Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Als erster FÖJler beim WWF - ein Rückblick


von LeoKoenig
14.11.2011
12
0
4 P

Im vergangenen Jahr habe ich weit über 1000 Stunden als FÖJler für den WWF gearbeitet. Ich habe mich nach dem Abitur für diesen Weg entschieden, weil ich zum Einen den Wunsch verspürte mich im Umweltbereich zu engagieren und zum Anderen weil ich Zeit brauchte mich nach der Schule zu orientieren und zu resümieren in welche Richtung meine Studienpläne mich führen würden.

Nachdem ich mich Anfang des Jahres 2010 bei der Stiftung Naturschutz um einen FÖJ-Platz beworben hatte, konnte ich dann im September meine Arbeit in der Abteilung für Bildung des WWF beginnen. Doch meine Arbeit blieb nicht nur auf den Bereich Bildung beschränkt, zu meiner Freude konnte ich auch in viele andere Bereiche beim WWF hinein schnuppern.

So habe ich zum Beispiel der Presseabteilung bei der Vorbereitung einer Pressekonferenz, dem Kinder- und Jugendclub auf der YOU oder dem Kampagnenteam bei der Earth Hour geholfen. Man kann eigentlich sagen, als FÖJler hat man die Chance bei allen spannenden Veranstaltungen dabei zu sein und tatkräftig mitzuhelfen. Doch auch meine alltägliche Arbeit in der Bildungsabteilung des WWF war immer wieder aufs Neue motivierend, dazu gehörten für mich neben dem Pflegen von Datenbanken, dem Schreiben des Newsletters, das Vorbereiten von Mailings, das Durchführen und Koordinieren von Schulbesuchen auch das Planen und Durchführen von deutschlandweiten Schülerwettbewerben und noch vieles mehr.

Langweilig wird einem also auf keinen Fall, denn es kommen immer neue Projekte an denen man kreativ mitarbeiten kann und die man dann zum Teil auch selbstständig durchführt. Das Arbeitsklima beim WWF ist einfach toll, man lernt unglaublich viele nette Leute kennen und mir hat es in jeden Tag aufs Neue Spaß gemacht mich als Teil dieser dynamischen Organisation zu fühlen.

Gerade für Personen die später ihren Arbeitsplatz im Bildungs- oder Naturschutzbereich sehen, ist die FÖJ-Stelle beim WWF hervorragend geeignet. Doch auch für mich, der sich nun für ein Studium der Biotechnologie entschieden hat, also einem sehr naturwissenschaftlichen Studiengang, hat sich die Zeit in jedem Fall gelohnt. Zum einen kommt man mit vielen Themen wie Nachhaltigkeit oder Natur- und Umweltschutz in Berührung die meiner Meinung nach in jedem Berufszweig beachtet werden sollten, zum Anderen erlernt man gute Kompetenzen im Bereich Projektmanagement, was ebenfalls für die meisten Berufe eine gute Voraussetzung ist. Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu absolvieren, kann ich nur zuraten euch bei der Stiftung Naturschutz Berlin um einen FÖJ-Platz beim WWF Deutschland zu bewerben.

Weiterempfehlen

Kommentare (12)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
22.11.2011
MJ1499 hat geschrieben:
@Felicitas: Danke, aber ich denke nicht, dass ich das auch noch mache ;) trotzdem auf jeden Fall danke für das Auffüllen der Bildungslücke xD
17.11.2011
micah hat geschrieben:
Ja, hat eine Freundin von mir so gemacht. Bitteschön :)
16.11.2011
Carina hat geschrieben:
@micah: Ach echt?! Danke für den Tipp!
15.11.2011
FelicitasVulkanisiert hat geschrieben:
@MJ1499: Genau, das k steht für kulturell. Freiwiliges kulturelles Jahr. Wobei die korrekte Bezeichnung eigentlich Freiwilliges soziales Jahr im kulturellen Bereich heißt, soweit ich weiß ;) Kannst du bei kulturweit.de machen.
15.11.2011
Nugua hat geschrieben:
Das hört sich toll an. Danke für den Bericht :-)

@MJ1499
also k steht für kulturell, man kann sich dabei zum Beispiel in einem Theater oder sowas engagieren...
15.11.2011
Peet hat geschrieben:
Das Bild ist genial, Text geht so, ne?! ;) Ne, kleiner Spaß...War super Dich zu treffen und vielleicht sieht man sich mal irgendwann, irgendwo? Danke für den super Bericht und viel Erfolg. Hat das mit dem Studium an der TU soweit alles geklappt?
14.11.2011
MJ1499 hat geschrieben:
@FelicitasVulkanisiert: Was ist denn ein FkJ??? ein FSJ mache ich gerade, FÖJ habe ich auch shcon mehrfach gehört, aber FkJ?? Bildungslücke ;) Hört sich gut an...hätte ich mir auch mal überlegen sollen, ob ich nicht lieber das mache^^
14.11.2011
anni95 hat geschrieben:
Earth Hour 2011- du dabei, ich dabei, viele Andere dabei! Schön, dass es dir Spaß gemacht hat :)
14.11.2011
FelicitasVulkanisiert hat geschrieben:
Das klingt sehr gut und hat mich ehrlich gesagt überrascht. Ich bin momentan auch auf der Suche nach einem FöJ oder FkJ und dachte, dies wäre beim WWF so direkt gar nicht möglich. In welcher Stadt hast du denn gearbeitet? Brauchtest du vornerein spezielle Kenntnisse? Hattest du auch mit der Werbeabteilung zu tun? Nachdem der WWF in letzter noch presenter in der Werbung ist,hab ich mich immer gefragt,ob sich das rentiert, trotz der hohen Kosten. Aber sonst würden sie es wohl nicht machen... Sorry, für die vielen Fragen ;)
14.11.2011
micah hat geschrieben:
@Carina: Du kannst dich direkt nach dem Abi sowohl auf Studienplatz als auch auf FÖJ/FSJ bewerben. Bekommst du den Studienplatz wird er dir während des Freiwilligendienstes ein Jahr lang "aufgehoben" und du hast ihn dann im nächsten Jahr - trotz Doppeljahrgang - sicher.
14.11.2011
Carina hat geschrieben:
Hört sich nach einer tollen Zeit an! Leider werde ich wohl nach dem Abi kein ganzes Jahr Zeit haben für ein FÖJ, weil nach mir direkt dieser blöde Doppeljahrgang kommt und ich mir da lieber vorher meinen Studienplatz sichere...
14.11.2011
Babbuina hat geschrieben:
Wow, das klingt echt spannend. :-)
Ich hab auch schon überlegt, was ich wohl nach dem Abi machen möchte. (Zum Glück hab ich noch 3 Jahre Zeit!) Ich denke aber auch, dass ich erstmal ein FÖJ machen will, vielleicht sogar beim WWF.
Danke. :-)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
WWF Portraits #4
WWF Portraits #4
Bambusstarkes Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der We... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Volontariat internationale Beziehungen und Entwicklungshilfe in Costa Rica Visioneers e.V. ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Bäume pflanzen am Kilimanjaro in Tansania (Freiwilligenprojekt) In der privat... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Praktikum beim Club of Rome - ab Sept./ Okt. in Hamburg Im Koordinationsbüro d... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Meeresschildkrötenschutzprojekt in Nicaragua (Freiwilligendienst/Praktikum) ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil