen Freiwilligen aus der ganzen Welt. Die Freiwilligen in der Rettungsstation sind vor Ort in umgebauten Waggons untergrebracht.


Dauer: Um so länger du bleibst, für um so mehr Aufgaben wirst du geschult. Wir empfehlen 6 Wochen oder länger zu bleiben, Minimum-Dauer sind 4 Wochen. In der Rettungsstation solltest du mindestens 6 Monate bleiben. Die Sommerprojekte sind offen von Mitte Mai bis Mitte Oktober, die Rettungsstation ganzjährig.


Kosten: Es wird eine Gebühr von EUR 200,00 - 300,00 (einmalig pro Saison) erhoben um Kosten für Unfallverversicherung, Verwaltungskosten, Kosten für Ausstattung der Volunteer Unterkünfte usw. zu decken. In der Regel gibt es eine reduzierte Gebühr für Projekte, in denen die Freiwilligen für Unterkunft selbst aufkommen bzw. für Fahrer oder Techniker. Für Essen und Trinkwasser kommen die Freiwilligen selbst auf, in der Regel werden hierfür in der Woche 20-30,00 EUR eingesammelt und hiervon für alle eingekauft (freiwillig).
Bewerbung: Online auf www.archelon.gr.


Für mehr Details schaut einfach auf www.archelon.gr bei "Become a Volunteers". Hier findet Ihr auch mehr Details zu den einzelnen Projektgebieten.

 

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.05.2012
CanisLupus hat geschrieben:
hört sich gut an. Aber minimum 4 Wochen ??
Dann kann ich ja nur in den Sommerferien hin (oder auch net) hängt vom Urlaub ab

Aber ich würd hingehn, wenn ich noch genug Geld hab :)
18.05.2012
SimonL hat geschrieben:
Ich habe schonmal welche von euch gesehen! Auf Kreta! Ich hatte Glück, denn die Schildkröten sind gerade erst geschlüpft und waren auf ihrem betreuten Weg ins Meer nur ein paar Centimeter groß.
Ich selbst bin erst sechzehn, aber das, was mir die Freiwilligen auf Kreta erzählt haben hat echt Lust auf ARCHELON gemacht. :D
18.05.2012
ZeroRin hat geschrieben:
klingt interessant, aber leider muss ich in den ferien immer praktika machen um mein fachabitur zu bekommen :(
18.05.2012
LSternus hat geschrieben:
Aha, sehr interessant, leider bin ich noch nicht alt genug.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Bundesfreiwilligendienst bei der Welttierschutzgesellschaft, Welttierschutzgesellschaft e.V.... weiter lesen
WWF Portraits Teil #1
WWF Portraits Teil #1
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Reisestipendium
Reisestipendium
Liebe WWF Jugend, die Bewerbungsfrist für das ZIS-Reisestipendium läuft wieder an. ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. FöJ-Stelle in der Redaktion einer Zeitschrift zu Gentechnik in Landwirtschaft und Mediz... weiter lesen
WWF Portraits #3
WWF Portraits #3
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil