Deine Chance!


Mittendrin


statt nur dabei


© WWF
Aktuelle Stellenangebote im Umweltschutz


von Franzi
17.05.2011
0
0
78 P

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Bereich "Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation"

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH

Beschreibung: 

In Berlin suchen wir ab dem 1. September 2011 eine/n Teilnehmer/in des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) zur Mitarbeit im Bereich „Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation“ des IÖW.

Die Ergebnisse unserer Forschung machen wir einer breiten Öffentlichkeit zugänglich durch unsere Homepage, Vorträge, Veranstaltungen, Schriftenreihen, die Fachzeitschrift "Ökologisches Wirtschaften" und mehr. Zu Ihren Aufgaben gehören:

Verfassen von Texten und Aktualisierung der IÖW-Homepage Verfassen von Kurzmeldungen für die Fachzeitschrift „Ökologisches Wirtschaften“ Erstellen eines Pressespiegels Mitarbeit bei der Organisation von wissenschaftlichen Tagungen und Workshops Mitarbeit beim Erstellen von Projektflyern und Broschüren Beantworten von telefonischen und schriftlichen Anfragen Büroorganisation

Anforderungen: 

Ihr Profil: Abitur Interesse an unserer Arbeit im Bereich Forschung und Nachhaltigkeit Freude am selbstständigen Arbeiten Spaß am Texten und sichere Rechtschreibung Gute Englischkenntnisse PC-Kenntnisse (Word, Internet, E-Mail)
Wir bieten Ihnen: Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem jungen Team Das Erlernen von Handwerkszeug der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Einen spannenden Überblick über die praxisorientierte Nachhaltigkeitsforschung Einen umfassenden Einblick in die Forschungs- und Beratungsarbeit einer außeruniversitären Forschungseinrichtung
Allgemeine Informationen zum FÖJ in Berlin beantwortet die Stiftung Naturschutz, die Träger des FÖJ in Berlin ist, auf ihrer Homepage:
http://www.stiftung-naturschutz.de/foej/

Bei Interesse bitten wir baldmöglichst um eine formlose Nachricht mit Motivationssschreiben an Richard Harnisch (richard.harnisch@ioew.de)

 

Praktikant/-in im Projekt "100%-Erneuerbare-Energie-Regionen"

Beschreibung: 

Das Projekt „100%-Erneuerbare-Energie-Regionen“ identifiziert, unterstützt und vernetzt Regionen und Kommunen, die sich das Ziel gesetzt haben, ihre Energieversorgung mittel- bis langfristig vollständig auf Erneuerbare Energien umzustellen. Das Projekt wird aus Mitteln des Bundesumweltministeriums, BMU gefördert und vom Kompetenznetzwerk Dezentrale Energietechnologien, deENet, mit Sitz in Kassel durchgeführt.

deENet wurde im Jahr 2003 von Unternehmen, Dienstleistern und Forschungseinrichtungen gegründet, um Nordhessen zur Modellregion bei der Anwendung dezentraler Energietechnologien zu machen. Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.100-ee.de, zu deENet unter www.deenet.org.


Aufgabenschwerpunkte Aufgaben der laufenden Öffentlichkeitsarbeit (Versand von Infomaterial, Einstellen von Inhalten auf die Website, Betreuung von Infoständen, Mitarbeit an Berichten und Veröffentlichungen etc.) Internet- und Literaturrecherche Datenaufbereitung und Visualisierung, z.B. in Powerpoint Aufgaben der Büroorganisation Protokollieren und Dokumentieren von Veranstaltungen Unterstützung bei der Organisation des bundesweiten Kongresses „100% Erneuerbare-Energie-Regionen“ Mitarbeit an Berichten und Veröffentlichungen Inhaltliche Aufgaben (mögliche Themenfelder: politische Rahmenbedingungen zum Ausbau Erneuerbarer Energien, kommunaler Klimaschutz, u.a.)
Beginn der Tätigkeit: August 2011

Anforderungen: 

Eingeschriebene/r Student/in eines energie- bzw. umweltrelevanten Studiengangs (z.B. Wirtschaftsingenieuerwesen, Geographie) oder einer sozialwissenschaftlichen Disziplin (z.B. Umweltpsychologie, Politikwissenschaften) Vorkenntnisse im Bereich Erneuerbare Energien Gute EDV-Kenntnisse (Microsoft-Office-Paket, idealerweise typo3 CMS) Teamfähigkeit

Anbieter: Kompetenznetzwerk Dezentrale Energietechnologien, deENet

Online-Bewerbung: http://100-ee.de/index.php?id=stellenangebote

 

Praktikum als Forschungsassisstenz im Bereich "Energie und Verkehr" in der FÖS-Geschäftsstelle in Berlin

Beschreibung: 

Das „FÖS“ wurde 1994 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seinerzeit lag der Schwerpunkt auf der Einführung einer Ökologischen Steuerreform in Deutschland. Unser mittlerweile erweiterter Fokus umfasst alle Elemente ökonomischer Instrumente in der Umweltpolitik, neben Umweltsteuern also auch den Emissionshandel, den Abbau umweltschädlicher Subventionen, die Förderung erneuerbarer Energien oder eine „Grüne Beschaffungspolitik“ des Staates. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit weiteren Elementen einer intelligenten Steuerpolitik, wie z.B. der Finanztransaktionsteuer. Wir arbeiten mit vielen anderen Organisationen zusammen, weit über Deutschland und die EU hinaus. So haben wir im September 2008 mit europäischen Partnern Green Budget Europe als europaweiten Dachverband für politische Lobbyarbeit im Bereich umweltökonomischer Instrumente und marktwirtschaftlicher Umweltpolitik gegründet.

Wir suchen für die Dauer von drei Monaten eine/n Praktikanten/in als Forschungsassistent/in in unserer Geschäftsstelle in Berlin. Praktikumsbeginn ist Anfang Oktober 2011. Der Arbeitsschwerpunkt liegt bei diesem Praktikum in der Zuarbeit bei der Erstellung wissenschaftlicher Studien mit Fokus Energie- und Verkehrspolitik. Zu den weiteren Aufgabenbereichen zählen die Organisation von Veranstaltungen wie Konferenzen oder Fachgesprächen, die Pflege unserer Access-Datenbank und die Aktualisierung unserer Homepage.

Anforderungen: 

Für das Praktikum sind Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, ökonomische wie ökologische Grundkenntnisse und Erfahrung bei der Internetrecherche wichtige Voraussetzungen. Bevorzugt gesucht werden Studierende der Fachrichtungen Wirtschafts-, Politik- und Umweltwissenschaften. Erfahrung in der Anwendung einschlägiger Computer-Programme, Formulierungssicherheit im Deutschen und gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, Organisationstalent und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten sind wichtige Kriterien für die Auswahl unserer Praktikant/innen. Eine Vergütung für das Praktikum kann leider nur in Ausnahmefällen gezahlt werden.

Bewerbungen samt Lebenslauf, Foto und aussagefähiger Zeugnisse richten Sie bitte (gerne per Email) an die FÖS-Geschäftsstelle. Geben Sie dabei bitte immer die Praktikums-ID im Betreff an. Ansprechpartner für Rückfragen ist Swantje Küchler (Telefon: 030/7623 991-30, Email: foes@foes.de).

Anbieter: Forum Ökologisch Soziale Marktwirtschaft e.V.

 

Quelle: www.greenjobs.de

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
WWF Portraits Teil #1
WWF Portraits Teil #1
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. Praktikum im Online-Marketing / SEO bei der Polarstern GmbH in München ... weiter lesen
Reisestipendium
Reisestipendium
Liebe WWF Jugend, die Bewerbungsfrist für das ZIS-Reisestipendium läuft wieder an. ... weiter lesen
Grüne Praktika und Jobs
Grüne Praktika und Jobs
1. FöJ-Stelle in der Redaktion einer Zeitschrift zu Gentechnik in Landwirtschaft und Mediz... weiter lesen
WWF Portraits #3
WWF Portraits #3
Pandatastisches Team! Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisation der ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil