Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Ein Schülerjob im Umweltschutz?


von MaRyLoU
07.10.2012
9
0
78 P

Als Schüler einen bezahlten Job im Umweltschutz zu finden ist nicht gerade leicht. Da ist im Supermarkt um die Ecke einen kleinen Nebenjob zu finden schon sehr viel einfacher. Wo könnte man sich denn als Schüler einen „grünen“ Nebenjob besorgen? Eine relativ weitverbreitete Möglichkeit ist Fundraising für Umweltschutzorganisationen.

Was ist Fundraising?

Das Wort stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Kapitalbeschaffung (von dem engl. fund = kapital und to raise = aufbringen, beschaffen). Fundraising zu definieren, ist in erster Linie Sache der Institution, die es betreibt. Im engsten Sinn umfasst es das Einwerben von Spenden. Darüber hinaus können z.B. Mitgliedsbeiträge, öffentliche Förderungen, Sponsoring u.ä. einbezogen werden. Diese kommen dann von Einzelpersonen, Unternehmen und Stiftungen und werden für die Zwecke von Nonprofit-Organisationen erbracht. Beim Fundraising wird bei einer Spende keine direkte Gegenleistung erwartet. Der „Fundraiser“ ist sozusagen der Zwischenmann zwischen den NPO und den Spendern. Dabei hat Fundraising nichts mit Betteln, Schnorren oder Abzocke zu tun ;)

Fundraising für Schüler?

Manche Unternehmen stellen auch Schüler an – dies dann vor allem in die Ferien. Für Studenten wird es eigentlich fast immer angeboten.

Drei Unternehmen, die auch Schülern/Studenten einen Job bieten

1.   talktomove: mehr als nur ein Job | reden um zu bewegen

Als face-to-face FundraiserIn leistest du mit deinem Team einen entscheidenden Beitrag zur Unabhängigkeit von Non-Profit-Organisationen wie z.B. dem WWF, SOS-Kinderdörfer weltweit, Stiftung Weltkinderhilfe oder auch für den Malteser Hilfsdienst. Da Non-Profit-Organisationen nicht vom Staat unterstützt werden um ihre Unabhängigkeit zu wahren ist der Job als face-to-face FundraiserIn von entscheidender Bedeutung.      -       Fundraising für : WWF, Wktion Weltkinderhilfe, SOS Kinderdörfer (weltweit) und z.B. Malteser Hilfsdienst

Mehr Informationen findest du hier! [Jobbörse - Joberklärung]


 

2.  YourVoices: Deine Stimme verändert die Welt!

Im Auftrag renommierter Non-Profit-Organisationen verändern wir die Welt. Unser Ziel ist es, viele Menschen im direkten Gespräch von unseren Partnern zu überzeugen und als Fördermitglieder zu gewinnen. Oder auch Missstände in Politik (z. B. Folter und Misshandlung) aufzudecken und unsere Stimme dagegen zu erheben.Mit deiner Stimme schaffen wir es, viele Projekte zur Rettung von Natur und Umwelt umzusetzen. Wir verändern!

Fundraising für: WWF, BUND, Vier Pfoten, UNO-Flüchtlingshilfe, Aktion Fischotterschutz, und weitere

Mehr Informationen findest du hier!

Schülerjob - Startseite

 


 

3.   Weser contacting people

Du bist Gesicht und Stimme der jeweiligen Organisation, informierst Menschen im direkten Gespräch und wirbst Interessierte als Fördermitglied. Ein Förderer unterstützt seine eigene Gruppe mit einem frei wählbaren Beitrag in ihren Projekten und Zielen. Du arbeitest entweder für das Rote Kreuz (DRK) oder für die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) sowie im Bereich Umweltschutz für den Naturschutzbund (NABU), den Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), für den WWF oder in Bayern für den LBV.

Fundraising für: DRK, JUH, BUND, WWF, NABU und LBV Bayern

Mehr Informationen findest du hier!

Dein Job - Startseite 

Info: Mehr für Studenten als für Schüler

 

Bildquellen: talktomove, wesse contacting people, yourvioces

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.10.2012
Zerschmetterling hat geschrieben:
Bei Wesser habe ich schonmal für den NABU gearbeitet. Da handelt es sich um Mitgliederwerbung (von Haustür zu Haustür gehen). Wenn man gut darin ist, kann man wirklich viel Geld verdienen, wenn man weniger gut ist, eben nur ein bisschen. Und die Arbeit ist nicht zu unterschätzen, wenn man 8 Stunden pro Tag von Tür zu Tür tingelt, das Wetter nicht immer mitspielt, und man täglich unfreundlichen Leuten begegnet. Da braucht man schon eine gute Portion Humor. - Wenn es sich für mich mehr gelohnt hätte (ich hatte mal gute, mal schlechte Wochen), würde ich das aber eventuell 2mal im Jahr machen, oder einmal im Sommer für vier Wochen. - Aber mit der WG muss man auch Glück haben.
08.10.2012
MaRyLoU hat geschrieben:
@Marquito: Wäre echt cool, wenn wir einen Erfahrungsbericht von dir bekommen würden :)
07.10.2012
Caroline.G hat geschrieben:
Wenn man ein FÖJ (freiwilliges ökologisches Jahr) macht, setzt man sich auch aktiv für die Umwelt ein.
Allerdings ist die Bezahlung nicht sehr hoch und das ganze ist auch nicht jedermanns Sache, trotzdem gibt es eigentlich überall Stellen bei denen man sich bewerben kann :)
07.10.2012
Schimon hat geschrieben:
Ihr kommt wohl alle vom Land wenn ich das recht interpretiere :) in Berlin und anderen Großstädten sieht man jeden Tag solche Fundraiser an öffentlichen, großen Plätzen. Jedoch wird das sehr dilettantisch gemacht, finde ich.
07.10.2012
Viveka hat geschrieben:
Habe auch noch nicht davon gehört, klingt aber interessant!
07.10.2012
RebekkaH hat geschrieben:
Hört sich gut an, merk ich mir mal (:
07.10.2012
LSternus hat geschrieben:
Hört sich auf jeden Fall interessant an, auch wenn ich wohl eher kaum dazu kommen werde mich zu bewerben.
Schule halt.
07.10.2012
Mijaui hat geschrieben:
klingt eigentlich ganz interessant, nur habe ich vorher noch nie davon gehört =)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. BFD-/FÖJ Stelle, NABU-Besucherzentrum Rühstädt Beschreibung: Das... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. BFD-Stelle im internationalen Tropenwaldschutz ab 1.1.17, OroVerde - die Tropenwaldstiftun... weiter lesen
Erfahrungen und Erlebnisse auf dem Kattendorfer Hof
Erfahrungen und Erlebnisse ...
Ich habe letztens ein paar Sätze zu meinem Praktikum geschriebn. In den Kommentaren stand d... weiter lesen
WWF Portraits #3
WWF Portraits #3
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Development Instruktor*in/ Klima Aktivist*in bei der karibischen Richmond Vale Aka... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil